https://www.stonemaster-onlineshop.dehttp://www.crystal-treasure.comhttp://www.granatium.at

Autor Thema: Achat schneiden/schleifen oder was und wer?  (Gelesen 1367 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Praxiteles

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 81
Achat schneiden/schleifen oder was und wer?
« am: 31 Okt 19, 10:43 »
Ich habe aus lauter Neugier eine unbehandelte, ca. faustgroße Mandel gekauft.
An der Oberfläche sind im karamelfarbenen Chalcedon Bänder zu sehen. Wegen der starken Wölbung der Mandel sind die Randbereiche leider sehr unscharf.

Jetzt stehe ich vor der Entscheidung, wie ich weiter vorgehen soll. Über irgendwelche Schleif- oder Sägewerkzeuge verfüge ich nicht. Zudem wüsste ich auch nicht, wo ich sinnvoller Weise sägen sollte.

Somit meine Frage: Kann ich den Achat einer renommierten Schleiferei mit der Bitte, das Bestmögliche zu erzielen an die Hand geben? Kann ich mich dabei auf Erfahrungen verlassen? Oder ist so etwas in diesem Gewerbe unüblich?


Bin für Euren Rat dankbar.
Gruß
Michael

Offline Lausitz

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.143
Re: Achat schneiden/schleifen oder was und wer?
« Antwort #1 am: 31 Okt 19, 12:15 »
Hallo,  wenn es Achate aus Madagaskar sind lohnt es sich die Stücken zu trommeln. Ich denke das sich die Bänderung innen nicht fortsetzt.
Gruß Bernd J./Niederlausitz

Offline pseudonym

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 907
Re: Achat schneiden/schleifen oder was und wer?
« Antwort #2 am: 31 Okt 19, 12:15 »
Du kannst zu nen Steinmetz gehen der dir das sägen kann ,dann nimmst du gutes Schleifpapier ,ich würde mit 100er Körnung anfangen dann 150,200 ,400 ,600 bis zum gewünschten Glanz ,das Papier dabei immer auf eine Glasplatte legen ,damit das plan aufliegt .Immer beim Wechsel der Körnung peinlichst sauber machen .....

Also das zieht sich so nat hin das kann man mal für 1 oder 2 Stücke machen ....

Um das Stück besser führen zu können beim sägen kann man es in nen Karton legen und mit Gips aisgießen ....

Ist 1 Möglichkeit ,bequemer ist es jemand ausm Forum zu fragen ....

Offline Kachat

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 128
Re: Achat schneiden/schleifen oder was und wer?
« Antwort #3 am: 31 Okt 19, 21:11 »
Hallo,
ist denn die Bänderung auf der Rückseite ebenfalls vorhanden? Wenn nicht würde ich Bernd zustimmen, das Stück trommeln zu lassen, was allerdings bei faustgroßen Stücken schwierig werden könnte.
Wenn die Bänderung beidseitig ist sollte der Schnitt eindeutig angezeichnet werden (Fettstift), damit derjenige an der Säge genau sieht, wo er denn das Teil trennen soll. Allerdings dran denken, das der Stein auch irgendwie eingespannt werden muß. Die Qual der Wahl was die Schnittebene betrifft liegt allerdings bei Dir. Dem Kollegen an der Säge ist am Ende egal was dabei herauskommt, es sei denn, er hat mit dem Schneiden von Achaten wirklich Erfahrung.

Gruß Arndt

Offline Praxiteles

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 81
Re: Achat schneiden/schleifen oder was und wer?
« Antwort #4 am: 31 Okt 19, 21:38 »
Danke für eure Antworten.
Auch ich vermute, dass die Bänderung nicht sehr tief reicht.
Es gäbe wohl auch noch die Möglichkeit, den Achat zu "mugeln", also einen gewölbten Cobochon-Schliff vorzunehmen? Ist als Frage gedacht und als Alternative zum Trommeln, was ggf. problematisch sein könnte.

Offline Praxiteles

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 81
Re: Achat schneiden/schleifen oder was und wer?
« Antwort #5 am: 17 Nov 19, 11:33 »
So, der "Madagasse" ist gemuggelt worden. Hier das Ergebnis:

Wenn ich ihn mit einigen madagassischen Achaten aus dem Lexikon vergleiche, könnte man ihn als "Picasso-Achat" bezeichnen.
Oder?

Offline Lausitz

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.143
Re: Achat schneiden/schleifen oder was und wer?
« Antwort #6 am: 17 Nov 19, 12:07 »
Hallo, ist recht hübsch geworden. Der Begriff "Picassoachat" ist zwar nicht korrekt aber bei Stücken dieser Art durchaus gebräuchlich.
Gruß Bernd J. / Niederlausitz

Offline Praxiteles

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 81
Re: Achat schneiden/schleifen oder was und wer?
« Antwort #7 am: 17 Nov 19, 12:46 »
Ein Traum, Bernd

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge