http://www.mineralbox.dehttp://www.juwelo.dehttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/

Autor Thema: Blumenstempel in Stein, Seelilie?  (Gelesen 1232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dänemarkliebe

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 4
Blumenstempel in Stein, Seelilie?
« am: 31 Dez 17, 12:17 »
Hallo!
Ich habe bei meiner Mutter diesen Stein gefunden, den sie höchstwahrscheinlich mal an einem Nordseestrand gefunden hat (könnte Römö gewesen sein). Sie hat ihn schon so lange, dass ich dazu leider nichts genaueres sagen kann.
Er ist ca. 7 cm x 4 cm groß. Auf der einen Seite ist dieser Blumenabdruck (ca. 0,5 cm groß) der evtl. von einer Seelilie stammt? Auf der anderen Seite ist ein tieferer rechteckiger Abdruck, den kann ich garnicht zuordnen.
Nun zu meinen Fragen: wie alt ist dieser Stein und woraus besteht er? Er ist sehr glatt.
Vielen Dank für eure Hilfe!
Liebe Grüße, Cathi

Offline Dänemarkliebe

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Blumenstempel in Stein, Seelilie?
« Antwort #1 am: 31 Dez 17, 15:19 »
Hier sind ein paar Fotos :)

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.296
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Blumenstempel in Stein, Seelilie?
« Antwort #2 am: 31 Dez 17, 16:44 »
ja, die "Blume" ist eindeutig ein Seelilien- bzw. Crinoiden-Stielglied.
Und auch der "rechteckige" Abdruck könnte evtl. von einem ausgewitterten Crinoidenstielfragment sein.
Art und Alter des Steins: sieht nach Feuerstein/Flint aus, und wird daher wohl kreidezeitlich oder maximal Danium-zeitlich (also ältest-Paleozän) sein.

Offline Dänemarkliebe

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Blumenstempel in Stein, Seelilie?
« Antwort #3 am: 31 Dez 17, 17:40 »
Vielen Dank für die schnelle Antwort! :)

Offline smoeller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 5.111
  • Diplom-Mineraloge
Re: Blumenstempel in Stein, Seelilie?
« Antwort #4 am: 31 Dez 17, 21:14 »
Hallo,

Beides sind Seelilienstielglieder bzw. Abdrücke davon. Ja, ist Flint. Diese hellen Flinte sind typisch Dan.

Glück Auf!
Sebastian

Offline Katzi

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Blumenstempel in Stein, Seelilie?
« Antwort #5 am: 30 Apr 18, 16:49 »
Cool endlich weiß ich was ich da gefunden habe. War schon drauf und dran ein Thema zu eröffnen und zu fragen. Hat sich nun erledigt.
Faszinierende und hübsche Abdrücke die so eine Seelilie hinterlässt.

Fundort: Sachsen/Leipzig/ehemalige Kiesgrube Großzschocher
« Letzte Änderung: 02 Mai 18, 14:37 von Katzi »

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge