http://www.crystal-treasure.comhttps://www.stonemaster-onlineshop.dehttps://www.haufwerk.com/de/praeparation/

Autor Thema: Mineralienbörse in Annaberg-Buchholz  (Gelesen 877 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online uwe

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 3.978
  • I'm dreaming of a green Christmas
Mineralienbörse in Annaberg-Buchholz
« am: 05 Jul 18, 15:52 »
Ende am 27./28. Juli findet wieder unsere International Mineralienbörse in der Silberlandhalle in Annaberg Buchholz statt. Wir haben neben bewährten Anbietern einheimischer Minerale auch einige neue Anbieter (Afghanistan, Peru, Russland).

Parkmöglichkeiten stehen ausreichend, unmittelbar neben der Börsenhalle zur Verfügung. Ich freue mich auf Euren Besuch.

Gruß
Uwe

Offline geomueller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.446
  • Seit 2003 im Mineralienatlas angemeldet.
Re: Mineralienbörse in Annaberg-Buchholz
« Antwort #1 am: 28 Jul 19, 17:27 »
Hallo alle,

ich war heute am Sonntag mal auf der Börse in Annaberg. Hier mein kurzes Fazit und drei Bilder.
Die Börse war gut besucht und die Tische mit den Händlern/Sammlern/Anbietern waren fast komplett besetzt. In der Halle war es ab Mittag ordentlich warm, aber das kennt man ja von dort und kann sich drauf einstellen.
Mein persönlicher Eindruck war, dass das Angebot an einheimischen Mineralen in den letzten Jahren zurück gegangen ist, internationales Material war auch heute klar in der Überzahl, was aber i. O. ist, die Geschmäcker und Sammelgebiete sind ja nun mal zum Glück unterschiedlich. Auffällig war auch das der Anteil an Schmuck, Handschmeichlern, Trommelsteinen usw. größer wird, auch Material was nicht mit Mineralien zu tun hat, Schnitzereien, Muscheln usw. wurde angeboten. Hier sollte man dringend aufpassen, dass das in den nächsten Jahren nicht immer mehr wird.

Das Angebot insgesamt war gut, von hochpreisigen Top-Stücken, über gut Sammlerstufen bis zu Belegmaterial war sicher für jeden etwas dabei. Auch vom Preisniveau her wurde die ganze Bandbreite abgedeckt. Neufunde konnte ich zumindest bei einheimischen Material keine entdecken.

Alles in Allem eine gelungene Börse die mit viel Engagement vom Vereinsveranstalter organisiert und durchgeführt wird.

MfG und Glück Auf, Jürgen

Offline Micha

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 481
    • Erzgebirgsmineralien
Re: Mineralienbörse in Annaberg-Buchholz
« Antwort #2 am: 29 Jul 19, 14:03 »
Gerade mal ein Resümee bisher, das hat Annaberg nun wirklich nicht verdient. Wir waren auch am Sonntagvormittag da, bis zur Mittagsflaute. Es war ruhig, um es mal positiv zu formulieren, was sicherlich der Witterungslage auch mit an zuschulden ist. Es stellt sich uns die Frage, ob es wirklich lohnt, sowohl für Aussteller wie für Veranstalter, zwei Tage ins Visier zu nehmen. Ob die Besucherzahl sich damit auch um den Faktor 2 erhöht? In Tschechien laufen viele Börsen an einem Tag von 10 bis 14 Uhr. Was bis dahin nicht über den Tisch gegangen ist, würde wohl auch kaum von 14 bis 18 Uhr noch verkauft, so ist offenbar die Denkweise. Aber muss man auch sagen: der Anteil der Sammler ist höher gegenüber den Händlern, soweit wir das beurteilen können.
Wie dem auch sei, sicher konnte jeder, der sich nach Annaberg begeben hat, auch etwas für sein Budget finden und sein Auge erfreuen. Wir als Sammler von Quarz in allen Varianten konnten Seiffener Funde mit nach Hause tragen und u.a. den aktuellen Stand der Preise für synthetische Quarze checken. Schönes gesehen, über manche Preise gestaunt, alles gut. Bleibt zu hoffen, dass die Aussteller alle zufrieden waren und nächstes Jahr wieder im Schwitzkasten dabei sind...

Online uwe

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 3.978
  • I'm dreaming of a green Christmas
Re: Mineralienbörse in Annaberg-Buchholz
« Antwort #3 am: 02 Aug 19, 20:10 »
Hallo Michael,

wir haben vor 2 Jahren eine Umfrage gemacht, mit dem Ergebnis, daß bei einer Reduzierung auf nur einen Tag viele der Händler nicht mehr kommen wollen. Also lassen wir es wie bisher. Eine Änderung haben wir aber vor: Wir werden die Börse auch am Sonnabend nur bis 16:00 Uhr öffnen. In der letzten Stunde ist sowieso kaum noch eine Verkaufs/Kaufaktivität zu beobachten.

Im Übrigen, nach meiner aktuellen Umfrage waren die meisten der größeren Anbieter mit dem Ergebnis zufrieden bis sehr zufrieden. Auch wurden zur allgemeinen Überraschung auch Sonntags noch gute Käufe getätigt. Trotz ungünstiger Wetterlage hatten wir insgesamt mehr als 1300 Besucher zu verzeichnen. Nun hoffen wir, daß es Enden Juli nächstes Jahr regnet.

Gruß
Uwe