https://www.stonemaster-onlineshop.dehttp://www.edelsteine-neuburg.dehttp://www.mineraliengrosshandel.com

Autor Thema: Unbekannter Stein der Elbe  (Gelesen 1590 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline juwol4947

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 10
Unbekannter Stein der Elbe
« am: 14 Nov 19, 17:49 »
Hallo, in meiner Freizeit fotografiere ich die Tierwelt am Strand der Elbe in Dresden. Nebenbei finde ich doch oftmals einen Stein der mich neugierig macht. Nun kenne ich mich überhaupt nicht aus mit den Mineralien und Fossilien. Anbei ein Foto von meinem letzten Fund. Vielleicht ein seltener ? Kann mir Jemand helfen ! Ich würde mich freuen. Danke im Voraus

Offline Steinfrieder

  • Premiumsponsor
  • *
  • Beiträge: 204
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #1 am: 14 Nov 19, 20:31 »
Hallo
Sieht wohl ganz nach Achat aus,ist nicht so selten im Elbeschotter.
Über den Ursprung kommen einige Orte infrage.
Ich weiß ja nicht wie groß das Stück ist,einSchnitt und Anschliff könnten vielleicht mehr verraten.
Ansonsten nettes Stück.
Beste Grüße
Steinfrieder

Offline felsenmammut

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 547
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #2 am: 14 Nov 19, 20:39 »
Glück Auf!

Das Stück wirkt eher wie eine Hornsteinbänderung mit etwas Jaspis. Derartige Bildungen sind im Osterzgebirge weit verbreitet.

Mit freundlichen Grüßen

Das Felsenmammut

Offline juwol4947

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #3 am: 15 Nov 19, 17:31 »
Hallo, danke für die Antworten. Habe jetzt wo nach ich suchen kann und finde vielleicht die richtige Antwort. Anbei noch ein Steinchen was mir Rätsel aufgibt. Danke. Beste Grüße

Offline Fritzi

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.146
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #4 am: 15 Nov 19, 17:47 »
Hallo,

typischer Achat mit Quarz (außen).

BG
Fritzi

Offline Uwe E

  • inaktiver User
  • ***
  • Beiträge: 377
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #5 am: 15 Nov 19, 19:23 »
Bild 1: würde ich der Müglitz zuordnen aber nicht Schlottwitz, eher Bärenhecke. Die linken Achatlagen sind typisch, das grüne Band eher wieder Lauenstein

Bild 2: Sind die Fussel ringsrum fest dran? Sieht nicht nach Erzgebirge aus. Meine Vermutung Achat in Epoxidharz vergossen.

Online Lausitz

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.143
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #6 am: 16 Nov 19, 10:15 »
Bild 2 ist ein sog. Elbeachat. Diese Mandeln stammen aus dem böhmischen Melaphyr.

Gruß Bernd J./ Niederlausitz

Offline juwol4947

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #7 am: 16 Nov 19, 16:44 »
Hi, vielen Dank. Meine Steine habe ich alle an der Elbe , in einem Abschnitt von 10x 100m, gefunden. Zu Bild 1- diese Bänderung was ist das für Material ? Verschiedene Farben sind dann versch. Materialien ? Oder ? Also ist die Elbe achatlastig. Der heutige Stein ist bestimmt kein Achat. Danke und herzliche Grüße

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.007
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #8 am: 16 Nov 19, 17:25 »
Zitat
Der heutige Stein ist bestimmt kein Achat

doch  ;)

(Achat = gebänderter Chalzedon)

Offline juwol4947

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #9 am: 17 Nov 19, 17:17 »
Hi, vielen Dank. Erstaunlich wieviel verschiedene Achatearten es an der Elbe gibt. Anbei ein weiteres Fundstück. Ist das auch ein Achat? BG Wolfgang

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.007
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #10 am: 17 Nov 19, 17:19 »
würde ich eher als Amethystquarz bezeichnen - ist zwar auch gebändert, aber makrokristallin

Offline harzgeist

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.234
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #11 am: 17 Nov 19, 18:02 »
In der new-age-healy-feely Esotherik-Szene auch "Chevron Amethyst" genannt  ;D

Offline juwol4947

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #12 am: 18 Nov 19, 17:00 »
Hi, danke für alle bisherigen Antworten, denn dadurch kann ich sehr viel lernen. Mein nächstes Foto ist für mich ebenfalls ein Rätsel- Amethystquarz o.ä. oder ein versteinerter Knochen ? Danke. Herzliche Grüße

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.007
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #13 am: 18 Nov 19, 17:43 »
kein Knochen - auch wieder ein Bänderquarz (rechts oben sind als dunkle Zickzacklinie die Kristallspitzen gut erkennbar)

Offline juwol4947

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Unbekannter Stein der Elbe
« Antwort #14 am: 19 Nov 19, 18:01 »
Danke für die Aufklärung. Also nichts Außergewöhnliches, es ist eigentlich schon das Erlebnis diese Steine zu finden. Ja, diese beiden sind das gleiche Mineralien oder verschiedene ? Danke. MfG

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von rotbart 05 Dez 19, 20:51
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von loismin 05 Dez 19, 20:46
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von rotbart 05 Dez 19, 20:30
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von loismin 05 Dez 19, 19:58
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von loismin 05 Dez 19, 19:56
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Gegenüberstellung v. den versch. Mineralien des Sebastianstollens von loismin 05 Dez 19, 19:54
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Fundstücke von erloschenen, unbekannten oder seltenen Fundstellen von Conny3 04 Dez 19, 20:20
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Interessante Achatbilder von Steinfrieder 03 Dez 19, 19:52
[Achate / Agates]
Re: Aktuelles Thema - zum Mitmachen: Grube Glücksrad von Lynx 02 Dez 19, 22:38
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Aktuelles Thema - zum Mitmachen: Grube Glücksrad von wilbi 02 Dez 19, 22:00
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Fundstücke von erloschenen, unbekannten oder seltenen Fundstellen von ganomatit 02 Dez 19, 19:31
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Aktuelles Thema - zum Mitmachen: Grube Glücksrad von Lynx 01 Dez 19, 22:52
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von Fabian99 01 Dez 19, 18:12
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von loismin 01 Dez 19, 15:42
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von Fabian99 01 Dez 19, 12:59
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Achate aus Thüringen : Schneekopfkugeln, Buntsandsteinachate und andere Minerale von Bernd G 01 Dez 19, 09:59
[Achate / Agates]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von calzit 01 Dez 19, 02:04
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von Uwe Kolitsch 30 Nov 19, 18:53
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von calzit 30 Nov 19, 18:31
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Ein Hallo und meine erste Frage zum Uranocircit von Fabian99 30 Nov 19, 13:18
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]