http://www.mineralanalytik.dehttp://www.terra-mineralia.dehttp://www.haufwerk.com/hw

Autor Thema: Ich weiß nicht, ob es sich wirklich um ein Mineral handelt / SiC  (Gelesen 857 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WernerBi

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 19
Hallo,
Anbei das Bild von einem Stück das ich bei einer Haushaltsauflösung unter anderem fand.
Wahrscheinlich handelt es sich wohl um Schlacke  oder ähnliches. Aber ich bin mir halt doch unsicher.
Es ist sehr scharfkantig und schillert stark bei Metallglanz. Eine Strichfarbe konnte ich noch nicht feststellen. Die Härte ist auf jeden Fall über 4.
Vielleicht kennt ja einer das Material/Mineral.

Danke schon mal

Werner
« Letzte Änderung: 03 Aug 18, 15:56 von oliverOliver »

Offline raritätenjäger

  • inaktiver User
  • ******
  • Beiträge: 2.849
  • Mineraliensammler
Hallo,

das ist Siliziumkarbid, eine synthetische Bildung. Fast so hat wie Diamant  :D

Gruß
Andreas

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 587
  • Sohn von Papa
Ja, Bestätigung.

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 4.540
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
eindeutig!

Offline Detlef

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 183
Siliziumcarbid wird zur Herstellung von Schmirgelpapier und Trennscheiben gezüchtet.

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 587
  • Sohn von Papa
Naja - nennen wir diese Form synthetisiert.

Gezüchtet würde ich die Wafer aus SiC für LEDs nennen. Da wird die Kristallisation so gesteuert, dass etwas geplantes rauskommt.

LG

Offline horst knoll

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 16
Bestätigung, das ist Siliziumcarbit

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge