http://www.terra-mineralia.dehttp://www.mineralbox.dehttp://www.desire-for-joy.com

Autor Thema: Lot von 250 Stufen aus Trepja  (Gelesen 775 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Brodi69

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 691
  • Engagierter Amateurstrahler
Lot von 250 Stufen aus Trepja
« am: 21 Sep 19, 18:31 »
Liebe Mineralienfreunde

Ein Freund von mir war früher an einem Mineraliengrosshandel beteiligt. Als er eine Familie gegründet hat, musste er seine Beteiligung am Mineraliengrosshandel u.a. in Form von Trepja-Stufen auslösen. Diese standen nun gute 20 Jahre wenn nicht mehr in seinem Keller. Nun will es sie Los werden. Ich habe für ihn die 250 Stufen dokumentiert (von Gross- bis Kleinstststufen), d.h. nummeriert in einer Excel-Liste erfasst mit allen Kenndaten (vgl. Bsp. Foto) wie, Grösse, Gewicht Paragenese, aktueller durchschnittlicher Verkaufswert in sFr. und € (Kurs individuell änderbar) sowie mit ein Foto erfasst. Die Fotos sind natürlich nur als Verkleinerung in der Excelliste, die Originale habe ich in ein Google-Fotoalbum geladen. Jedes Foto hat mitfotografiert die Nummer auf einer cm-Skala sowie - mehrheitlich vorhanden - das Karteikärtchen. Die Stufen sind nun mit der Nummer versehen in Blasenplastik in 6 Bücherkartonschachteln sauber verpackt. Der soweit möglich schätzbare (realistische) Verkaufswert des Lots beträgt rund € 10'000-11'000.-. Nach nun mehrmaligen Direktanfragen bei Händlern hat er den Verhandlungspreis auf  € 2'500.- gesengt.

Wer echtes Interesse an dem Lot hat, dem würde ich die Excelliste senden und das Google-Album für weitere Verhandlungen zugänglich machen.

Hinweis: Zoll ist kein Problem, da meine Mutter in Deutschland lebt.

Grüessli
Christian

P.S.: ich bin kein Händler und mache das nur für meinen Freund (vgl. mein Profil)

Offline Brodi69

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 691
  • Engagierter Amateurstrahler
Re: Lot von 250 Stufen aus Trepja
« Antwort #1 am: 03 Okt 19, 09:54 »
Im Lot sind einige schöne grosse Stufen dabei:

Offline Alcest

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.416
Re: Lot von 250 Stufen aus Trepja
« Antwort #2 am: 03 Okt 19, 10:11 »
Hallo,

eine kleine Rückmeldung nach meiner Weiterleitung dieses Threads:

ich habe das Angebot direkt nach dem Originalpost an einen eBay-Gewerbler geschickt. Der meinte, dass Trepca für Wiederverkäufer beim Ankauf von 250 Stufen sehr riskant ist. Gerade bei Großstufen und bei internationalen Abnehmern gäbe es immer das Problem, dass die Versandkosten immens sind, Käufer abspringen etc. Der "billige" eBayer will für eine 20€-Stufe nach Österreich halt keine 20-40€ Versand zahlen usw. usf.... Dann noch die Frage: wo lagern?

Der Trend scheint auch immer weiter Richtung "<10 cm" zu gehen. Auf den internationalen Auktionsseiten sieht man fast nie "Großstufen". Wohl auch wegen dem Versand und weil jeder "advanced collector" eben nicht mehr so super viel Platz hat.

Die Stufen sehen durchaus solide respektive schön aus. Wenn ihr so gute Bilder machen könnt, dann sollte vielleicht - wenn möglich - über einen Einzelverkauf nachgedacht werden. 10€ pro Stufe, wenn die Qualität der nicht-fotografierten Stufen nicht massivst einbricht, sind echt wenig.

Vielleicht splittet ihr die 250 Stufen in Lots á 10-15 Stufen gemixter Qualität?


Mir fehlt das Geld und viel schlimmer noch der Platz. Tut mir leid um die Sammlung, denn der Preis wird schon sehr fair sein.

Wenn der Kommentar unerwünscht ist, bitte mitteilen. Dann lösche ich ihn.







« Letzte Änderung: 03 Okt 19, 10:39 von Alcest »

Offline Brodi69

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 691
  • Engagierter Amateurstrahler
Re: Lot von 250 Stufen aus Trepja
« Antwort #3 am: 03 Okt 19, 10:39 »
@ Jan: Grundsätzlich Danke für deinen Beitrag und die Weiterleitung. Meinem Freund ist das durchaus bewusst und zur Info, es hat von allem etwas im Lot, also auch viele gute Kleinstufen. Mein Freund möchte keinen weiteren Aufwand betreiben und will das Lot in einem Stück los werden. Also, ja, hast recht, aber ist wie es ist, sind seine Stücke.

Grüessli
Christian
« Letzte Änderung: 03 Okt 19, 10:46 von Brodi69 »

Offline Alcest

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.416
Re: Lot von 250 Stufen aus Trepja
« Antwort #4 am: 03 Okt 19, 10:49 »
Hey Christian,

wie gesagt, ich gebe das weiter, was mir der eBay-Verkäufer (ein total lieber Kerl, mit dem ich seit Jahren befreundet bin - ich weiß daher auch, wie rappelvoll sein Dachboden und Mineralienrepertoire ist) gesagt hat. Ich denke, dass es ein SEHR gutes Angebot ist.

Du kannst mir gern Links zu Bildern und den Listen via PN schicken. Ich leite es dann noch einmal weiter. Aber ich denke, dass mein Freund wirklich überladen ist, was Sammlungs- und Verkaufsmaterial angeht. Er hat auch noch 100 Großstufen aus Rumänien liegen. Er verkauft sonst fast ausschließlich Stufen <10 cm und speziell Neufunde, die man nur lot-weise "am Tag vor einer Börse" kauft und damit die meisten Käufer anzieht, die nicht in München und SMAM unterwegs sind.
Ich leite es dann gern erneut weiter, möchte euch aber nicht zu viele Hoffnungen machen.

Einen Versuch ist es aber wert. Wäre doch schade, da die bisher gelieferten Daten und Bilder doch eine gepflegte Sammlung guter Qualität zeigt.

Ich würde mich dann schnellstmöglich zurückmelden. Wenn es nicht klappt, dann wünsche ich euch dennoch viel Erfolg beim Verkauf!

Wie gesagt, bei mir geht es finanziell und erst recht platztechnisch (33m² Studibude, in der schon 50 Kisten stehen...) nicht.

LG Jan
PS.: natürlich sagt der Verkäufer, wie es ablaufen soll. Ich denke aber, dass mein Freund auch bei kleineren Lots raus wäre. Nur möchte ich es noch einmal mit dem Komplettlot probieren, wenn ihr euch schon so viel Mühe gebt. Ich kann es sonst auch gern auf Facebook teilen und Leutchen aus Verkaufsgruppen beauftragen den Link zu teilen. Aber FB und Verkauf ist leider generell schwierig... Das wäre nur ein kleines Hilfsangebot. Besser als gar nix.

Sollte es doch zu einem Einzelverkauf kommen: bestimmte Mineralspezies fände ich immer interessant. Aber das ist Rosinenpicken und dass der Verkäufer das nicht will, das ist absolut nachvollziehbar.

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center