'._('einklappen').'
 

Kidney stone (Nierenstein)

Introduction

Bei Nierensteinen bzw. Nierengrieß (Nephrolithiasis) handelt es sich nicht um ein Mineral oder ein Gestein, sondern es sind Ablagerungen, die sich aus Bestandteilen des Urins bilden. Sie entstehen in den Kanälchen der Niere, im Nierenbecken und in den ableitenden Harnwegen.

Nierenstein

Chemism

IMA status

Nicht anerkannt.

Mineral status

Mineralstatus fragwürdig

IMA Classification

IMA Classification

(Co-)Type locality

(Co-)Type locality

Detailed description

Am häufigsten bestehen Nierensteine aus Calciumsalzen, sie können aber auch aus Harnsäure, Magnesium-Ammonium-Phosphat oder Cystin zusammengesetzt sein.

Klassifikation nach chemischer Zusammensetzung:

  • Calciumoxalat-Steine (ca. 65 %)
  • Urat-Steine (Harnsäuresteine, ca. 15 %)
  • Magnesiumammoniumphosphat-Steine (Struvit-Steine, ca. 11 %) treten vor allem im Zusammenhang mit Infektionen auf und werden daher auch als Infektsteine bezeichnet.
  • Calciumphosphat-Steine (ca. 9 %)
  • Cystinsteine (ca. 1 %)
  • Xanthin-Steine (ca. 1 %)

Other languages

English

Kidney stone

German

Nierenstein

Automatic Links to external internet sources (Responsibility is with the operator)

German pages

DeWikiPedia - search for: Nierenstein
Google-Bilder-Suche - search for: Nierenstein
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - search for: Nierenstein

English pages

Mindat - search for: Nierenstein
Webmineral - search for: Nierenstein
Handbook-of-Mineralogy - search for: Nierenstein
Database-of-Raman-spectroscopy - search for: Nierenstein
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - search for: Nierenstein
Athena - search for: Nierenstein

Mineral Dealer

German pages

Mineralium.com - search for: Nierenstein
Mineralien.de - search for: Nierenstein
hausen - Mineralgroßhandel - search for: Nierenstein
Crystal-Treasure.com - search for: Nierenstein
Bosse - search for: Nierenstein

International pages

FabreMinerals.com - search for: Kidney stone

Navigation

Quellangaben