'._('einklappen').'
 

Phenakit

Einleitung

Phenakit

Bilder (72 Bilder gesamt)

Phenakit
Aufrufe (Bild: 1214481781): 2512
Phenakit

Bildbreite: 2 mm; Fundort: Rauris, Hohe Tauern, Salzburg, Österreich

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2008-06-26
Phenakit x
Aufrufe (Bild: 1104964834): 1742
Phenakit x

Bildbreite 5 mm; Fundort: Klein Spitzkopje, Namibia

Sammlung: berthold
Copyright: berthold
Beitrag: Mineralienatlas 2005-01-05
Phenacite
Aufrufe (Bild: 1383411291): 160
Phenacite

Gem quality, naturally etched, phenacite crystal, from Salistone Mine, Jos Plateau, Plateau State, Nigeria; Size 35 х 28 х 22 мм

Sammlung: pegmatite
Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2013-11-02
Weitere Bilder

Chemismus

Chemische Formel

Be2SiO4

Chemische Zusammensetzung

Beryllium, Silicium, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 110.1076146 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 7

Info

Empirische Formel:

Be2SiO4

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Beryllium

Be

16.37

2

28.57

9.0121823

18.0243646

Sauerstoff

O

58.12

4

57.14

15.9994300

63.9977200

Silicium

Si

25.51

1

14.29

28.0855300

28.0855300

Analyse Masse%

SiO2 : 54.50, BeO : 45.08 (Ref: American Mineralogist 63)

Strunz 9. incl. Aktualisierungen

9.AA.05

9: Silikate (Germanate)
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
A: Insel(Neso)silikate ohne weitere Anionen; Kationen in tetrahedraler [4] Koordination
05:Phenakit-Gruppe

Lapis-Systematik

VIII/A.01-010

VIII: SILIKATE
A: Inselsilikate mit [SiO4] 4--Baugruppen
1: Kationen in tetraedrischer Koordination [49]

Hölzel-Systematik

9.AA.100

9: Silikate
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
A: Phenakit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

51.1.1.1

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, weingelb, gelb, rosa, blassrosa rot

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent bis teilweise durchscheinend

Glanz

Glasglanz

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

max. Doppelbrechung

0.016

Max. Doppelbrechung\! Phenakit title=Max. Doppelbrechung Phenakit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.654

RI-Wert γ / ε

1.670

Ri-Durchschnitt

1.659

2V-Winkel

Uniaxial (+)

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3

Raumgruppen-Nummer

148

Raumgruppe

R3

Gitterparameter a (Å)

12.438

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

8.23

Gitterparameter a/b oder c/a

0.662

Gitterparameter c/b

-

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

120°

Z

18

Volumen (ų)

1102.634

Röntgenstrukturanalyse

6.24(40),
3.66(80),
3.601(30),
3.119(100),
2.518(70),
2.358(70),
2.187(60),
2.079(50)

XRD-Darstellung Phenakit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

7.5 - 8

VHN (Härte n. Vickers)

1900 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.96 (berechnet) 2.97 - 3 (gemessen)

2.985 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

ausgeprägt {1120}, unvollkommen {1011}

Bruch

muschelig

Tenazität

spröde

Löslichkeit

+ HF, - andere Säuren

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Russland/Ural/Mittlerer Ural/Swerdlowsk, Oblast (Sverdlovskaya)/Jekaterinburg/Tokovaya, Fluss/Malyshevo/Izumrudnye Kopi (Malyshevskoe)

Allgemeines

Name nach

dem griechischen phenas - Lügner (wurde mit Quarz verwechselt insbesondere wenn transparent)

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 2 (1995), 644

Entsprechender Autor (Name, Jahr)

Nordenskiöld, 1833

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Eukryptit

LiAlSiO4

trigonal

R3

3

9.AA.05

Phenakit

Be2SiO4

trigonal

R3

3

9.AA.05

Willemit

Zn2SiO4

trigonal

R3

3

9.AA.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Phenakit

Be2SiO4

trigonal

R3

3

VIII/A.01-010

Willemit

Zn2SiO4

trigonal

R3

3

VIII/A.01-020

Eukryptit

LiAlSiO4

trigonal

R3

3

VIII/A.01-030

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Eukryptit

LiAlSiO4

trigonal

R3

3

9.AA.120

Phenakit

Be2SiO4

trigonal

R3

3

9.AA.100

Willemit

Zn2SiO4

trigonal

R3

3

9.AA.140

Andere Sprachen

Russisch

Фенакит

Japanisch

フェナス石

Spanisch

Fenaquita

Deutsch

Phenakit

Französisch

Phenakite

Englisch

Phenakite

alternativ genutzter Name

Germanium-phenakite

Phenacit

Phenacite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Phenakit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Phenakit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Phenakit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Phenakit
Webmineral - suche nach: Phenakit
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Phenakit
Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Phenakit
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Phenakit
Athena - suche nach: Phenakit

Mineralhändler

Deutsche Seiten

Mineralium.com - suche nach: Phenakit
Mineralien.de - suche nach: Phenakit
hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Phenakit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Phenakit
Bosse - suche nach: Phenakit

Internationale Seiten

FabreMinerals.com - suche nach: Phenakite