https://www.echte-hingucker.de/http://www.edelsteine-neuburg.dehttps://www.haufwerk.com/de/praeparation/

Autor Thema: Danburit?  (Gelesen 497 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline smaragd123

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 493
Danburit?
« am: 14 Dez 19, 15:51 »
Hallo zusammen

Gerade ein neues Stück erstanden. Ich hatte erst Feldspat vermutet, nach dem Härtetest (Ritzt Glas: >7) bin ich jetzt aber bei Danburit. Manche Kristalle zeigen auch schön die typische orthorhombische Form. Jedoch sind die milchigen Kristalle auf einer dunklen Matrix aufgewachsen. Sieht sehr Magmatisch oder Metamorph aus.
Für mich wäre auch der Fundort von großem Interesse.



Offline loismin

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.365
Re: Danburit?
« Antwort #1 am: 14 Dez 19, 16:41 »
Hallo.

Also nach Danburit sieht mir das eher nicht aus , kann mich aber täuschen .
Eher nach Adular auf chloritisierter Matrix !
Dann würde aber die Härte nicht dazu passen .
Wie hast du das getestet ?

Loismin

Offline heli

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.249
Re: Danburit?
« Antwort #2 am: 14 Dez 19, 17:02 »
Ich hatte erst Feldspat vermutet, nach dem Härtetest (Ritzt Glas: >7).

Welches Spezialglas hast du da verwendet?  >:D

Offline smaragd123

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 493
Re: Danburit?
« Antwort #3 am: 14 Dez 19, 17:07 »
Ich benutze immer das Glas von dem Mikroskop Objektträger.

Offline heli

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.249
Re: Danburit?
« Antwort #4 am: 14 Dez 19, 17:08 »
Wird dann wohl nicht härter als 6 sein.

Offline smaragd123

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 493
Re: Danburit?
« Antwort #5 am: 15 Dez 19, 14:40 »
Ok. Aber was könnten dann die transparenten farblosen Kristalle sein? Ritzen kein Glas und lassen sich mit Messer ritzen (Aber schwer). Salzsäure Test mach ich gleich noch.
Vielleicht Fluorit?

Offline smaragd123

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 493
Re: Danburit?
« Antwort #6 am: 15 Dez 19, 16:34 »
.

Offline heli

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.249
Re: Danburit?
« Antwort #7 am: 16 Dez 19, 09:37 »
Zeigt ja nun ein Detail, das oben nicht ersichtlich war.

Zu den oberen Bildern - wie Lois schon geschrieben hat ist das ein Feldspat.

Bei den nunmehr auf den unteren Bildern ersichtlichen kleinen Mineralien wäre ein Härte- und Säuretest angesagt. 

Offline alfredo

  • Premiumsponsor
  • *
  • Beiträge: 147
Re: Danburit?
« Antwort #8 am: 16 Dez 19, 14:56 »
Ich auch denke es handelt sich eher um Feldspat als Danburit.

Offline Staubi

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 70
Re: Danburit?
« Antwort #9 am: 17 Dez 19, 16:50 »
Könnten die transparenten Kristalle auf den beiden unteren Bildern eventuell Fluorit sein? Ich bin der Meinung hier ein paar Oktaederflächen zu erkennen.
Bei den milchig weißen Kristallen würde ich auch Periklin nicht ausschließen wollen. Die Paragenese Fluorit-Periklin ist mir bisher zwar noch nicht untergekommen, was aber nichts bedeuten muß  ;)
Die Matrix sieht sehr chloritisch-glimmerschieferig aus. Sehr alpin also.

Bei Ritzprüfungen von Materialien ähnlicher Härte (+/- 1-2 Mohs) wäre ich sehr vorsichtig mit einer Aussage. Man braucht schon mal passende Oberflächen an beiden Objekten (Glas und Mineral) und sollte sich diese danach mit einer Lupe betrachten. Ist wirklich ein Ritz im Glas, oder nur eine stärker haftende Bröselspur. Verwitterung oder z.B. retrograde Metamorphose, sowie andere Alterationsprozesse können die mechanische Stabilität eines Minerals deutlich herabsetzen. Besonders an Kanten und Ecken.

Schöne Grüße,
Sascha

Offline smaragd123

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 493
Re: Danburit?
« Antwort #10 am: 17 Dez 19, 17:18 »
Danke Sascha.

Bei den farblosen Kristallen bin ich mir mit der Härte sehr sicher. Kein kleinster Ritz im Glas und es wurde durch das Glas teils Material vom Mineral abgetragen. Kam heute leider nicht dazu den HCI Test zu machen. Morgen sollte es aber klappen

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Cubanit oder ? von argentopyrit 22 Jan 20, 21:05
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Cubanit oder ? von wilbi 22 Jan 20, 20:29
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Cubanit oder ? von Elisabeth Krischker 22 Jan 20, 15:47
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Cubanit oder ? von harzgeist 22 Jan 20, 12:31
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Cubanit oder ? von Haspelknecht 22 Jan 20, 12:04
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Cubanit oder ? von harzgeist 22 Jan 20, 10:13
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Cubanit oder ? von uwe 22 Jan 20, 09:51
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
VERSCHOBEN: Mina Balsa Depositaria von oliverOliver 19 Jan 20, 15:24
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Mina Balsa Depositaria von Stefan 19 Jan 20, 14:44
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Mina Balsa Depositaria von Stefan 19 Jan 20, 12:54
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Mina Balsa Depositaria von Uwe Kolitsch 18 Jan 20, 23:12
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Mina Balsa Depositaria von stoanklopfer 18 Jan 20, 21:35
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Mina Balsa Depositaria / Calcit von Stefan 18 Jan 20, 20:33
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Schwarzwald - Grünliches Kristallbruchstück / Beryll von Reinhold 17 Jan 20, 17:57
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Schwarzwald - Grünliches Kristallbruchstück / Beryll von Staubi 17 Jan 20, 10:42
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Carlsfeld, Sachsen - Vermutung Calcit / Quarz von Staubi 17 Jan 20, 10:35
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Carlsfeld, Sachsen - Vermutung Calcit / Quarz von calzit 17 Jan 20, 03:13
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Fluorit aus China / Xianghuapu von Sascha 17 Jan 20, 00:40
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Carlsfeld, Sachsen - Vermutung Calcit / Quarz von steinfried 16 Jan 20, 23:38
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Fluorit aus China / Xianghuapu von steinfried 16 Jan 20, 23:34
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]