http://www.juwelo.dehttps://www.haufwerk.com/de/praeparation/http://www.titanwerkzeug.at

Autor Thema: Fluorit aus Fichtelgebirge  (Gelesen 761 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MW-mineral

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 3
Fluorit aus Fichtelgebirge
« am: 13 Jan 20, 14:04 »
Hallo,
ich bräuchte eine kleine Hilfe zu dem Stück.
Die Fluorit-Oktaeder sollen aus dem Fichtelgebirge stammen. Der Fundort ist mir leider nicht bekannt, es ist auf der Rückseite nur ein F. Also müsste es ein Fundort mit F sein, jedoch konnte ich keine passenden Stücke finden.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, den Fundort etwas besser einzugrenzen.

Beste Grüße, Markus

Online oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.283
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #1 am: 13 Jan 20, 14:36 »
vielleicht soll ja "F" auch nur "Fluorit" heißen - oder "Fichtelgebirge" ??

Offline MW-mineral

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #2 am: 13 Jan 20, 15:05 »
vielleicht soll ja "F" auch nur "Fluorit" heißen - oder "Fichtelgebirge" ??

Das ist auch möglich, dass das "F" auch für Fichtelgebirge steht oder evtl. noch Frankenwald

Offline Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.789
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #3 am: 13 Jan 20, 15:08 »
...sicher dass das kein gezüchteter Alaun ist  ???

Grüße,
Michael

Offline Spreitzl

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 35
  • Wir müssen runter bis zum Grundgestein!
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #4 am: 13 Jan 20, 15:11 »
Hallo

Ja, schaut mir auch eher unnatürlich aus.

Tippe auf etwas künstliches.

Gruß  Peter Imfeld

Offline MW-mineral

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #5 am: 13 Jan 20, 15:26 »
Hallo

Ja, schaut mir auch eher unnatürlich aus.

Tippe auf etwas künstliches.

Gruß  Peter Imfeld


Also eher das "F" für Fälschung?

Offline SaschaN

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 135
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #6 am: 13 Jan 20, 15:35 »
Hallo,

also ich habe sicherlich noch nicht alles gesehen was unser schönes Fichtelgebirge her gibt.
Ich habe jetzt aber durchaus einige Sammlungen gesehen, da war auf jeden Fall
nichts vergleichbares dabei.

Gruß Sascha

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 761
  • Sohn von Papa
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #7 am: 13 Jan 20, 16:31 »
Hallo,

teste bitte mal auf Wasserlöslichkeit. Es sieht für mich auch nach Cr-Alaun aus.

LG

Offline wolfi

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.469
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #8 am: 13 Jan 20, 18:37 »
Servus,
hm, nun gut. Fluorit würd ich jetzt nicht ausschliessen. Die ganz schmale glänzende Fläche ist aber ein bisschen seltsam. Aus dem Fichtelgebirge kommt der aber nicht. Ebenso würde ich Wölsendorf ausschließen. Wenns Fluorit ist, auf jeden Fall aber nett!
Servus + Glück auf
Wolfi

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 761
  • Sohn von Papa
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #9 am: 13 Jan 20, 20:31 »
Fluorit löst sich in Wasser nicht - was gibt es zu verlieren?

LG

Offline calzit

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 97
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #10 am: 14 Jan 20, 00:34 »
Das sieht chinesisch aus ^^ Zumindest sind es schon mal Kubo Oktaedrische Fluorite was den Fundort eingrenzen dürfte. Mir sind keine aus Deutschland bekannt.

LG.

Offline Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.789
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #11 am: 14 Jan 20, 05:43 »
Aha, da schreibt ein Experte  ;)

Unbeschädigte "Fluorite" auf angeschlagener Quarzmatrix - allein das dürfte den Fundort zu einen Herstellungsort machen.

Grüße,
Michael
« Letzte Änderung: 14 Jan 20, 06:06 von Harzsammler »

Offline Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 761
  • Sohn von Papa
Re: Fluorit aus Fichtelgebirge
« Antwort #12 am: 14 Jan 20, 11:06 »
Lege die Stufe für 30min in zimmerwarmes Wasser. Fluorit löst sich nicht, Dreck geht ab.

Die rund abgelutschten Kanten sprechen für wasserlösliches Material. Die Verhältnisse der Flächen, das Vorhandensein von nur einigen {110} sprechen für mich zusammen mit der typischen Farbe für Alaun.

Fluorit aus Fichtelgebirge

für die Form.

LG

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Calcit oder Augelith? von loismin Heute um 19:32
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Stronkolo Heute um 15:53
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von smaragd123 Heute um 12:46
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Stronkolo 19 Feb 20, 21:46
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von guefz 19 Feb 20, 21:06
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Stronkolo 19 Feb 20, 19:50
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von harzgeist 19 Feb 20, 19:39
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Stronkolo 19 Feb 20, 19:37
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von loismin 19 Feb 20, 18:55
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von smaragd123 19 Feb 20, 17:47
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Haubi 19 Feb 20, 16:27
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von heli 19 Feb 20, 08:39
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von smaragd123 19 Feb 20, 07:30
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Stronkolo 18 Feb 20, 21:58
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von Rockhounder 18 Feb 20, 21:31
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von smaragd123 18 Feb 20, 18:34
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Calcit oder Augelith? von felsenmammut 18 Feb 20, 18:26
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Calcit oder Augelith? von smaragd123 18 Feb 20, 18:13
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Brauche Bestimmungshilfe Quarz mit ?? innere Mongolei ? China / mit Hämatit, Huanggang von fluorit241 17 Feb 20, 19:09
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 15 Feb 20, 16:35
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Brauche Bestimmungshilfe Quarz mit ?? innere Mongolei ? China / mit Hämatit, Huanggang von nicoahlmann 15 Feb 20, 15:48
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Fluorit aus China / Xianghuapu von nicoahlmann 15 Feb 20, 15:43
[erledigte Bestimmungen / completed determinations]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Schatten 15 Feb 20, 13:45
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Kluftknacker 15 Feb 20, 12:19
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Schatten 15 Feb 20, 08:51
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Schatten 15 Feb 20, 08:50
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 15 Feb 20, 08:48
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 15 Feb 20, 08:36
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 14 Feb 20, 23:13
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Uwe Kolitsch 14 Feb 20, 21:59
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 14 Feb 20, 21:16
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von geni 14 Feb 20, 20:26
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Schatten 14 Feb 20, 20:22
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von isbjoern 14 Feb 20, 19:50
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Unbekanntes Mineral von der Juliushütte von Schatten 14 Feb 20, 19:48
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]