https://www.mineralien-surselva.com/http://www.crystal-treasure.comhttp://vfmg.de/der-aufschluss/

Autor Thema: Könnte das ein Meteorit sein?  (Gelesen 646 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline yvel

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 1
Könnte das ein Meteorit sein?
« am: 27 Mai 20, 20:56 »
Hallo!
Könnte es sich hierbei um einen Meteoriten handeln?
Das Fundstück wurde im Sauerland /Alten Steinbruch NRW gefunden.
Größe : 21cm lang x 5 cm an breiteste Stelle
Dichte:  4,950
Gewicht: 918 gramm
Magnetisch: magnet haftet nicht am Stein, jedoch reagiert eine kompassnadel mit Abweichungen des N von ~ 10° auf den danebenliegenden Stein.
Sollten die Fotos nicht Aussagekräftig sein, kann ich gern hochauflösendere Fotos anfertigen.Bis auf die Seite mit der augenscheinlichen Bruchkante oder Schnittkante ummantelt eine braune Kruste den Stein.Diesr fühlt sich trotz der Strukturgebung ungewöhnlich "weich" oder glatt an. Natürlich erwarte ich via Foto keine 100% Aussage, mir würde es schon reichen, zu wissen, ob es sich lohnt weitere Expertise einzuholen. Leider verfüge ich nicht über alkohlbasierte Salpetersäure zwecks Ätzung, was, wenn ich richtig informiert bin, sowieso Anwendungserfahrung voraussetz... Für jeden Sachdienliche Hinweis bedanke ich mich schonmal im Voraus und verbleibe mit lieben Grüßen

Offline harzgeist

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.398
Re: Könnte das ein Meteorit sein?
« Antwort #1 am: 27 Mai 20, 22:22 »
Warum soll das ein Meteorit sein? Ich sehe keinen Anhaltspunkt dafür. Eher dürfte es sich um ein Stück Basalt oder um Eisenerz vom Lahn-Dill-Typ handeln. Beide können Anteile von Magnetit enthalten, woraus sich die Ablenkung der Kompassnadel erklären lässt.
Allerdings kommen auch beide Gesteine im Sauerland vor. Eine etwas genauere Ortsangabe wäre deshalb von Vorteil.

Offline Harzsammler

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.893
Re: Könnte das ein Meteorit sein?
« Antwort #2 am: 28 Mai 20, 00:15 »
Hallo,

da wahrscheinlich niemand das Stück zu einem Meteoriten adeln wird  ;) aber trotzdem meist beim Finder das Gefühl bleibt einen Meteoriten gefunden zu haben, sei hier eine kostenpflichtige Expertise empfohlen...

https://www.meteorite-shop.de/formular-zur-meteoriten-pruefung-meteorit-auf-echtheit-pruefen-lassen

Grüße,
Michael

Offline uwe

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 4.119
Re: Könnte das ein Meteorit sein?
« Antwort #3 am: 28 Mai 20, 08:04 »
Es gibt da ein allgemein gültiges Piktogramm.

Gruß
Uwe


Offline klenkes4711

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Könnte das ein Meteorit sein?
« Antwort #4 am: 28 Mai 20, 15:01 »
Hallo,
dein Stein gleicht tatsächlich einem verwitterten Steinmeteoriten aus der Sahara. Da er aber auf den Magneten nicht reagiert, ist er keiner. Sehr wahrscheinlich handelt es sich um eine Limonit Konkretion. Dazu passt auch deine Beschreibung. Diese enthält sehr viel Eisen und kann auch eine glatte Oberfläche haben.

Ansonsten gilt das "Piktogramm", über das ich herzlich gelacht habe. Nichtsdestotrotz enthält es sehr viel Wahres.
Viele Grüße Jürgen

Online Fabian99

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 940
  • Sohn von Papa
Re: Könnte das ein Meteorit sein?
« Antwort #5 am: 28 Mai 20, 15:11 »
Leider verfüge ich nicht über alkohlbasierte Salpetersäure zwecks Ätzung, was, wenn ich richtig informiert bin, sowieso Anwendungserfahrung voraussetz...

Hallo,

das ist nur für einige Eisen-Nickel Meteoriten nötig/möglich. Zu denen gehört dein Stück sicher nicht.
BTW: Es gehört auch nicht zur Gruppe der Meteoriten, meiner Meinung nach.

LG

Offline heli

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.327
Re: Könnte das ein Meteorit sein?
« Antwort #6 am: 28 Mai 20, 15:18 »
Kann mich nur meinen Kollegen anschließen. => kein Meteorit

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge