Gesteine / Rocks / Rocas > Nord- u. Südamerika / North and South America

USA Hoover Damm

(1/2) > >>

futzi:
Hallo,
ich habe das Stück von der li, (in Fließrichtung) Seite des Hoover Dam mitgebracht. Ich hab es in der Nähe des Dammes
gefunden. Unten ist ein Artikel zur Geologie dort. Leider ist mein englisch nicht so toll. Könnte mir jemand bei der Bestimmung und Einordnung Helfen?

Viele Grüße
Futzi

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=hoover%20dam%20geology&source=web&cd=1&sqi=2&ved=0CC8QFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.nbmg.unr.edu%2Fdox%2Fm102text.pdf&ei=e6rrUYqKL4njOrilgUg&usg=AFQjCNE4ddssfErgF5xHh3goVs5OJo52uw&bvm=bv.49478099,d.ZWU

Stonebrother:
Also für mich sieht das aus wie ein Stück Beton.

Tobi:
Würde ich spontan auch sagen. Natürlich stecken da größere Körner drin, die man sicher irgendwie bestimmen könnte; aber in der Zusammensetzung sieht es wirklich aus wie grober Beton ...

Gruß
Tobi

prehnit100:
ich möchte den Beton nicht komplett ausschließen, halte es aber für unwarscheinlich.
Die Bindemasse zwischen den kantigen Bruchstücken ist mir zu unhomogen für Beton. Außerdem meine ich eine Fließstruktur (kleines Bild - links unten => rechts oben) zu erkennen. Und zumindest im Ansatz ähnliches Gestein habe ich auch schon in der Eifel gesehen. Aber was das ist ????
Gruß

futzi:
Definitiv kein Beton. Wenn Ihr den Artikel lest werdet Ihr etwas von Brekzie finden, leider ist mein Englisch zu schlecht.
Und glaubt mir ich kann Beton erkennen. Das Stück stammt aus einer Natursteinschüttung in der auch sehr große Brocken lagen und ich hab es im Anstehenden gesehen.

Futzi

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln