https://www.stonemaster-onlineshop.dehttps://www.haufwerk.com/de/praeparation/http://www.juwelo.de

Autor Thema: Könnte das "Reinit" sein?  (Gelesen 552 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline seisteff

Könnte das "Reinit" sein?
« am: 07 Aug 19, 15:57 »
Glück auf

Habe vor einigen Jahren diesen schon etwas abgerollten Feldfund (Quarz mit Wolframit) nahe der Wolframitgrube Pechtelsgrün gemacht.
Ich meine da die Kristallform von Scheelit zu erkennen, dann wäre es eine Pseudomorphose von Wolframit nach Scheelit (sogenannte "Reinit")
"Reinit" ist von dieser Grube ja bekannt!

Würde gerne mal Meinungen von euch Experten hören!

Größe: 4,5x3x3cm

Danke seisteff

 


« Letzte Änderung: 07 Aug 19, 16:06 von seisteff »

Offline alfredo

Re: Könnte das "Reinit" sein?
« Antwort #1 am: 07 Aug 19, 23:19 »
Ja, sieht aus wie ein Reinit. Sehr schöne Fund!

Offline seisteff

Re: Könnte das "Reinit" sein?
« Antwort #2 am: 11 Aug 19, 00:09 »
Danke Alfredo für deine Antwort!

Hat keiner von euch noch eine Meinung?

Traurig!!!

Traurig seisteff !!!!!!!!!!!

Offline Conny3

Re: Könnte das "Reinit" sein?
« Antwort #3 am: 11 Aug 19, 10:12 »
Hallo Stefan,

nicht gleich verzagen und traurig sein. War zwar längere Zeit nicht mehr dort, aber als Reinit würde ich das wahrscheinlich nicht bezeichnen. Eher als ein zufällig in dieser Form abgerollter Wolframit. Diese Fundstelle steht auch mal wieder bei mir später auf dem Programm. Da hatte ich bis jetzt immer Pech mit Lesesteinfunden auf den Feldern (eher Wiesen) um die Grube.

Gruß Conny

Offline seisteff

Re: Könnte das "Reinit" sein?
« Antwort #4 am: 12 Aug 19, 22:49 »
Hallo Conny

Danke für deine ehrliche Meinung!
Kannst ja mal bei mir anklopfen wenn du wieder Pechtelsgrün besuchst. Fundmöglichkeiten gibt es hier eigentlich nur noch auf den bewirtschafteten Feldern, geht aber auch nur zum richtigen Zeitpunkt.

Danke seisteff