http://www.mineraliengrosshandel.comhttp://www.juwelo.dehttp://www.desire-for-joy.com

Autor Thema: Roth/ Pink gestein  (Gelesen 311 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AliBaba

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 40
Roth/ Pink gestein
« am: 16 Mai 19, 13:36 »
 ???
Hallo heute eine interessante Frage aus Kenia

Könnt ihr über diesen Pink/ Rothen Gestein etwas sagen? Strich Farbe ebenfalls Roth.

Offline felsenmammut

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 517
Re: Roth/ Pink gestein
« Antwort #1 am: 16 Mai 19, 14:42 »
Glück Auf!

Lässt sich mit dem Stein leicht Stahl, Glas oder sogar Quarz ritzen? Erzeugt Stahl umgekehrt leicht einen metallischen Abrieb?

Mit freundlichen Grüßen

Das Felsenammut

Online Uwe Kolitsch

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.261
  • http://www.nhm-wien.ac.at/uwe_kolitsch
    • Uwe Kolitsch, NHM Wien
Re: Roth/ Pink gestein
« Antwort #2 am: 16 Mai 19, 16:08 »
Könnte Rubin sein.

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 607
  • Sohn von Papa
Re: Roth/ Pink gestein
« Antwort #3 am: 16 Mai 19, 17:32 »
Hallo Uwe,

Bei Rubin: Strichfarbe dann rot?!

LG

Offline AliBaba

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Roth/ Pink gestein
« Antwort #4 am: 16 Mai 19, 17:51 »
 :-X

Ein freund ist auf Safari in Kenia. Der hat mir diesen Bild gesendet. für ein Edelstein ist es zu kantig finde ich.
Über den Strich-Farbe sei ein Missverständnis. Er weis nicht wie es geht. Auch sei Porzellan zu finden schwierig.
Ich frag mal ob er eine Möglichkeit besitzt, um Metall abrieb und Strich-Farbe zu machen.
So aus dem bild könnt ihr mir nicht mehr sagen? Kann das ein Zirkon sein obwohl es nicht mal ein wenig Durchsichtig (Glasig) ist?
« Letzte Änderung: 16 Mai 19, 18:06 von AliBaba »

Offline HaDeS

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 75
Re: Roth/ Pink gestein
« Antwort #5 am: 16 Mai 19, 18:51 »
Hallo,

als Laie geb ich mal meinen Senf dazu. Nach der Maserung würde ich auf Rubin tippen. Aber es sieht an manchen stellen auch wie Purpurit aus. Jedoch fehlt auf den Bildern der metallische Glanz. Nur eine Vermutung.

Beste Grüße

Offline skibbo

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.397
  • great is ok, amazing would be great
Re: Roth/ Pink gestein
« Antwort #6 am: 16 Mai 19, 19:20 »
Hallo,

man sieht eigentlich ziemlich gut die hexagonale Wachstumszonierung, wie sie an Korund häufig zu beobachten ist.
Der Vermutung Rubin/Korund würde ich daher ebenfalls anschließen.
Am besten mal eine Bildersuche "Rubin Zoisite rough" starten, diesem Material sehen die Bruchstücke nämlich recht ähnlich.

Grüße,
Stefan

Offline Staubi

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Roth/ Pink gestein
« Antwort #7 am: 18 Mai 19, 19:32 »
Ich würde auch eindeutig für Rubin plädieren. Besonders die bereis von Stefan angesprochene hexagonale Zonierung ist ein deutlicher Hinweis.
Leider gibt es keine Angaben zur Größe der Stücke. Im Bereich 1-3 cm entspräche das ja der Massenware, die aus der Tsavo Region kommt.

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

[Mineralien / Gesteine und Fossilien Bestimmungsfragen] fischzahn oder pflanzl von Klaudius Heute um 17:13