http://www.mineralanalytik.dehttp://www.juwelo.dehttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/

Autor Thema: Mineral Cavnic,Rumänien / Calcit  (Gelesen 7054 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Embarak

Mineral Cavnic,Rumänien / Calcit
« am: 20 Jun 09, 16:05 »
Hallo,
Habe vor ein paar Tagen bei ebay aus Neugier eine 15x17cm Stufe erstanden,die als Wavellit aus Cavnic,Maramures,Rumänien angeboten war.
Wavellit ist es nicht.
Der Verkäufer hat das Stück vor Ort von einem Bergbauingenieur erstanden und hatte verschiedene Stufen aus der Region im Angebot.
Auf meine Nachfrage bezog er sich auf eine Liste mit Maramures-Mineralien aus Lapis 7/8-96 den er mir netterweise mitgeschickt hat.
Nun halte ich das Stück in der Hand und bin unsicher,was es denn nun wirklich ist.Wie auch immer,es ist ein interessantes Stück.
Goethit vielleicht?
Freue mich über jeden Hinweis.
Embarak

Rumänien/Maramures, Kreis/Cavnic (Kapnikbánya, Kapnik)
Mineral Cavnic,Rumänien / Calcit



Rumänien/Maramures, Kreis/Cavnic (Kapnikbánya, Kapnik)
Mineral Cavnic,Rumänien / Calcit
« Letzte Änderung: 20 Mai 16, 21:49 von oliverOliver »

Online smoeller

Re: Mineral Cavnic,Rumänien
« Antwort #1 am: 20 Jun 09, 19:18 »
Hallo,

Limonitisierter Calcit vielleicht.

Glück Auf!
Smoeller

Offline UlrichW

Re: Mineral Cavnic,Rumänien
« Antwort #2 am: 20 Jun 09, 19:28 »
Hallo Embarak,

limonitisierter Calcit ist vielleicht etwas missverständlich, denn die Kristalle zeigen Glanz. Aber sehr eisenschüssiger Calcit kommt der Wahrheit vermutlich ziemlich nahe!

Glück auf
Ulrich

Offline slugslayer

Re: Mineral Cavnic,Rumänien
« Antwort #3 am: 20 Jun 09, 21:27 »
Hallo,
als ich noch in Würzburg studiert habe, also vor vier-fünf Jahren, am Anfang meiner Mineralienkarriere, gab es in der Stadt ein Mineraliengeschäft. Dort gab es allerlei Stufen, u.a. auch "Wavellit, Cavnic". Zu dem Zeitpunkt wusste ich, dass das kein Wavellit sein konnte. Zu Bestimmungszwecken durfte ich ein paar Nadeln abbrechen. Sie schäumten unter HCl-Einfluss. Also immerhin ein Carbonat. Vielleicht sind irgendwann mal mehrere Stufen als Wavellit ausgezeichnet worden. Wer weiß.
Die Würzburger Stufe sah deiner ähnlich. Nicht identisch, aber ähnlich.

Gruß
Philip

Offline Embarak

Re: Mineral Cavnic,Rumänien-Nachtrag
« Antwort #4 am: 24 Jun 09, 22:08 »
Hallo,
Es hatte mir keine Ruhe gelassen,eine Stufe in der Sammlung zu haben,die ich nicht zuordnen kann.
Einen Hinweis auf Karbonat hatte slugslayer schon gegeben.
Heute erhielt ich Lapis 7/8-96 (eBay) und fand 2 Hinweise.
1.) einen Bildhinweis  auf S.55,der meine Stufe klar als Calcit zuordnen läßt(siehe scan).
2.) ein Zitat auf S.48 :
'Mit "Kapnicit" beschrieb Kenngott 1856 gelblichweiße,zu Büscheln gruppierte feine Nädelchen als neues Mineral.
Das Material stellte sich später als Wavellit heraus.'

Einen weiteren Hinweis fand ich - natürlich -   in der Lexikonseite Calcit/Cavnic im Textteil :
http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/LokationMineralData?param=MTA4NiM1NzI=
(die ich übrigens nicht über die Lexikon-Suchfunktion sondern nur über  google fand )

Die Zuordnung meiner Stufe scheint eindeutig,die teils widersprüchlichen Angaben zum Zusammenspiel
Kapnicit-Wavellit-Calcit lassen noch Fragen offen.Um die diesbezügliche Verwirrung komplett zu machen,dazu noch
ein Bild aus dem Web,daß mit Kapnicit-Wavellit betitelt ist,aber deutliche Ähnlichkeit mit den Calcit-Abbildungen aus Cavnic
in der Lexikonseite hat.
Gruß aus Berlin
Embarak


Offline slugslayer

Re: Mineral Cavnic,Rumänien
« Antwort #5 am: 25 Jun 09, 08:45 »
Hallo,
ich finde, dass die Ähnlichkeit zu den in der Lapis abgebildeten Aggregate durchaus hoch ist. Zumal dort tatsächlich über falsche Wavellite geschrieben wurde. Ich hatte das nur vermutet, ich kenne den Artikel nicht  :D
Wenn es dir keine Ruhe gibt, probier doch den Salzsäure-Test.

