https://www.mineralbox.bizhttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/https://www.mineral-bosse.de

Autor Thema: Trilobit echt oder unecht , und welche Gattung  (Gelesen 3798 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pseudonym

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.172
Hallo hab hier nen Trilobit und wenig Ahnung davon deshalb wollte ich die Experten mal fragen.

Zunächst mal :Isser echt ?

Er hat keine Blasen an der Oberfläche , das Gewicht ist ok ,also er fühlt sich nicht zu leicht an , nur die heller äussere Schicht(links) ,vorn in der Unteransicht kommt mir komisch vor.

Muss er ein Acetonbad nehmen ? ;D

Falls er denn echt ist was ich hoffe , welche Gattung ist es , aus welcher Zeit stammt er vermutlich und natürlich woher weil Fundort hab ich dazu auch keinen ?

Dafür war er billig 2 DM 1999 auf nen Flohmarkt . . . in Glauchau !

Offline triassammler

  • inaktiver User
  • ******
  • Beiträge: 1.197
Re: Trilobit echt oder unecht , und welche Gattung
« Antwort #1 am: 10 Apr 12, 21:16 »
Hallo P,

Zitat
Zunächst mal :Isser echt ?
Teilweise...  ;D

Seit 1999 sind die Marokkaner in ihrer Handwerkskunst fortgeschritten. Dein Exemplar ist noch traditionelle Arbeit, der Aceton nichts anhaben kann ;)

Der von Dir bereits bemerkte helle Bereich ist Zement, wohlwollend könnte man sagen dass das Tierchen "ein wenig" ergänzt wurde. Vornehmlich fehlt dem Kerlchen das Cephalon, das bestimmungsrelevante Merkmale trägt. Der Thorax gehört zu einem Trilo der Ordnung Phacopida. Dabei sollte man es bewenden lassen. Mehr Aufwand würde ich in Flohmarktmassenware nicht reinstecken.

Gruß,
Rainer

Offline pseudonym

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.172
Re: Trilobit echt oder unecht , und welche Gattung
« Antwort #2 am: 10 Apr 12, 22:03 »
Hm hatt ichs mir doch gedacht , naja wenigstens nicht ganz gefaked , immerhin. ;D

Der stammt aer nicht von nen Mineralien Foss.-Händeler sonder lag in einer Kiste mit allerhand Gerümpel . . .naja .

Was mich eigentlich stutzig gemacht hat war das man am Übergang zum Zement , unterm Bino so kleine glänzende Stellen sieht die hab ich für Leim gehalten , und mal genauer geguggt .

Aber interessante Sache , das ganze .Mal gucken ob sich noch mehr Fälschungen eingeschlichen haben ,hab noch ne Pyritstufe die nicht ganz koscher aussieht .

Offline Embarak

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.470
    • Mineralienbilder
Re: Trilobit echt oder unecht , und welche Gattung
« Antwort #3 am: 11 Apr 12, 23:45 »
Hallo

Als paläontologischer Kretin musste ich erst hier nachlesen, wie das Cephalon des Trilobiten genau beschaffen ist.  8)
Zufällig hatte ich in den letzten Tagen eine Auktion eines größeren Trilobiten aus Marokko beobachtet,
der dann auch einen ganz stolzen Preis erzielt hat.
http://www.ebay.de/itm/140734067777?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

Vielleicht kann Rainer den interessierten Laien sagen, ob und wie weit auch hier marokkanisches handwerkliches Geschick
beteiligt ist und an welchen Details sich die species genauer identifizieren läßt.

Dank im Voraus und Grüße
Norbert

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge