http://www.mineraliengrosshandel.comhttps://www.stonemaster-onlineshop.dehttp://www.titanwerkzeug.at

Autor Thema: Uranophan  (Gelesen 1893 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lynx

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 264
Re: Uranophan
« Antwort #15 am: 16 Feb 19, 18:00 »
Hallo Peter
mach ich.
Gruß, Martin

Offline Lynx

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 264
Re: Uranophan
« Antwort #16 am: 16 Feb 19, 19:25 »
So - ist drin.
https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=Uranophan&edit=off
Da bei der Lumineszenz und weiter unten (Ausführliche Beschreibung) unter Gammaspektroskopie.
Schön wäre es, wenn ich da noch ein bisschen mehr Beschreibung dazuschreiben könnte....
@Peter: vielleicht schreibst Du hier im Thread noch ein bisschen zur Technik? Stimmt die Zuordnung zur Stufe (beim Lumineszenzbild auf das Fotosymbol klicken)?
Gruß, Martin

Offline Ferdl

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 367
Re: Uranophan
« Antwort #17 am: 22 Feb 19, 18:29 »
Hallo Peter,
die Bilder mit der Gammaspektroskopie und Torbernitbilder von der Grube Höhenstein bei Poppenreuth bitte zu
Martin S, München schicken zum einpflegen;)
Wegen der Spende für die Mineralien bitte mit Stefan Schorn vom Mineralienatlas in Verbindung setzen zwecks Überweisung.
Gruß Ferdinand

Offline Peter-1

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Uranophan
« Antwort #18 am: 23 Feb 19, 12:31 »
Hallo Ferdinand,

danke für die Antwort. Aber wie und wo finde ich Martin S. ?

Gruß
Peter

Offline guefz

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3.232
  • Just hanging around...
    • GüFz aus MYK
Re: Uranophan
« Antwort #19 am: 23 Feb 19, 12:47 »
Schau einfach mal 2 Beiträge vor deinem letzten Beitrag...

Offline Lynx

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 264
Re: Uranophan
« Antwort #20 am: 23 Feb 19, 14:04 »
Hallo Peter

Wenn Du auf der Hauptseite des Mineralienatlas links schaust, dann steht dort ein Menüpunkt "Diene Homepage". Wenn Du da drau klickst, kommst zu zu Deiner Homepage hier im Atlas (die Du Dir auch ausgestalten könntest). Wenn Du auf der Homepage bist, sollte ein gelber Menübalken auftreten, bei der eine Eintragung "Nachricht an das Mitglied" heisst. Wenn Du dort drau klickst, kommst Du zu einem Eingabefeld, in der Du Nachrichten verschicken kannst. In das Fel "An" schreibst Du den Adressaten (z.B. lynx - das bin ich), ansonsten funktioniert das wie email....

Alternativ: stell die Sachen hier ein (oder schreib hier wo Du sie eingestellt hast) und ich kopier das dann an das entsprechende Ziel....

Liebe Grüße Martin

(Martin S. / lynx)

Offline Peter-1

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Uranophan
« Antwort #21 am: 23 Feb 19, 16:28 »
Danke Martin,

ich bin mit dem Forum noch nicht richtig vertraut, daher meine stümperhaften Fragen. Die Bilder zum Torbernit stelle ich nun hier ein und bitte Dich das in die richtige Form zu bringen.
Viele Grüße
Peter

Offline Lynx

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 264
Re: Uranophan
« Antwort #22 am: 24 Feb 19, 20:34 »
Hallo Peter,

schreib doch bitte noch die Größen der Bildausschnitte, Funort ist Grube Höhenstein bei Poppenreuth?

Gruß,
Martin

Offline Ferdl

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 367
Re: Uranophan
« Antwort #23 am: 24 Feb 19, 21:00 »
Servus Martin,
die Grube Höhenstein bei Poppenreuth ist in der Gemeinde Mähring in der Oberpfalz.
Sie war eine Urangrube von der Gewerkschaft Brunnhilde.
Gruß
Ferdl

Offline Lynx

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 264
Re: Uranophan
« Antwort #24 am: 24 Feb 19, 21:12 »
Servus Ferdl

Danke Dir!

Auch hier nochmals vielen Dank für die Ünterstützung der Lithothek! Die TL-Bergenite und die Stücke von Stribro habe ich kürzlich  der Lithothek übergeben. Nochmals vielen herzlichen Dank, wir freuen uns immer wieder über so gute Unterstützung !
:-)

Grüße, Martin

Offline Ferdl

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 367
Re: Uranophan
« Antwort #25 am: 24 Feb 19, 21:45 »
Servus Martin,
wünsche mir für die Zukunft weiterhin so gute Zusammenarbeit um die Mineralogie weiter zu erforschen.
Desweiteren würde ich mir wünschen, bzw. eine Anregung an alle Anderen evtl. die wo mehr Mineralien und Fossilien Stücke haben und wenn jemand ein Stück sucht kann man ja dafür eine kleine Spende dem Mineralienatlas beitragen.
Einen Dank an Stefan und sein Team für die hervorragende Arbeit. Peter hat die Grüße ausgerichtet. Dankeschön Stefan.
Gruß Ferdinand

Offline Peter-1

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Uranophan
« Antwort #26 am: 25 Feb 19, 18:48 »
Hallo Martin,

ja Poppenreuth stimmt. Leider kann ich aber den Bildbereich nicht angeben, da ich die Vergrößerung am Mikroskop nicht ausgemessen habe. Leider :-(

Viele Grüße
Peter

Offline Lynx

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 264
Re: Uranophan
« Antwort #27 am: 25 Feb 19, 21:57 »
Hallo Peter,

gib mir eine Abschätzung: 5 mm - 2mm - 1mm? Wo etwa?

Gruß, Martin

Offline Peter-1

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Uranophan
« Antwort #28 am: 26 Feb 19, 10:50 »
Hallo Martin,

ich habe nachgemessen. Bild Torbernit-14a = Bildbreite 4,1mm ; Torbernit-08a = 0,9mm Bildbreite.

Viele Grüße
Peter

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge