http://www.mineralbox.dehttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/https://www.granatium.at

Autor Thema: Fluorit mit unbekanntem Fundort  (Gelesen 2210 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nicoahlmann

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 84
Re: Fluorit mit unbekanntem Fundort
« Antwort #15 am: 11 Mai 21, 10:33 »
Also Illinois wäre ja absolut noch denkbar, aber Elmwood? Das kann ich mir bei bestem Willen nicht vorstellen. Vielleicht Illinois gemeint, aber Elmwood gesagt?

Offline jkstar

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 666
  • Wulfenit Tsumeb
Re: Fluorit mit unbekanntem Fundort
« Antwort #16 am: 11 Mai 21, 11:06 »
Hallo Niko, jetzt wo du es sagst, muss ich mich auch dahingehend korrigieren, dass ich Illinois gemeint habe und nicht Elmwood.

Viele Grüße, Julian

Offline Stonebrother

  • Guru
  • *****
  • Beiträge: 631
  • Lieber "steinreich" als arm dran.
Re: Fluorit mit unbekanntem Fundort
« Antwort #17 am: 11 Mai 21, 11:28 »
Ich geh die Tage noch zu einem anderen USA Spezialisten und lass den auch noch mal drüber schauen.
Es bleibt also weiterhin spannend.  ;)

Offline guefz

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4.515
  • Just hanging around...
    • GüFz aus MYK
Re: Fluorit mit unbekanntem Fundort
« Antwort #18 am: 11 Mai 21, 17:00 »
Vielleicht solltest du auch mal zu einem Italien-Spezialisten gehen...

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center