Gruß

Offline loparit

Re: Mineral Cavnic,Rumänien
« Antwort #6 am: 25 Jun 09, 08:58 »
Hallo,

es handelt sich um Calcit. Ein großer Teil der Stücke die früher als kapnicit, dann als Wavellit bezeichneten wurden hat man nochmals untersucht und als Calcit bestimmt. Diese Informationen habe ich von einem Mineralogen vor Ort aus Baia Mare und dem Kustoden des MineralienMuseums in Baia Mare und des Mineralienmuseums in Brad.

Es gibt ebenfalls noch Stücke die untersucht wurden und als Kuthnahorit bestimmt wurden. Da sind die Kristalle jedoch größer.

Gruß
Edgar Müller -loparit-

Offline Embarak

Re: Mineral Cavnic,Rumänien
« Antwort #7 am: 25 Jun 09, 20:59 »

Hallo,
ich finde, dass die Ähnlichkeit zu den in der Lapis abgebildeten Aggregate durchaus hoch ist....
......., probier doch den Salzsäure-Test.

Hi,
Mich hatte das Lapis-Foto mit Begleittext schon überzeugt.
Damit es aber nicht heißt : warum hast Du nicht doch mal probiert....?
Habe ich : ein Krümel vom Calcit,Cavnic in 1M HCl und - wie erwartet - schäumt es ,
als Gegenprobe habe ich die Rückseite eines Wavellit,Arkansas ebenso malträtiert : schäumt nicht.Soweit,so gut.
Ich wüßte aber zu gerne wie im 19.Jahrhundert in der Literatur ein Karbonat zum Phosphat werden konnte,wenn der Nachweis
scheinbar so simpel ist Das meinte ich mit den offenen Fragen.
Gruß Embarak

Offline loparit

Re: Mineral Cavnic,Rumänien
« Antwort #8 am: 26 Jun 09, 10:29 »
Hallo,

hier mal ein Foto mit Calcit auf Kutnahorit von Cavnic.
Beim Kutnahorit handelt es sich um die großen Kristalle auf denen der Calcit sitzt. Es ist eine Pseudomorphose von Kutnahorit nach Calcit (Untersucht).

Hier das Bild:
Rumänien/Maramures, Kreis/Cavnic (Kapnikbánya, Kapnik)
Mineral Cavnic,Rumänien / Calcit


Gruß
Edgar Müller -loparit-

Offline Embarak

Re: Mineral Cavnic,Rumänien / Calcit
« Antwort #9 am: 07 Aug 19, 23:09 »
Vor über 10 Jahren hatte ich mal eine Anfrage zu einem Calcit aus Cavnic gestellt,
mit  meinem 3. und 4. Foto im Lexikon.  :)
Heute habe ich genau so eine Stufe mit passenden Angaben bei erocks entdeckt. Lustig.  :D

https://e-rocks.com/item/zso731099/calcite-siderite?sid=ef372fde325e76fead0d7c997586744f

Gut Ding will Weile haben...  ;)

Norbert

Offline Rockhounder

Re: Mineral Cavnic,Rumänien / Calcit
« Antwort #10 am: 10 Aug 19, 12:33 »
Hallo,

"Kapnicit" aus Kapnic hab ich in München auch mal als Calcit-Varietät erstanden.
Dass diese Aggregate fälschlicherweise als Wavellit angeboten wurden, stand ja auch im Lapis.

Hier ein etwa 2cm grosser Ausschnitt aus einer Handstufe mit Rhodochrosit:

Offline zinnwald

  • Premiumsponsor
  • *
  • Beiträge: 307
  • Total likes: 0
  • Schreckenberger von 1562, Annaberg / Sachsen
Re: Mineral Cavnic,Rumänien / Calcit
« Antwort #11 am: 12 Aug 19, 18:25 »
Hallo,
bei Interesse kann die Stufe für 25,00 € plus versicherten Versand erworben werden
Gruß
Bodo

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

[erledigte Bestimmungen / completed determinations] Re: Mineral Cavnic,Rumänien / Calcit von zinnwald 12 Aug 19, 18:25