http://www.vfmg.de/vfmg/Menue-1/Aufschluss/aufschluss.htmlhttp://www.edelsteine-neuburg.dehttp://www.terra-mineralia.de

Autor Thema: Natroalunit  (Gelesen 1249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lexikon

  • Starter
  • Beiträge: 0
Natroalunit
« am: 02 Jun 15, 10:26 »
Bilder Diskussion - Image Discussion

 (Für mehr Informationen klicke auf das Bild / click on the picture to get more information)

Griechenland/Attika (Attikí, Attica)/Lavrion (Laurion), Bergbaudistrikt/Kamariza/Hilarion Mine (Hilarion-Stollen, Mine Nr. 50)
Natroalunit

Offline Uwe Kolitsch

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.410
  • http://www.nhm-wien.ac.at/uwe_kolitsch
    • Uwe Kolitsch, NHM Wien
Natroalunit
« Antwort #1 am: 02 Jun 15, 10:26 »
Kommt mir sehr zweifelhaft vor (gilt auch für das Foto  1183980015) - ist das analysiert?

Offline Stefan

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9.959
  • Premiumsponsor
    • Mineralienatlas - Fossilienatlas
Re: Natroalunit
« Antwort #2 am: 30 Sep 15, 09:46 »
Hallo, ich habe Ulrich auf die Diskussion aufmerksam gemacht.
Grüße Stefan

Offline UlrichW

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 165
    • Astronomie und Mineralien
Re: Natroalunit
« Antwort #3 am: 30 Sep 15, 22:40 »
Hi Kollegen.

nein, der Natroalunit ist nicht analysiert. Allerdings führe ich ihn auch in meiner Sammlung unter "Natroalunit", also ohne spezifizierung "-1c". Betrachtet die Bestimmung als "Arbeitsname"., der allerdings auf etwas wackeligen Füßen steht.

Glück auf
Ulrich


Offline Stefan

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9.959
  • Premiumsponsor
    • Mineralienatlas - Fossilienatlas
Re: Natroalunit
« Antwort #4 am: 01 Okt 15, 08:46 »
@Ulrich, danke Dir für die Klarstellung. Ich habe die wirklich tollen Bilder mal als "unbestimmt" bei der Fundstelle zugeordnet und hinter dem Mineralnamen ein ? gesetzt. So wird klar, dass es ein Mineral wie dieses dort gibt, aber noch nicht geklärt ist was es letztendlich ist. Ich denke dies ist ein guter Kompromiss zumal das Bild ja auch beim Mineral sehr prominent zu sehen war und ggf. weitere mögliche Bestimmungsprobleme nach sich ziehen könnte.

@Uwe, was meinst Du welches Mineral es denn sein könnte.
Beste Grüße Stefan

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.195
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Natroalunit
« Antwort #5 am: 14 Dez 19, 17:11 »
@Uwe, was meinst Du welches Mineral es denn sein könnte.

Offline Uwe Kolitsch

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.410
  • http://www.nhm-wien.ac.at/uwe_kolitsch
    • Uwe Kolitsch, NHM Wien
Re: Natroalunit
« Antwort #6 am: 14 Dez 19, 19:25 »
Keine Ahnung; evtl. Gibbsit?

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge