https://www.granatium.athttp://www.juwelo.dehttps://raman-analytik.de

Autor Thema: nette Erzgebirgs-und Vogtlandsammlung gefunden  (Gelesen 2096 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 7.290
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: nette Erzgebirgs-und Vogtlandsammlung gefunden
« Antwort #15 am: 04 Apr 21, 22:11 »
Zitat
Das ist schon sehr spezielles Zeug wenn man so was sammelt und dann noch gar ins Zimmer stellt.

das ist aber bei den hardcore-U-Mineralien genauso ...  ;D ;D

Offline vandendrieschen

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 271
Re: nette Erzgebirgs-und Vogtlandsammlung gefunden
« Antwort #16 am: 05 Apr 21, 00:35 »
Das sieht aber wenigstens noch nach was aus.

Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 4.752
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: nette Erzgebirgs-und Vogtlandsammlung gefunden
« Antwort #17 am: 05 Apr 21, 13:12 »
Hallo,

Patriot 8 und 11 ist nun als Chalkopyrit bestimmt worden. Hat auch Anlauffarben. In einer anderen Druse ist auch ein größerer Kristall der gleichen Art mit Anlauffarben zu sehen:
Zitat
Chalkopyrit (die kleinen xx) Typisch für Schlema-Hartenstein Revier, nicht näher eingrenzbar

Danke für den Hinweis! Das geschnittene Stück sieht nun, nach Reinigung auch etwas besser aus. Es folgen noch Bilder von der Pegmatitstufe (Irfersgrün?), dem Epidot (Reinsdorf?) und weitere Detailbilder der Silberstufe. Das Erzganggegenstück mit dem ged. Silber ist auch schon vergeben.Vielleicht liegt da noch so ein Stück herum. Das kann ja mal jemand nach dem Schnee versuchen.  ;D Die Stelle ist nicht zu verfehlen. Fast direkt gegenüber dem Maschinenhaus  ca. 40 m reinfahren (Stein mit Feuerstelle).

Schönen Ostermontag!

Offline geomueller

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 2.534
  • Seit 2003 im Mineralienatlas angemeldet.
Re: nette Erzgebirgs-und Vogtlandsammlung gefunden
« Antwort #18 am: 05 Apr 21, 13:51 »
also wenn ich mir patriot 6 anschaue, wundert es mich nicht, warum das auf dem Feld landet. ^^
Das ist schon sehr spezielles Zeug wenn man so was sammelt und dann noch gar ins Zimmer stellt.

Dieses Erzgangstück hat jemand auf einer Halde gefunden, mitgenommen, geschnitten, für nicht schleifwürdig befunden und anschließend entsorgt. Erst danach auf der Entsorgungshalde haben sich die erdigen Annabergit- und Erythrinbeläge gebildet, die das Stück jetzt unansehnlich machen. Aber wer sich dafür interessiert und die Beläge und ihre farbliche Intensität bewerten kann, hat schon mal eine Ahnung davon welche Erze sich in dem Stück befinden könnten. Anschliffe von Erzgangstücken können durchaus gut aussehen, ich hab mehrere Dutzend in der Sammlung. Diese Stücke haben auch ihre Liebhaben und sind sammelwürdig. Grade für lagerstättenkundlich interessierte Sammler und Geologen geben Erzgangstücke einen Einblick in die Genese, Zusammensetzung und in die Zusammenhänge einer Lagestätte.

Interesse an Mineralogie sollte sich nicht nur auf repräsentative Vitrinenstücke beschränken, um das Hobby "Minerale sammeln" zu verstehen gehört schon mehr dazu als Glizerite zu besitzen und bei guter Beleuchtung in eine Vitrine zu stellen. Schließlich nützt eine Grundbildung auf dem Gebiet der Geologie und Lagerstättenkunde auch dabei die richtigen Anzeichen im Gelände zu deuten, einzuordnen und die entsprechenden Minerale dann auch zu finde.

Ich sammle jetzt seit 45 Jahren Minerale, habe mein Hobby zum Beruf gemacht und lerne immer noch dazu. Die ganze Sache ist für mich immer noch spannend wie am ersten Tag ;)  lch würde mir wünschen, dass man dieses schöne Hobby nicht so oberflächlich betreibt wie es viele tun.

Glück Auf, Jürgen
« Letzte Änderung: 05 Apr 21, 17:44 von geomueller »

Offline vandendrieschen

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 271
Re: nette Erzgebirgs-und Vogtlandsammlung gefunden
« Antwort #19 am: 05 Apr 21, 14:19 »
Hallo Jürgen,
ich habe auch unattraktive Stücke aus Sicht von Laien stehen. Nicht so viele repräsentative Glitzersteine dafür derbes Material was mehr "Bauschutt" gleicht (musste ich mir schon auch anhören). Darum konnte ich noch keinen für Mineralogie/Geologie begeistern. Meine letzte Antwort bezog sich scherzhaft auf meine erste Antwort zu Connys Frage, wer denn sowas wegwirft > möglicherweise Erben. Wären es Funkelite, hätten die vermeintlichen Erben (von denen ich zuerst ausging) es sicherlich nicht einfach so entsorgt.

