https://www.stonemaster-onlineshop.dehttps://www.haufwerk.com/de/praeparation/http://www.juwelo.de

Autor Thema: Sphärocobaltit, x Daniel ,aus der Sammlung Flach ?  (Gelesen 527 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fischmen

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 24
Hallo. Das Stück hier wurde bei eBay gestern abend versteigert.

Was haltet ihr davon und ist das Stück eventuell aus Beständen der Sammlung von Siegfried Flach ?

Grüße Gerald.

Offline Elisabeth Krischker

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: Sphärocobaltit, x Daniel ,aus der Sammlung Flach ?
« Antwort #1 am: 02 Apr 20, 13:41 »
Das sieht nach Erythrin aus, eine typische Haldenbildung bzw. kommt so etwas untertage als junge Bildung auf den Stößen vor. Dergleichen wird gern als Sphärocobaltit angeboten, vermutlich halten 100 Prozent davon einer dahingehenden Analyse nicht stand.

Das Etikett weist Ähnlichkeiten mit denen der Sammlung Siegfried Flach auf, eventuell soll das aber auch nur so erscheinen...

Glückauf!
Elisabeth

Offline Walpurgin

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.350
Re: Sphärocobaltit, x Daniel ,aus der Sammlung Flach ?
« Antwort #2 am: 02 Apr 20, 14:04 »
Ob das Erythrin ist oder nicht sollte tatsächlich eine Analyse entscheiden.
Was ich aber die letzten Jahre gemerkt habe ist das reiner Erythrin weitaus seltener ist als ich gedacht habe. z.B im Annaberger Revier haben sie die meisten Erythrine als Co Köttingit erwiesen.

Offline carsten slotta

  • Firmensponsor
  • *
  • Beiträge: 243
Re: Sphärocobaltit, x Daniel ,aus der Sammlung Flach ?
« Antwort #3 am: 02 Apr 20, 15:37 »
Hallo, jedenfalls ist das kein Sphärocobaltit. Der schaut so aus: https://e-rocks.com/item/mtr773038/spherocobaltite?sid=f9d87f8c5c25c1509a08e4abb7768e7f

Grüße

Carsten

Offline Fischmen

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Sphärocobaltit, x Daniel ,aus der Sammlung Flach ?
« Antwort #4 am: 06 Apr 20, 08:40 »
Hallo.

Da ist dieses Stück also ein "Fake". Hätte ich persönlich nicht gedacht, aber man lernt im positiven Sinne immer wieder etwas dazu.

Und das ist gut so. Ich dank euch herzlich für eure Meinungen.

Gruß.

Offline stoanklopfer

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.336
Re: Sphärocobaltit, x Daniel ,aus der Sammlung Flach ?
« Antwort #5 am: 06 Apr 20, 09:49 »
Da ist dieses Stück also ein "Fake".

Warum soll das ein "Fake" sein? Das Stück ist nur falsch bestimmt, bzw. trägt eine falsche Bezeichnung, was durch eine Analyse richtiggestellt werden kann.

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von Bergbaumuseum 24 Mai 20, 22:32
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Zeichnen von Mineralien im Video von Klaus Schäfer 24 Mai 20, 11:03
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Elbe-Achat: Bitte um Bestimmung von Detlef 24 Mai 20, 10:06
[Achate / Agates]
Re: Elbe-Achat: Bitte um Bestimmung von SpongeBob 23 Mai 20, 20:00
[Achate / Agates]
Re: Zeichnen von Mineralien im Video von Klaus Schäfer 23 Mai 20, 14:35
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Klaus Schäfer 23 Mai 20, 12:09
[Achate / Agates]
Re: Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von Detlef 23 Mai 20, 10:53
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 23 Mai 20, 10:06
[Achate / Agates]
Re: Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von giantcrystal 22 Mai 20, 23:22
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Analysedaten zu Minerallien von Stefan 22 Mai 20, 21:02
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Re: Elbe-Achat: Bitte um Bestimmung von Detlef 22 Mai 20, 15:24
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Klaus Schäfer 22 Mai 20, 11:39
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 22 Mai 20, 09:10
[Achate / Agates]
Elbe-Achat: Bitte um Bestimmung von UtaR 22 Mai 20, 08:49
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 21 Mai 20, 21:42
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von skibbo 21 Mai 20, 19:39
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Klaus Schäfer 21 Mai 20, 19:19
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von skibbo 21 Mai 20, 16:16
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 21 Mai 20, 16:11
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von cyp 21 Mai 20, 14:59
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 21 Mai 20, 11:45
[Achate / Agates]
Re: Wo mag der Fundort liegen? von harzgeist 21 Mai 20, 10:55
[Achate / Agates]
Re: Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von Fabian99 21 Mai 20, 10:44
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]
Wo mag der Fundort liegen? von Praxiteles 21 Mai 20, 09:49
[Achate / Agates]
Grube St. Josephsberg/Virneberg bei Rheinbreitbach von Bergbaumuseum 21 Mai 20, 09:47
[Allg. Diskussionen Mineralien / General discussions minerals]