http://www.mineralanalytik.dehttp://www.mineraliengrosshandel.comhttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/

Autor Thema: Trilobit? Fundort La Paz Bolivien 4700 m ü.NN / Conularie, Devon  (Gelesen 1364 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hartwigt

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 2
Liebe Fossilienkenner,
ich lebe in Bolivien / La Paz.
Folgende Druse habe ich auf einer Wanderung entdeckt und auch aufgeschlagen.
Ist das ein Trilobit oder was?
Genauere Bestimmung möglich?
Über Antworten würde ich mich sehr freuen, da ich mir sehr unsicher bin.
Gruß,
Hartwigt

Fundort: 14 km östlich von La Paz (siehe PDF Anhang)
Seitental des Berges:  Ch'iyar Qullu
Höhenlage: 4700 m ü. NN.
Vegetation: kaum vorhanden, steppige Rasenflächen
Topographie: Anstieg zu einer Hochlandfläche
Fundort: Gesteinshang, großflächige Gesteinsplatten
Ähnliche Drusen: nur sehr, sehr  vereinzelte Fundstellen dieser eiförmigen Drusen
Diese Druse habe ich nicht behandelt, nur aufgeschlagen.
« Letzte Änderung: 27 Dez 16, 11:04 von oliverOliver »

Offline stoanklopfer

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.128
Re: Trilobit? Fundort La Paz Bolivien 4700 m ü.NN
« Antwort #1 am: 26 Dez 16, 20:44 »
Ich halte das eher für einen Pflanzenabdruck (Blatt?). Kann mich aber auch täuschen.

Offline Sprotte

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 274
Re: Trilobit? Fundort La Paz Bolivien 4700 m ü.NN
« Antwort #2 am: 26 Dez 16, 23:20 »
Hallo Hartwigt,

nein, das ist eine Conularie (wohl aus dem Devon).

Viele Grüße
Sprotte

PS: Suche im Internet einmal nach Bildern zum Stichwort "Conularie" - da wirst du einige Bilder von Conularien mit Fundort Bolivien finden.

Offline stoanklopfer

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.128
Re: Trilobit? Fundort La Paz Bolivien 4700 m ü.NN
« Antwort #3 am: 27 Dez 16, 06:02 »
Das ist dem Vergleich nach tatsächlich eine Conularie, keine Pflanze. Wieder was gelernt, dank Sprotte!

Offline alfredo

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 130
Re: Trilobit? Fundort La Paz Bolivien 4700 m ü.NN
« Antwort #4 am: 27 Dez 16, 06:40 »
Ja, viele Gesteine im La Paz Umgebung mit solche runden fossilienhaltige Knollen sind devonische Alters.

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 4.719
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
« Letzte Änderung: 27 Dez 16, 22:43 von oliverOliver »

Offline Hartwigt

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 2
Vielen Dank an Sprotte und Oliver für die schnelle und erhellende Antwort.
Jetzt weiß ich was ich in den Händen halte :-)

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge