http://www.haufwerk.com/hwhttp://www.mineralanalytik.dehttp://www.granatium.at

Autor Thema: weiße Krümel, Micromount  (Gelesen 285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WernerBi

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 18
weiße Krümel, Micromount
« am: 08 Feb 19, 20:16 »
Hallo Leute,
ich habe im Konvolut einen kleinen Lupendeckel-Kasten mit Inhalt gefunden. Unter dem Mikroskop (USB mit 400facher Vergrößerung) kann man(n) auch nicht viel mehr als mit bloßem Auge erkennen.
Es handelt sich um ein ca. 1,5 cm langes und etwa 8 mm hohes Stückchen weißer "Wurst". Mir fehlt da jede Ahnung was das sein könnte. Auf den Fotos kann man kleine dunkle Aufwachsungen erkennen. Was das sein könnte, kann ich mir auch nicht erklären.
Weil es so filigran ist, will ich auch keine Strichprobe machen oder Härte ausprobieren.
Vielleicht habt ihr ja einen Tipp.
Vorab schon mal vielen Dank für die Hilfe
Grüße
Werner

Offline stoanklopfer

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.091
Re: weiße Krümel, Micromount
« Antwort #1 am: 08 Feb 19, 20:24 »
Bei deinem Stück handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen abgebrochenen Rest eines Korallenastes. Ist also keine Konkretion (nicht "Kongregation", das wäre ganz was anderes...)

Offline WernerBi

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 18
Re: weiße Krümel, Micromount
« Antwort #2 am: 09 Feb 19, 11:50 »
Hallo Stoaklopfer,
Danke für die Antwort. Ich hatte nur einen Namen für die Dateien gebraucht, - hat sonst nix zu bedeuten. Aber ich fand das passen - allein in seiner Zelle...
Sowas hatte ich mir schon gedacht, aber ich wollte nochmal nachfragen. Ich kann die Box gut für etwas anderes gebrauchen. Korallenstücke habe ich genügend, die Kinder haben die in jedem Urlaub gesammelt.
Ciao
Werner

Offline Kluftknacker

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.669
Re: weiße Krümel, Micromount
« Antwort #3 am: 09 Feb 19, 13:22 »
(nicht "Kongregation", das wäre ganz was anderes...)
... und auch nicht um ein "Micromount"  :(

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Calcit, Pyrit und ??? von smaragd123 22 Feb 19, 21:33
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Calcit, Pyrit und ??? von harzgeist 22 Feb 19, 20:50
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Calcit, Pyrit und ??? von smaragd123 22 Feb 19, 20:17
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Calcit, Pyrit und ??? von smaragd123 22 Feb 19, 20:15
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Calcit, Pyrit und ??? von smaragd123 22 Feb 19, 20:14
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Fragen zur Bestimmung - Fragenkatalog besonders für Anfänger von skibbo 22 Feb 19, 15:34
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: Zerfallende Markasit Knolle von cmd.powell 21 Feb 19, 02:31
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: unbekanntes in Schlacke von gladhammar 20 Feb 19, 21:12
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: unbekanntes in Schlacke von Reinhold 20 Feb 19, 19:51
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: unbekanntes in Schlacke von gladhammar 20 Feb 19, 13:02
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: unbekanntes in Schlacke von smoeller 20 Feb 19, 11:53
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: unbekanntes in Schlacke von gladhammar 20 Feb 19, 09:25
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: unbekanntes in Schlacke von uwe 20 Feb 19, 08:51
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] Re: unbekanntes in Schlacke von Schatten 20 Feb 19, 08:04
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals] unbekanntes in Schlacke von gladhammar 19 Feb 19, 19:50