'._('einklappen').'
 

Kostylevit

Einleitung

Kostylevit

Bilder (2 Bilder gesamt)

Kostylevit
Aufrufe (Bild: 1243972843): 839
Kostylevit

Bildgröße: 4 mm; Fundort: Koashva, Khibiny, Kola, Russland

Copyright: Pavel Kartashov
Beitrag: slugslayer 2009-06-02
durchsichtige Kostylevit xx neben braunen Sazykinait-(Y) xx
Aufrufe (Bild: 1208244137): 983
durchsichtige Kostylevit xx neben braunen Sazykinait-(Y) xx

mit Aegirin; Bildgröße: 5x4 mm; Fundort: Koashva, Khibiny, Kola, Russland

Copyright: Pavel Kartashov
Beitrag: slugslayer 2008-04-15

Chemismus

Chemische Formel

K2ZrSi3O9·H2O

Chemische Zusammensetzung

Silicium, Zirconium, Kalium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 415.687604 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 18

Info

Empirische Formel:

K2ZrSi3O9·H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.48

2

11.11

1.0079470

2.0158940

Sauerstoff

O

38.49

10

55.56

15.9994300

159.9943000

Silicium

Si

20.27

3

16.67

28.0855300

84.2565900

Kalium

K

18.81

2

11.11

39.0983100

78.1966200

Zirconium

Zr

21.95

1

5.56

91.2242000

91.2242000

Strunz 9. incl. Aktualisierungen

9.CJ.35

9: Silikate (Germanate)
C: Ringsilikate (Cyclosilikate)
J: ~[Si6O18]12- sechser-Einfachringe, ohne inselartig, komplexe [Anionen]
35:Kostylevit-Gruppe

Lapis-Systematik

VIII/E.15-030

VIII: SILIKATE
E: Ringsilikate
15: Sechserringe [Si6O18] 12-

Hölzel-Systematik

9.CA.400

9: Silikate
C: Ringsilikate (Cyclosilikate)
A: ~[Si3O9]6--Rings
4: Monoclinic, with Ti,Zr,Sn Kostylevit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

59.2.1.3

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, hellgelb

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent

max. Doppelbrechung

0.015

Max. Doppelbrechung\! Kostylevit title=Max. Doppelbrechung Kostylevit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.595

RI-Wert β

1.598

RI-Wert γ / ε

1.610

Ri-Durchschnitt

1.601

2V-Winkel

Biaxial (+) 48°

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

14

Raumgruppe

P21/a

Gitterparameter a (Å)

13.171

Gitterparameter b (Å)

11.714

Gitterparameter c (Å)

6.565

Gitterparameter a/b oder c/a

1.124

Gitterparameter c/b

0.560

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

105.27

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

977.122

Röntgenstrukturanalyse

6.42(50),
5.86(30),
5.60(60),
5.24(30),
3.336(50),
3.087(100),
2.862(30),
2.802(50)

XRD-Darstellung Kostylevit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

5.25

VHN (Härte n. Vickers)

481

Dichte (g/cm³)

2.74

2.826 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Löslichkeit

+++ HCl

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Russland/Nordwestrussland, Föderationskreis/Murmansk, Oblast/Kola-Halbinsel/Chibiny (Khibiny)/Vuonnemiok-Flusstal

Allgemeines

Referenzen

Zapiski Vsesoyuznogo Mineralogicheskogo Obshchestva 112 (1983), 469

Entsprechender Autor (Name, Jahr)

Khomyakov & Voronkov & Polezhaeva & Smolyaninova, 1983

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kostylevit

K2ZrSi3O9·H2O

monoklin

P21/a

2/m

9.CJ.35

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Combeit

Na2Ca2Si3O9

trigonal

P3121

32

VIII/E.15-010

Sørensenit

Na4SnBe2Si6O18·2(H2O)

monoklin

C2/c

2/m

VIII/E.15-020

Kostylevit

K2ZrSi3O9·H2O

monoklin

P21/a

2/m

VIII/E.15-030

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kostylevit

K2ZrSi3O9·H2O

monoklin

P21/a

2/m

9.CA.400

Sørensenit

Na4SnBe2Si6O18·2(H2O)

monoklin

C2/c

2/m

9.CA.440

Andere Sprachen

Russisch

Костылевит

Deutsch

Kostylevit

Spanisch

Kostylevita

Französisch

Kostylevite

Englisch

Kostylevite

alternativ genutzter Name

IMA 1982-053

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Kostylevit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Kostylevit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Kostylevit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Kostylevit
Webmineral - suche nach: Kostylevit
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Kostylevit
Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Kostylevit
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Kostylevit
Athena - suche nach: Kostylevit

Mineralhändler

Deutsche Seiten

Mineralium.com - suche nach: Kostylevit
Mineralien.de - suche nach: Kostylevit
hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Kostylevit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Kostylevit
Bosse - suche nach: Kostylevit

Internationale Seiten

FabreMinerals.com - suche nach: Kostylevite