http://www.titanwerkzeug.athttp://www.terra-mineralia.dehttp://vfmg.de/der-aufschluss/

Autor Thema: Gliedmaße von einem Kleinstlebewesen  (Gelesen 1009 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lexikon

  • Starter
  • Beiträge: 0
Gliedmaße von einem Kleinstlebewesen
« am: 17 Jun 17, 20:22 »
Bilder Diskussion - Image Discussion

 (Für mehr Informationen klicke auf das Bild / click on the picture to get more information)

Deutschland/Rheinland-Pfalz/Alzey-Worms, Landkreis/Eckelsheim/Steigerberg
Gliedmaße von einem Kleinstlebewesen

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.498
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Gliedmaße von einem Kleinstlebewesen
« Antwort #1 am: 17 Jun 17, 20:22 »
ich weiß, der Roli ist nicht mehr aktiv -
aber mir wirkt der Knochen sehr rezent ....
und die Beschreibung "Kleinstlebewesen" find ich auch sehr irreführend -
ich würde darunter eher Amöben etc. verstehen .....

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.498
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Gliedmaße von einem Kleinstlebewesen
« Antwort #2 am: 09 Sep 18, 19:46 »
also eventuell beser löschen ? ?

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.498
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Gliedmaße von einem Kleinstlebewesen
« Antwort #3 am: 25 Mär 20, 22:15 »
hallo Roland, jetzt bist du ja wieder im MA - was meinst du dazu?