http://www.titanwerkzeug.athttps://www.haufwerk.com/de/praeparation/http://www.terra-mineralia.de

Autor Thema: Goethit ? / ja  (Gelesen 271 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sebes

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 16
Goethit ? / ja
« am: 20 Okt 19, 12:40 »
Servus,

habe bei meinen Spaziergaengen durch starkes Hochwasser freigespueltes anstehendes Gestein naeher angesehen und in dem Gestein unzaehlige kleine, mit Quarzkristallen gefuellte Drusen entdeckt. Erst zu Hause fielen mir die kleinen dunklen Kristallbueschel in einer der Hohlraeume auf. Meine Moeglichkeiten sind mit der Lupe ausgeschoepft und durch Bildvergleiche im Mineralienatlas bin ich auf Goethit als besten Kandidaten gestossen. Ich bitte um die Meinung derer die mehr Erfahrung haben als ich. Durchmesser der Bueschel ca. 1mm.
Fundort: Rumaenien, Kreis Alba, Fluesschen Pian zwischen Pianu de Jos und Sibiseni.

Danke,
Robert
« Letzte Änderung: 08 Nov 19, 13:46 von oliverOliver »

Offline Alcest

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.416
Re: Goethit ?
« Antwort #1 am: 20 Okt 19, 14:40 »
Hallo Robert,

Goethit ist gar keine schlechte Idee. Das hätte ich auf Anhieb auch gesagt. Sind die Kristalle bei starkem Licht rötlich-gelblich-bräunlich durchscheinend?

Es kann natürlich auch irgendein "Spießglanz" sein, Goethit auf Quarz ohne weitere Erze halte ich aber für eine vertretbare Bestimmung.

Gruß
Jan

Offline sebes

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Goethit ?
« Antwort #2 am: 20 Okt 19, 15:08 »
Servus Jan,

und ich bedanke mich fuer die Antwort. Ja, die Kristalle sind braeunlich durchscheinend. Falls dies ein weiteres Indiz in Richtung Goethit ist werde ich es dabei belassen.

Gruesse aus Sebes,
Robert

Offline Alcest

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.416
Re: Goethit ?
« Antwort #3 am: 20 Okt 19, 15:14 »
Hallo Robert,

gern geschehen. Bräunlich durchscheinend ist für Goethit absolut typisch. Da würde ich definitiv Goethit auf das Etikett schreiben, ohne Bauchschmerzen. Vielleicht gibt es noch Alternativen, ich würde die Kristallgruppen aber wie gesagt auch so einordnen.

Grüße aus Berlin
Jan

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge