http://www.edelsteine-neuburg.dehttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/https://www.haufwerk.com/de/praeparation/

Autor Thema: Fundstellen Prismatin  (Gelesen 3745 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline loismin

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.205
Re: Fundstellen Prismatin
« Antwort #15 am: 06 Jul 19, 08:11 »
Hallo Conrad.

Was sind denn das für neue Sprüche ?
Ja ja, in der DDR war alles besser  ;D
Du kannst doch nicht erwarten, dass nach Stuttgart 21 noch für andere Sachen Geld da ist  >:D
Politik aus  ;) ;)

Lois

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 4.108
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Fundstellen Prismatin
« Antwort #16 am: 06 Jul 19, 08:40 »
Hallo Lois,

das alles gut war in der ehemaligen DDR will ich auch nicht sagen. Was die Deutsche Reichsbahn damals betraf, war es aber schon, den damaligen Gegebenheiten angepasst, besser. Da war die Bahn noch das Verkehrsmittel. Wenn auch langsam, aber preiswert. Jedes Kaff hatte noch seinen Bahnanschluss nebst Bahnhof. Und als ich mal nach "Amerika" fahren wollte, wurde ich damals beinahe festgenommen und hätte in Waldheim landen können ;D.

Gruß Conny

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 4.108
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Fundstellen Prismatin Schädelfundstelle
« Antwort #17 am: 06 Jul 19, 16:55 »
Hallo,

heute mit Sascha an der TL Prismatin in Waldheim. Dort im Geröll waren leicht Belege von Prismatin, Granat und Baryt/Quarz aufzulesen. Die Fundstelle ist nun, wie auch schon die TLs Zoisit (Prickler Halt), Wulfenit (Bad Bleiberg) und Dravit (Dobrova) auch als "Schädelfundstelle" hochgestuft wurden. ;D Um welche Art Schädel es sich handelt, muss jeder aber selbst herausfinden. ;D.
Und zwei Korundbilder mit violetten Korundeinschlüssen. Die Einschlüsse sind bis 2 mm groß.

Gruß Conny
« Letzte Änderung: 09 Jul 19, 16:45 von Conny3 »

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 4.108
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: Fundstellen Prismatin
« Antwort #18 am: 13 Jul 19, 18:52 »
Hallo,

und hier noch ein paar Prismatine, alle aufgelesen ohne zu schürfen. Dann gab es dort noch etwas Baryt (auch Kristalle) mit Fe - Quarz, die mich an den Ullersberg erinnerten. Meine ersten Eigenfunde von dort. Dann auch noch Granate, Korunde (auf zwei Stücken) und winzige Rutile.

Gruß Conny