'._('einklappen').'
 

Colemanit

Einleitung

Calciumborat

Colemanit

Bilder (57 Bilder gesamt)

Colemanit
Aufrufe (Bild: 1183717682): 3916
Colemanit

Fundort: Bigadiç Mine, Bigadiç, Balikesir Province, Marmara Region, Türkei

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2007-07-06
Colemanit
Aufrufe (Bild: 1217789816): 1684
Colemanit

Fundort: Grube Kurtpinari, Provinz Balikesir, Türkei; Größe: 60x45x42 mm

Copyright: Fabre Minerals
Beitrag: slugslayer 2008-08-03
Colemanit
Aufrufe (Bild: 1360262074): 250
Colemanit

Größe: 17,2 x 8 x 7,1 cm, Fundort: Boraxo Mine, Ryan Area, Death Valley National Park, Inyo Co., Kalifornien, USA

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: thdun5 2013-02-07
Weitere Bilder

Chemismus

Chemische Formel

CaB3O4(OH)3·H2O

Chemische Zusammensetzung

Calcium, Bor, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 205.548675 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 17

Info

Empirische Formel:

CaB3O4(OH)3·H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

2.45

5

29.41

1.0079470

5.0397350

Bor

B

15.78

3

17.65

10.8117000

32.4351000

Sauerstoff

O

62.27

8

47.06

15.9994300

127.9954400

Calcium

Ca

19.50

1

5.88

40.0784000

40.0784000

Analyse Masse%

CaO : 27.28, B2O3 : 50.81, H2O : 21.91 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktualisierungen

6.CB.10

6: Borate
C: Triborate
B: Ketten u. Band (Ino)-Triborate
10:Colemanit-Gruppe

Lapis-Systematik

V/J.03-010

V: NITRATE, CARBONATE UND BORATE
J: Kettenborate [B2O4] 2- bis [B6O10] 2-

Hölzel-Systematik

6.CB.140

6: Borate
C: Triborate
B: Inotriborates
1: Colemanit-Gruppe - 3(P+2T)

Dana 8. Ausgabe

26.3.5.1

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Optische Eigenschaften

Farbe

weiß oder farblos

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent, durchscheinend

Glanz

Glasglanz, Diamantglanz

max. Doppelbrechung

0.028

Max. Doppelbrechung\! Colemanit title=Max. Doppelbrechung Colemanit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.586

RI-Wert β

1.592

RI-Wert γ / ε

1.614

Ri-Durchschnitt

1.597

2V-Winkel

Biaxial (+) 55°

Orientierung

X = b, Y ^ c = 6

Dispersion

Schwach, r > v

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

14

Raumgruppe

P21/a

Gitterparameter a (Å)

8.743

Gitterparameter b (Å)

11.264

Gitterparameter c (Å)

6.102

Gitterparameter a/b oder c/a

0.776

Gitterparameter c/b

0.542

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

110.12

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

564.26

Röntgenstrukturanalyse

5.64(50),
4.00(40),
3.85(50),
3.29(40),
3.13(100),
2.550(50),
2.141(40),
2.010(50)

XRD-Darstellung Colemanit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

meist pyramidische kurze Kristalle oder massiv

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

4.5

VHN (Härte n. Vickers)

280 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.423 (gemessen) 2.436 (berechnet)

2.419 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radioaktivität

keine

Löslichkeit

+++ Säuren, + heißes H2O, !Detergentien

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

USA/Kalifornien (California)/Inyo Co./Death Valley National Park/Furnace Creek District

Allgemeines

Vorkommen

in Playa-Seen und Salzpfannen

Vergesellschaftung

Borax, Ulexit

Name nach

nach dem amerikanischen Bergwerksunternehmer William Tell Coleman, * 1824, ✝ 1893

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 158

Entsprechender Autor (Name, Jahr)

Hanks, 1883

Ausführliche Beschreibung

weitere Links:

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Colemanit

CaB3O4(OH)3·H2O

monoklin

P21/a

2/m

6.CB.10

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Jarandolit

CaB3O4(OH)3

monoklin

P21/a

2/m

V/J.03-005

Colemanit

CaB3O4(OH)3·H2O

monoklin

P21/a

2/m

V/J.03-010

Hydroboracit

CaMgB6O8(OH)6·3H2O

monoklin

P2/c

2/m

V/J.03-020

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Colemanit

CaB3O4(OH)3·H2O

monoklin

P21/a

2/m

6.CB.140

Hydroboracit

CaMgB6O8(OH)6·3H2O

monoklin

P2/c

2/m

6.CB.120

Jarandolit

CaB3O4(OH)3

monoklin

P21/a

2/m

6.CB.150

Andere Sprachen

Russisch

Колеманит

Ukrainisch

Колеманіт

Deutsch

Colemanit

Spanisch

Colemanita

Englisch

Colemanite

Französisch

Colemanite

alternativ genutzter Name

Borspar

Deutsch

Neocolemanit

Spanisch

Neocolemanita

Neocolemanite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Colemanit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Colemanit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Colemanit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Colemanit
Webmineral - suche nach: Colemanit
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Colemanit
Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Colemanit
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Colemanit
Athena - suche nach: Colemanit

Mineralhändler

Deutsche Seiten

Mineralium.com - suche nach: Colemanit
Mineralien.de - suche nach: Colemanit
hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Colemanit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Colemanit
Bosse - suche nach: Colemanit

Internationale Seiten

FabreMinerals.com - suche nach: Colemanite