Gesteine / Rocks / Rocas > Dänemark / Denmark

Sandstein aus Dänemark / Liesegangsche Ringe

(1/2) > >>

Eckard:
Hallo,

ich bin neu hier und hoffe, dass mein erster Beitrag richtig läuft.

Aus dänemark habe ich vor einigen Jahren einen Sandstein mitgebracht, in den vor langer Zeit etwas eingeflossen ist. Kann jemand sagen, wie es dazu gekommen ist, ggf. sogar, um was es sich handeln könnte. Die Rückseite ist schlicht, abgesehen von ein paar Flecken. - Würde mich über eine Reaktion sehr freuen.

Besten Gruß
Eckard

Angler:
Hallo Eckard,
ich bin leider kein Experte, aber ich denke nicht, dass da was eingelaufen ist, sondern dass sich dort etwas eingegraben hatte. Sieht für mich nach Ichnofossil und Unterkambrischen Sandstein aus. Ich glaube, dass ich diese Ringbildung schon mal gesehen habe, aber ich weis jetzt nicht mehr wo.
Ich bin schon sehr gespannt, was unsere Experten zu Deinem tollen Fund meinen, sehr spannend.

VG Michael   

harzgeist:
Ich würde das eher als Liesegangsche Ringe ansehen.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liesegangsche_Ringe
Vielleicht ausgehend von einem Pyriteinschluss, bei dessen Verwitterung eisenhaltige Lösung entstand und so die Färbung verursachte.

Thomas

Angler:
Hallo Thomas,
genial, Sandstein und Eisenfällung würde alles passen. Von diesen Ringen hatte ich noch nie gehört. Ich habe Deinen Link gleich gespeichert, falls wir mal einen solchen Sandstein finden, können wir ihn jetzt zuordnen.


Ich hoffe, Du bist mir nicht böse, wenn ich trotzdem nicht an eine mineralische Bildung glaube. Ich meine einen zentralen Kanal erkennen zu können, der evt. auch seitlich ausgewittert ist. Wenn das richtig ist, dann ist es ein Spurenfossil. Nur welches? Ich werde morgen mal unsere Literatur durchforsten. Vielleicht finde ich was, es kommt mir irgendwie bekannt vor.


VG Michael 

Angler:
Hallo nochmal,

habe gefunden, an was ich gedacht hatte: Monocraterion und hier noch ein Link

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php?topic=32852.0

Schon sehr ähnlich, oder? Trotzdem kann natürlich Thomas richtig liegen. ???

VG Michael

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln