http://www.titanwerkzeug.athttp://www.granatium.athttp://www.juwelo.de

Autor Thema: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt  (Gelesen 839 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline arolina66

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 15
Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« am: 12 Jan 20, 13:55 »
Hallo,
diesen versteinerten Fisch habe ich heute auf einem Flohmarkt in Nordhessen aus einem Eimer mit Schutt gefischt und für einen Euro gekauft :)
Leider weiß ich nicht, woher der Fund stammt...
Vielleicht könnt ihr mir trotzdem weiterhelfen?
Hier erstmal zwei Handyfotos, bei Bedarf kann ich noch Bilder mit Makroobjektiv machen.

Viele Grüße, Christine

Offline kraukl

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 498
  • Cerussit aus Ramsbeck
    • Mineralien im Internet
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #1 am: 12 Jan 20, 14:45 »
Hallo,
das dürfte ein versteinerter Fisch aus Solnhofen sein.
Hier findest du weitere Infos:
https://www.mineralienatlas.de/?l=327

Glückauf
K.Krause

Offline arolina66

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #2 am: 12 Jan 20, 16:56 »
Vielen Dank!
Ist das Gestein für Solnhofen so spezifisch?
Es wundert mich, dass ich auf einem Flohmarkt in Nordhessen eine solche Steinplatte in einem alten Baueimer, zusammen mit jeder Menge Bruchstücke finde.
Außerdem im Einer lagen u.a. ein paar kleine Ammonitenstückchen und helle Steinplatten, die einen rosafarbenen Streifen hatten.
Kann man denn irgendetwas über das Alter oder die Art des Fisches sagen?

Viele Grüße, Christine

Offline arolina66

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #3 am: 12 Jan 20, 17:30 »
Ich habe da etwas sehr Ähnliches gefunden:
https://www.fossilien.de/artikel/plattenkalk/552.htm
Demnach wäre es ein Tharsis dubius (Knochenfisch) in "Grätenerhaltung", Jura, Malm zeta 2b (Solnhofener Plattenkalk)
 Alter:ca. 150 Millionen Jahre
Auch die Größe ist ähnlich.
Kommt das hin?

Viele Grüße, Christine

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.283
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #4 am: 12 Jan 20, 17:49 »
kommt nahe hin -
ich vermute:
https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/FossilData?fossil=Leptolepides%20sprattiformis
http://sammlungen.uni-frankfurt.de/objekt/246/fischversteinerung-aus-solnhofen-leptolepides/

Aber ich weiß nicht mal wie da der aktuelle Stand ist - anscheinend wurde ja Tharsis ja auch schon mal Leptolepis (bzw. Leptolepides) zugeordnet.
Jedenfalls: Mit "Vertreter der Fam. Leptolepidae, Oberjura" liegst du richtig.

Noch ein pdf zur "Solnhofener Sprotte":
http://www.geobiologie.uni-goettingen.de/aktuelles/images/pdf/Flyer_Fossil%20des%20Jahres%202016.pdf
« Letzte Änderung: 12 Jan 20, 17:57 von oliverOliver »

Offline arolina66

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #5 am: 12 Jan 20, 17:59 »
Vielen Dank!
Auf jeden Fall eins meiner besten Flohmarktschnäppchen :))
Viele Grüße, Christine

Offline arolina66

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #6 am: 12 Jan 20, 18:11 »
Hallo,
in dem Pdf heißt es "Sie erreichten eine maximale Körperlänge von bis zu 10 cm, die durchschnittliche Länge betrug jedoch zwischen 4 und 7 cm"
Mein Fisch ist deutlich länger, ca. 15cm...

Viele Grüße, Christine

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.283
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #7 am: 12 Jan 20, 18:21 »
schon? also ich wäre "überschlagsmäßig" (am Bildschirm die beiden gebogenen Teile mit den Fingern abgemessen und aufs dankenswerterweise mitfotografierte Lineal übetragen) auf etwa 10 cm gekommen, aber das kannst du anhand des Originals natürlich besser feststellen! Dann wohl doch eher Tharsis ...

Offline arolina66

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #8 am: 12 Jan 20, 18:29 »
Hallo,
ich habe jetzt mit einem Band nachgemessen, es sind von der Kopfspitze bis zur Schwanzspitze 12,5cm.
Misst man den Schwanz mit?
Viele Grüße, Christine

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.283
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #9 am: 12 Jan 20, 18:30 »
Zitat
Misst man den Schwanz mit?

ja, ich denke doch dass hier die Gesamtkörperlänge incl. Schwanzflosse gemeint ist.

Offline arolina66

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #10 am: 12 Jan 20, 19:46 »
Danke,
dann bleibt es also eher bei Tharsis dubius.
Viele Grüße, Christine

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.283
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #11 am: 12 Jan 20, 19:51 »
Vermute ich mal - habe aber so gut wie keine Ahnung von Fischen.
Nachdem bei deinem Exemplar aber nur Kopf, Wirbelsäule und Schwanzflosse erhalten sind, wird es wohl auch für Experten nicht ganz leicht sein, da eine wirklich fundierte Zuordnung zu treffen.

Offline gnoisi

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 367
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #12 am: 15 Jan 20, 11:37 »
Ich habe ein sehr vergleichbares Stück aus dem Solnhofener Plattenkalk, bestimmt als Leptolepis sp.

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.283
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Versteinerter Fisch vom Flohmarkt
« Antwort #13 am: 15 Jan 20, 11:46 »
wobei die Frage ist - Leptolepis in der aktuellen Nomenklatur als syn. zu Tharsis,
oder Leptolepis nach der alten Taxonomie, also jetzt Leptolepides?

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge