http://www.titanwerkzeug.athttp://vfmg.de/der-aufschluss/https://timoalb.com/einfassen-ihrer-steine/

Autor Thema: verkieseltes Holz aus Diatomee  (Gelesen 279 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline felsenmammut

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 563
verkieseltes Holz aus Diatomee
« am: 13 Feb 20, 20:05 »
Glück Auf! Liebe Sammlergemeinde,

aus Resten einer Sammlung habe ich ein Stück fossiles Holz erhalten zu dem ein Beipackzettel lag mit der Aufschrift Diatomee.

Das Holz zeigt eine recht gute Zellerhaltung bei insgesamt hellbraun-gräulichen Farbtönen. Es ist nur ein Bruchstück (vermutlich Kernholz) einer visuell eher unspektakulären Baum-/Holzart. Ein Hyalitgang durchzieht das Stück diagonal. Auch sonst wirkt es eher opalisiert. Obwohl es zunächst recht kompakt wirkt, ist es doch recht porös und extrem brüchig. Es ist auch auffällig leicht. Das Absägen einer 7 mm dicken Scheibe ging noch vergleichsweise einfach. Beim Versuch, die Scheibe zu schleifen, bricht sie jedoch fast sofort durch. Sie bricht dabei ausschließlich parallel zu der ehemaligen Holzfaserrichtung. Das aber nur als Nebeninformation, da mich der Fundort eigentlich mehr interessiert.

Ich nahm (wohl irrtümlich) an, dass mit Diatomee der Fundort ausreichend genau benannt sei und sich schon recherchieren ließe. Das mit Diatomeenerde (Kieselgur) eine phonetische Ähnlichkeit/Verwandtschaft besteht, war mir klar. Und eine Umgebung, in der amorphes SiO2 verfügbar ist, schien auch stimmig für die Opalisierung eines Stückes Holz zu sein. Nun scheint aber das Wort Diatomee gar kein Ort zu sein, der als Typlokalität und Namensgeber für die Diatomeen herhielt und wo dann auch das Holz herstammen könnte. Womit ich vorerst wieder nur mit dem Wort Diatomee dastehe und noch keinen Fundort habe.

Daher nun meine Fragen: Gibt es Diatomee als Ort, Region oder Bezeichnung für ein Landschaftselement? Sind von dort verkieselte/opalisierte Hölzer bekannt? Woher kommt die Bezeichnung für die Diatomeen? Wenn nun angenommen wird, dass die Notiz auf dem Beipackzettel Schreibfehler enthält, welche orthographisch oder phonetisch ähnlichen Bezeichungen fallen Euch ein, die als Fundort in Frage kommen könnten.  Sind von dort bereits Funde von verkieseltem/opalisertem Holz bekannt.

Mit freundlichen Grüßen

Das Felsenmammut
« Letzte Änderung: 14 Feb 20, 00:29 von felsenmammut »

Offline Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.789
Re: verkieseltes Holz aus Diatomee
« Antwort #1 am: 13 Feb 20, 21:10 »
Hallo Markus,

mir war dazu dieser Beitrag in Erinnerung:

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php?topic=7220.0

Demnach ist es kein Holz sondern tatsächlich
Diatomeen.

Grüße,
Michael

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 5.283
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: verkieseltes Holz aus Diatomee
« Antwort #2 am: 14 Feb 20, 12:53 »
Fotos wären nett - dann könnte man evtl. etwas mehr sagen ....

Offline felsenmammut

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: verkieseltes Holz aus Diatomee
« Antwort #3 am: 18 Feb 20, 14:04 »
Glück Auf!

Der Hinweis von Harzsammler ist gut. Ich habe das fragliche Stück noch einmal inspiziert. Es ist zweifelsfrei ein Stück verkieselte Erhaltung von unspektakulärem Kernholz. Der von Harzsammler genannte Link enthält aber auch die Aussage, dass an den dortigen Diotomeen-Fundorten auch echtes verkieseltes Holz gefunden worden sei. Das wären dann durchaus Fundorte, die für das hier diskutierte Stück in Frage kommen, da die Sammlung vorrangig aus Funden aus Deutschland bestand.

Nachfolgend ein paar Bilder. Das Stück ist jetzt noch etwa 10 cm lang. Die Bildbreiten der Detailaufnahmen betragen etwa 4 cm.

Neben vielleicht ein paar Antworten auf obige Fragen suche ich ja nun einen Fundort zu dem Stück. Eine Herkunft aus Deutschland oder dem an Deutchland grenzenden Teil Tschechiens halte ich für sehr wahrscheinlich. Für weitere Hinweise zu eine möglichen Herkunft wäre ich daher sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Das Felsenmammut


 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: verkieseltes Holz aus Diatomee von felsenmammut 18 Feb 20, 14:04
[Sonstiges Europa / Other Europe]