http://www.titanwerkzeug.athttp://www.edelsteine-neuburg.dehttps://timoalb.com/einfassen-ihrer-steine/

Autor Thema: Fotografie von Kleinmineralien  (Gelesen 7361 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Matthias Reinhardt

  • inaktiver User
  • ***
  • Beiträge: 80
Re: Fotografie von Kleinmineralien
« Antwort #15 am: 27 Dez 15, 17:42 »
Hallo Sebastian,
natürlich sind auch Fotos gesucht!
Wenn Du möchtest kannst Du ja eine CD mit allen Deinen Bildern ( Mineralien und auch ganz wichtig Fundstellenbilder ).
Zum Bode Verlag schicken. Die Adresse lautet:

Bode Verlag GmbH
Am Knickbrink 12

31020 Salzhemmendorf


schöne Grüße
Matthias

Offline Matthias Reinhardt

  • inaktiver User
  • ***
  • Beiträge: 80
Re: Fotografie von Kleinmineralien
« Antwort #16 am: 27 Dez 15, 23:25 »
An alle Erzgebirge Sammler die sich bereiterklären mir Fotostufen für das geplante Erzgebirgebuch ( 2017 ) zu verfügung zu stellen,
würde ich Ende Januar/ Anfang Februar einen Tag ins Erzgebirge fahren und die Stüfchen persöhnlich bei Euch abholen.
Rückgabetermin wäre ca. 1 Juni Woche. Da bin ich in Freiberg! Bitte meldet Euch !

schöne Grüße
Matthias

Offline thdun5

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 556
  • Silberlocken im Haar sind rar
Re: Fotografie von Kleinmineralien
« Antwort #17 am: 28 Dez 15, 12:32 »
Hallo Matthias,

bis 2017 ein Buch über das Erzgebirge zu schreiben (auch wenn es der Bode-Verlag ist) halte ich für ziemlich enthusiastisch.

Dazu hätte ich noch ein paar Fragen: was werden denn für Auswahlkriterien bezüglich der Funstellen, Mineralien und Bilder gestellt? Soll es ein reiner Bildband werden oder sollen auch Texte zu Geschichte, Geologie etc. hinein? Für zweiteres gibt es eigentlich schon genügend ausführliche Fachliteratur - sowohl allgemein als auch speziell - da halte ich ein weiteres Buch für überflüssig.

Es wäre schön von dir, wenn du uns ein paar Einzelheiten hier mitteilen könntest. Vor allem, was genau an Bildmaterial von den Mineralien selbst und Fundstellenbildern (aktuell, historisch?) gesucht wird.

Viele Grüße
Daniel

Offline Sebastian

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.399
Re: Fotografie von Kleinmineralien
« Antwort #18 am: 28 Dez 15, 13:24 »
Also ich denke es ist so geplant wird wie das Werk über den Harz etc. Halt eine Vervollständigung der Reihe. Ich denke aber mit einem Buch wird das garantiert nichts und am Ende kommt ein nicht umfassendes Werk heraus das eher enttäuscht. Wie im Harz, das ist auch eher zu kurz geraten. Der Schwarzwald bekommt ja etwas mehr Zuneigung, wobei ich das nicht nachvollziehen kann, wenn dann andere Gebiete irgendwie weniger Zuwendung bekommen. Was mich erfreut ist das auch die kleinen Steine bedacht werden. Das ist im Erzgebirge zu selten erfolgt. Ein Buch lohnt sich allemal nur sollte es entsprechend geplant und Werden. Das Erzgebirge ist immerhin eines der letzten Zentren wo auch heute noch Neufunde möglich sind und die Sammlerszene sich allgemeiner Beliebtheit erfreut.
Über ein Treffen in Freiberg würde ich Mich sehr freuen Herr Reinhardt. Vielleicht klappt es.
Gruß Sebastian 
« Letzte Änderung: 28 Dez 15, 13:39 von Sebastian »

Offline Matthias Reinhardt

  • inaktiver User
  • ***
  • Beiträge: 80
Re: Fotografie von Kleinmineralien
« Antwort #19 am: 28 Dez 15, 20:59 »
Hallo Sebastian,
leider kann ich über die Planung von Herrn Bode über das Erzgebirgebuch keine Auskunft geben.
Da müsste Du ihn persöhnlich Fragen. Seine E-mailadresse: bode-verlag@t-online.de

schöne Grüße
Matthias

Offline Sebastian

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.399
Re: Fotografie von Kleinmineralien
« Antwort #20 am: 29 Dez 15, 08:18 »
Hallo, danke für den Kontakt.
Das war eher auch eine allg. Meinung dazu.
Die Bilder begeistern mich auf jedenfall immer, sodass es eig. Nicht genug Bücher geben kann.
Im neuen Jahr widme ich mich, neben der Uni, verstärkt der fotographie. Vielleicht bekomme ich dann ja hier ein Feedback.
Beste Grüße, Sebastian

Offline cordes

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: Fotografie von Kleinmineralien
« Antwort #21 am: 09 Feb 20, 20:10 »
Hier sind einige Bilder von Herrn Reinhard die den in meinem Buch "Mineralien aus dem Erzgebirge" sehr, sehr ähnlich sind. Die Mineralien wurden von Herrn Arnold bei mir gekauft und zum Fotografieren an Herrn Reinhard weiter gegeben. Sieh den Emplektit, den Malachit und einige andere.
Es ist ja ein nicht gerader kollegialer Akt.
Walter Hajek

Offline loismin

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.405
Re: Fotografie von Kleinmineralien
« Antwort #22 am: 09 Feb 20, 20:17 »
Hallo.

Warum denn das ?
Der hat die Mineralien von dir gekauft und auch fotografieren lassen  !
Wo ist das Problem ?
Es sind jetzt seine Stücke und auch wenn die neuen Fotos ähnlich aussehen kannst du doch ihm keinen Vorwurf machen !
Meine ich zumindestens .
Hättest sie ja behalten können !

Loismin

Offline guefz

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3.646
  • Just hanging around...
    • GüFz aus MYK
Re: Fotografie von Kleinmineralien
« Antwort #23 am: 09 Feb 20, 20:41 »
Das sehe ich durchaus ähnlich. Mit dem Kauf sind die Rechte an den Mineralstufen auf den Käufer übergegangen. Ob der Käufer die Stufen selbst fotografiert oder von einem Fachmann fotografieren lässt, macht für die Veröffentlichung erst mal keinen Unterschied. Wichtig ist nur, dass der Fotograf als Urheber der Veröffentlichung zustimmt. Wenn die Stufen eine "schöne" Seite haben, ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass zwei Fotografen einen ähnlichen Blickwinkel wählen.

Günter

Offline SaschaN

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 135
Re: Fotografie von Kleinmineralien
« Antwort #24 am: 09 Feb 20, 21:14 »
Sehe ich auch so. Sonst dürfte man ja gar keine Bilder von gekauften Stufen machen. Das kann ja nicht sein    ;)

Gruß Sascha

Offline skibbo

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.535
  • great is ok, amazing would be great
Re: Fotografie von Kleinmineralien
« Antwort #25 am: 09 Feb 20, 22:36 »
Exakt diese Diskussion hatten wir vor knapp einem Jahr bereits ausführlich geführt....

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,48606.msg334161.html#msg334161

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge