http://www.edelsteine-neuburg.dehttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/http://www.mineraliengrosshandel.com

Autor Thema: Opas Mineralien Sammelsurium - 3  (Gelesen 583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BenjaminP

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 38
Opas Mineralien Sammelsurium - 3
« am: 11 Jan 20, 17:38 »
Und gleich noch eine Frage hinterher:

Von wo könnte dieser Baryt sein?

Marokko?
Sauerland?


Offline calzit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 97
Re: Opas Mineralien Sammelsurium - 3
« Antwort #1 am: 13 Jan 20, 00:24 »
Hallo,

wie kommst du ausgerechnet auf diese beiden Orte?
Das kann auch aus Niederschlema oder Frankreich sein. Da ist noch was anderes mit drauf.
Ich tippe mal auf Sengangane in Marokko, wenn es dort blau-bräunlich Baryte gibt.

Lg.

Online skibbo

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.540
  • great is ok, amazing would be great
Re: Opas Mineralien Sammelsurium - 3
« Antwort #2 am: 13 Jan 20, 10:25 »
Hallo.

Der Baryt ist weiss. Die vermeintliche bläuliche Färbung im letzten Bild scheint durch einen fehlenden / falschen Weissabgleich verursacht.

Interessant wäre zu erfahren worauf der Baryt sitzt. Calcit oder Fluorit?

Auch die Angabe einer Grösse wäre wünschenswert falls ernsthaftes Interesse an einer Bestimmung besteht.

Offline harzgeist

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.291
Re: Opas Mineralien Sammelsurium - 3
« Antwort #3 am: 13 Jan 20, 11:12 »
Zitat
... falls ernsthaftes Interesse an einer Bestimmung besteht.
Ein ernsthafter Sammler wird es wohl mit "FO unbekannt" auf dem Etikett belassen müssen. Dazu ist die gezeigte Stufe zu wenig charakteristisch. Allein in D gibt es ...zig FO, von denen die Stufe stammen könnte. Eine Tatsache, die ein ernsthafter Sammler akzeptieren sollte. Da hilft auch die Kenntnis der Matrix wenig.

Thomas

Online skibbo

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.540
  • great is ok, amazing would be great
Re: Opas Mineralien Sammelsurium - 3
« Antwort #4 am: 13 Jan 20, 12:13 »
Das ist richtig, Thomas. Ich sehe das genauso und dies wäre dann auch meine nächste Antwort gewesen.

Dennoch darf man bei einer Bestimmungsanfrage ein Mindestmaß an Informationen  umd Mitarbeit erwarten. Auch und gerade weil dies ein immer wiederkehrendes Problem ist.

Offline BenjaminP

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Opas Mineralien Sammelsurium - 3
« Antwort #5 am: 13 Jan 20, 15:21 »
Ich werde heute nach der Arbeit die Stufe mal ausmessen und wiegen um mehr Informationen weitergeben zu können.

Auf was die Stufe sitzt kann ich leider nicht sagen, war schlichtweg ein Karton-Fundstück ohne Details.

Einen Blaustich kann ich auf dem Baryt übrigens nicht erkennen, keine Ahnung wie ihr darauf kommt...

Auf Marokko komme ich deshalb, weil die Vergleichsbilder im Netz mit ähnlichen Ablagerungen meistens aus Marokko stammen, aber das war letztlich nur eine Vermutung ins Blaue :)

Grüße
Benjamin

Offline harzgeist

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.291
Re: Opas Mineralien Sammelsurium - 3
« Antwort #6 am: 13 Jan 20, 16:24 »
In diesem Fall erschließt sich mir nicht, was zusätzliche Informationen bringen sollen. Dass es sich um Baryt handelt, ist offensichtlich und unstrittig. Nur die Herkunft ist nicht bekannt. Bei so einer Allerwelts-Stufe eines Allerwelts-Minerals ohne besondere Charakteristika lässt sich nun mal die Herkunft nicht genauer als "Planet Earth" angeben. Unabhängig von Größe und Gewicht. Ist leider so.

Thomas

Online skibbo

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.540
  • great is ok, amazing would be great
Re: Opas Mineralien Sammelsurium - 3
« Antwort #7 am: 13 Jan 20, 17:16 »
Thomas, diese Frage ist leicht beantwortet.

Zum einen soll die Nachfrage den Fragesteller dazu animieren mitzumachen, bzw sein Augenmerk auf hilfreiche Hinweise zu lenken ( und insofern auch ein gewisses Vorbild für mögliche künftige Anfragen sein). Zum anderen dient meine Nachfrage auch dazu darauf hinzuweisen, das es neben deutlich identifizierbaren Mineralen, Formen und Farben auch noch so etwas wie eine Paragenese zu beachten gibt , wenn man als Antwortender eine mögliche Fundstelle in den Raum wirft.

Weiterhin kann ich durch gezieltes Nachfragen der Paragenese auch bereits genannte Fundstellen begründet widerlegen.

Insofern halte ich die Nachfrage für durchaus sinnvoll, auch wenn das daraus resultierende Ergebnis ein ernüchterndes "der Fundort ist leider nicht zu ermitteln" ist.

Wenigstens zeigt man auf diese Weise, dass und wie man sich mit dem Problem auseinandersetzt und es in den allermeisten Fällen nicht funktioniert lediglich ein informationsloses Foto einzustellen und die erstbeste Antwort dann sofort als Fundort zu einem Stück notieren kann.

Diesen Thread lesen ja nicht nur der Fragesteller und diejenigen, die meinen eine passende Antwort darauf zu haben.

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Calcit oder Augelith? von Stronkolo Heute um 20:00
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von loismin Heute um 19:32
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Stronkolo Heute um 15:53
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von smaragd123 Heute um 12:46
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Stronkolo 19 Feb 20, 21:46
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von guefz 19 Feb 20, 21:06
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Stronkolo 19 Feb 20, 19:50
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von harzgeist 19 Feb 20, 19:39
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Stronkolo 19 Feb 20, 19:37
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von loismin 19 Feb 20, 18:55
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von smaragd123 19 Feb 20, 17:47
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Haubi 19 Feb 20, 16:27
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von heli 19 Feb 20, 08:39
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von smaragd123 19 Feb 20, 07:30
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Stronkolo 18 Feb 20, 21:58
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Rockhounder 18 Feb 20, 21:31
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von smaragd123 18 Feb 20, 18:34
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von felsenmammut 18 Feb 20, 18:26
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Calcit oder Augelith? von smaragd123 18 Feb 20, 18:13
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Brauche Bestimmungshilfe Quarz mit ?? innere Mongolei ? China / mit Hämatit, Huanggang von fluorit241 17 Feb 20, 19:09
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 15 Feb 20, 16:35
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Brauche Bestimmungshilfe Quarz mit ?? innere Mongolei ? China / mit Hämatit, Huanggang von nicoahlmann 15 Feb 20, 15:48
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Fluorit aus China / Xianghuapu von nicoahlmann 15 Feb 20, 15:43
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Schatten 15 Feb 20, 13:45
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Kluftknacker 15 Feb 20, 12:19
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Schatten 15 Feb 20, 08:51
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Schatten 15 Feb 20, 08:50
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 15 Feb 20, 08:48
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 15 Feb 20, 08:36
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 14 Feb 20, 23:13
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Uwe Kolitsch 14 Feb 20, 21:59
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 14 Feb 20, 21:16
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von geni 14 Feb 20, 20:26
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Schatten 14 Feb 20, 20:22
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 14 Feb 20, 19:50
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]