https://www.echte-hingucker.de/http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/http://www.granatium.at

Autor Thema: Alte Stufe mit Dolomit/Quarz/Zinkblende  (Gelesen 339 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steinjäger

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 333
Alte Stufe mit Dolomit/Quarz/Zinkblende
« am: 02 Dez 18, 15:48 »
Hallo,

diese hübsche Stufe mit Dolomit-xx und Quarz-xx auf einer Matrix mit dunkler Zinkblende kam heute ohne Fundortangabe in meinen Besitz.
Vergleiche mit ähnlichen Stufen von verschiedenen Fundorten ergaben eine deutliche Übereinstimmung mit zwei Stücken von der Grube Schauinsland im Schwarzwald. Kann ein Schwarzwaldexperte etwas dazu sagen oder hat noch jemand eine andere Idee?
Gruß und Glück auf!

Uwe

Offline Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.405
Re: Alte Stufe mit Dolomit/Quarz/Zinkblende
« Antwort #1 am: 02 Dez 18, 16:36 »
Hallo,

die Matrix scheint hier aber daselbst aus Dolomit mit nur ein wenig Zinkblende zu  bestehen.
Das legt die Herkunft aus irgendeinem Bruch oder einer Grube die im Zechsteinkarbonat baute nahe.

Nur wegen einer Ähnlichkeit der Kristalle würde ich das Stück nicht in den Schwarzwald verorten.

Grüße,
Michael

Offline helgesteen

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 168
    • Erzbergbau
Re: Alte Stufe mit Dolomit/Quarz/Zinkblende
« Antwort #2 am: 02 Dez 18, 16:52 »
Hallo Uwe,

das Stück geht optisch problemlos als Schauinsland durch. Ich schätze, dass der Dolomit auf der Rückseite (falls es wirklich welcher ist) eine dünne Kruste auf einer Quarz-Bruchfläche bildet und nicht "massiv" ist.

Viele Grüße,
Helge

Offline Steinjäger

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 333
Re: Alte Stufe mit Dolomit/Quarz/Zinkblende
« Antwort #3 am: 02 Dez 18, 17:09 »
Hallo Helge,

genau so ist es: der Dolomit (ist tatsächlich Dolomit) auf der Rückseite bildet eine dünne Kruste aus kleinen Kristallen, die restliche Matrix besteht etwa jeweils zur Hälfte aus Quarz und Zinkblende.