http://www.vfmg.de/vfmg/Menue-1/Aufschluss/aufschluss.htmlhttp://www.terra-mineralia.dehttp://www.edelsteine-neuburg.de

Autor Thema: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz  (Gelesen 1294 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.


Offline Rockhounder

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 886
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #1 am: 24 Aug 19, 17:41 »
Die Entdeckungsgeschichte eines neuen Minerals ist immer eine interessante Sache.
Auch wenn die Größe zum Wünschen übrig läßt. :)

Offline Josef 84,55

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 246
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #2 am: 24 Aug 19, 18:30 »
Hallo,

ein interessanter Ansatz, gezüchtetes Co-Typ-Material. Ist das vielleicht ein Halbleiter? Danke für's teilen.

Grüße Josef

Offline Stefan

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9.740
  • Premiumsponsor
    • Mineralienatlas - Fossilienatlas
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #3 am: 24 Aug 19, 19:24 »
Vielen Dank für die Information, ist im Lexikon angelegt.  :D
Viele Grüße
Stefan

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 673
  • Sohn von Papa

Offline ganomatit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #5 am: 25 Aug 19, 09:44 »
Das in der Probe gefundene Mineral Roterbärit ist eine weitere Besonderheit der Lagerstätte von Sankt Andreasberg. Auch wenn nur 0,01 cm des neuen Minerals in der Probe gefunden wurde.
Meiner Meinung sollte das neue Mineral, welches jetzt den Namen Roterbärit bekommen hat Andreasbergit heißen. Warum dieser Name nicht verwendet wurde, ist vielleicht interessant zu wissen! Also warten wir gespannt auf die wissenschaftliche Veröffentlichung von Alexandre Raphael Cabral, Wilfried Ließmann und Bernd Lehmann.
Die Lagerstätte von Sankt Andreasberg ist immer noch präsent!

Offline Rockhounder

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 886
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #6 am: 25 Aug 19, 10:28 »
Wurde der Name "Andreasbergit" nicht schon mal vor ein paar Jahren verwendet und dann wieder verworfen?
Im Lapis gab es da mal nen Artikel dazu. Ich weiß bloß nicht mehr wann und wie der Zusammenhang genau war.

Gruß Norbert

 

Offline Frank de Wit

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 750
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #7 am: 25 Aug 19, 11:55 »
"andreasbergite" = Pb-Hg-Bi-rich bohdanowiczite, IMA 1994-009
(source: GLOSSARY OF OBSOLETE MINERAL NAMES, Peter Bayliss, Second edition, 2011)

Offline ganomatit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #8 am: 25 Aug 19, 14:28 »
Harmotomkristall (Kreuzstein) ein Schichtsilikat, (LAPIS, „Juli- August 1989“ S.55, „Die erste Erwähnung geht auf Ignaz von Born (1772) zurück, der Harmotom zuerst „Andreasbergolith“ nannte, ehe das Mineral im Jahre 1801 von Hauy als Harmotom definiert wurde.“

Andreasbergit?
"Bei der unbekannten Phase handelt es sich um ein Blei-Wismut-Silber Selenid."
"Das Mineral wurde von TARKIAN, M., WALLIS, E., LIEßMANN, W., KLASKA, K.H. (1994) unter dem Namen Andreasbergit zur Anerkennung als neues Mineral eingereicht. Der Name steht für den Fundort St. Andreaberg."
Wallis, E., 1994: Erzparagentische und Mineralchemische Untersuchung der Selenide im Harz, S.60-73.

"Wie die Analyse ergab, handelt es sich bei Roterbärit um ein Palladium-Kupfer-Wismut-Selenid mit der chemischen Formel PdCuBiSe3."
(aus Harzkurier 2019)

« Letzte Änderung: 27 Aug 19, 13:25 von ganomatit »

Offline ganomatit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #9 am: 27 Aug 19, 14:02 »
Selenerze wurden in Sank Andreasberg angeblich nur an zwei Stellen gefunden. CREDNER (1865) spricht von Selenblei auf den Felicitaser Gang, GEILMANN und ROSE (1928) benennen den Bärener Querschlag. Uraninit im rechten oberen Bild (im Probematerial eingeschlossen) wurde im Harz nur in Sankt Andreasberg gefunden.
„Das auf dem Ernstgang der Grube Roter Bär in mikroskopischen Mengen gefundenen Uranmineral Pechblende (Uraninit) ergab ein chemisches Alter von rund 100 Mio. Jahren, also Wende Unterkreide/ Oberkreide.“
(LIEßMANN, unveröffentlichter Untersuchungsbericht)
Dieser Fund von Uraninit war auch spektakulär und diente zum Teil der zeitlichen Einordnung der Mineralisation der Lagerstätte von Sankt Andreasberg.

Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Beerberg/Grube Roter Bär
Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Letzte Änderung: 27 Aug 19, 15:09 von ganomatit »


Offline ganomatit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #11 am: 04 Sep 19, 12:37 »
Geilmann, W. und Rose, H. (1928): Ein neues Selenerzvorkommen bei St. Andreasberg. Mügge-Festband (N. Jahrb. f. Min. etc. Beil.-Bd. LVII. Abt. A.) S.785.
« Letzte Änderung: 04 Sep 19, 12:44 von ganomatit »

Offline Elisabeth Krischker

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #12 am: 08 Sep 19, 09:24 »
Guten Morgen,

in der aktuellen "Mineralien Welt" findet sich ein recht ausführlicher Bericht über dieses Mineral.

Glückauf!
Elisabeth

Offline ganomatit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #13 am: 10 Sep 19, 16:18 »
Guten Morgen,

in der aktuellen "Mineralien Welt" findet sich ein recht ausführlicher Bericht über dieses Mineral.

Glückauf!
Elisabeth

Hallo Elisabeth, ist diese Ausgabe der "Mineralien Welt" schon verfügbar?
Danke für den Hinweis.
Frank Heise

Offline Elisabeth Krischker

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz
« Antwort #14 am: 10 Sep 19, 21:48 »
Guten Abend,

ja, das ist sie, steht im aktuellen Heft.

Glückauf!
Elisabeth

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz von Kluftknacker Heute um 19:59
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Gormanit Bildung? von smaragd123 15 Sep 19, 11:10
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Gormanit Bildung? von Uwe Kolitsch 14 Sep 19, 18:19
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Gormanit Bildung? von smaragd123 14 Sep 19, 18:18
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: "Aktuelles Thema - zum Mitmachen" von husi 13 Sep 19, 21:52
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Es wird wieder geackert, von Steinfrieder 13 Sep 19, 21:24
[Achate / Agates]
Re: "Aktuelles Thema - zum Mitmachen" von Lynx 13 Sep 19, 20:41
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: "Aktuelles Thema - zum Mitmachen" von loismin 13 Sep 19, 17:50
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Einhorn entdeckt ! von skibbo 13 Sep 19, 17:16
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Einhorn entdeckt ! von Klaus Schäfer 13 Sep 19, 15:33
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Roterbärit, neues Mineral aus Sankt Andreasberg/Harz von ganomatit 13 Sep 19, 13:04
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: "Aktuelles Thema - zum Mitmachen" von husi 13 Sep 19, 09:32
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Einhorn entdeckt ! von HaDeS 12 Sep 19, 20:57
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Einhorn entdeckt ! von Klaus Schäfer 12 Sep 19, 20:04
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]