Gruß
Jule

Online Stronkolo

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 113
Re: nette Erzgebirgs-und Vogtlandsammlung gefunden
« Antwort #20 am: 05 Apr 21, 14:22 »
Hallo,

Unabhängig von mineraligischer Bildung hat halt jeder andere Ansprüche an seine Sammlung was Qualität und Ästhetik betrifft.

Für mich ist es jedenfalls absolut nachvollziehbar das die Stücke wieder den Rückweg Richtung Straßenbaumaterial angetreten haben.

Grüße
Andreas

Offline Pcheloyad

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 213
Re: nette Erzgebirgs-und Vogtlandsammlung gefunden
« Antwort #21 am: 05 Apr 21, 16:19 »
@Conny : Danke Dir, daß Du Deine Funde und die Lokalität hier veröffentlicht hast.

Ein Jeder mag für sich entscheiden, ob es gefällt oder nicht, das Material. Im Hinblick auf den mangelnden Nachwuchs der "Feldsammler" kann die Bekanntgabe dieses Platzes hoch angerechnet werden.

Auch ich lerne jeden Tag mit Freude etwas Neues ( nicht nur ) in der Mineralogie und dies nun nach über 35 Jahren "Steinejagd".

Beste Grüße

Marcus


Offline Conny3

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 4.752
  • Seit 2002 im Atlas!
    • Geologie, Mineralogie und Fossilfunde im Raum Jena
Re: nette Erzgebirgs-und Vogtlandsammlung gefunden
« Antwort #22 am: 11 Apr 21, 18:24 »
Hallo,
hier noch zwei weitere Stücke:

1: ein Pegmatitstück überwiegend Feldspat mit Fe/Chalzedon überkrustet (?), dabei ein Quarzkristall. Ist ein Ausschnitt 6 cm aus der größeren Stufe. Nicht schön, aber trotzdem interessant. Sieht aus wie Kirchberger Granit, Umgebung Irfersgrün, vielleicht sogar Irfersgrün, obwohl ich solche Funde eher dort früher nicht so gefunden habe (bzw. mitgenommen). Da ist aber ein Turmalin mit dabei. Gefunden etwas abseits nahe der ehemaligen Grube Patriot. Dann noch der Epidot. Im Quarz scheint auch Asbest zu sein (Quarzkatzenauge) und etwas Pyrit. Vielleicht Reinsdorf bei Plauen (?) 8 cm. Zum Schluss noch der gereinigte Gang mit dem Erz (geschnitten) aus Schlema. Ist ja schon vorgestellt wurden. Wer da noch einmal nachsuchen will, sollte sich beeilen, denn die Brennnesseln wachsen schnell. :o

Gruß Conny
« Letzte Änderung: 11 Apr 21, 18:52 von Conny3 »

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge

Re: Borstein, Reichenbach - Bestimmungsfragen von Lynx 12 Jun 21, 07:39
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Borstein, Reichenbach - Bestimmungsfragen von felsenmammut 12 Jun 21, 07:32
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Borstein, Reichenbach - Bestimmungsfragen von Lynx 11 Jun 21, 21:23
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Weisse Kristalle - Borstein, Reichenbach von Lynx 11 Jun 21, 19:44
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Weisse Kristalle - Borstein, Reichenbach von Fabian99 11 Jun 21, 19:02
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Weisse Kristalle - Borstein, Reichenbach von Lynx 11 Jun 21, 18:51
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Weisse Kristalle - Borstein, Reichenbach von Uwe Kolitsch 11 Jun 21, 17:53
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Weisse Kristalle - Borstein, Reichenbach von Lynx 11 Jun 21, 08:04
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Weisse Kristalle - Borstein, Reichenbach von felsenmammut 11 Jun 21, 01:51
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Weisse Kristalle - Borstein, Reichenbach von aca 11 Jun 21, 01:47
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Weisse Kristalle - Borstein, Reichenbach von Lynx 11 Jun 21, 00:09
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Fluorit aus China von steinfried 10 Jun 21, 17:50
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Fluorit aus China von stoanklopfer 09 Jun 21, 16:11
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Re: Fluorit aus China von vandendrieschen 09 Jun 21, 15:49
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]
Fluorit aus China von steinfried 09 Jun 21, 14:49
[Mineralien (Fundort) bestimmen / determine minerals]