http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/http://www.mineralbox.dehttps://www.granatium.at

Autor Thema: Steine aus dem Polarmeer  (Gelesen 333 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steinreisen

Steine aus dem Polarmeer
« am: 17 Jul 21, 18:55 »
Hallo zusammen!

Ich hätte da mal wieder zwei Steinchen, bzw. hab ich die Vermutung, dass der eine (oder ähnliches) im anderen enthalten ist. Also der rote im gesprenkelten.

Gefunden beide am Polarmeerstrand bei Tuktoyaktuk, NWT, Kanada. Beide sind härter als ein Nagel und zumindest der rote scheint Glas zu kratzen. Beim Gesprenkelten konnte ich das nicht richtig sehen. Keine Reaktion auf Salzsäure.

Beim gesprenkelten schaut der helle Anteil aus wie Quarz. Der rote wirkt hart, dicht und recht speckig.

Anbei einmal ein Foto mit beiden Steinchen und einmal der gesprenkelte aufgeschnitten und nass.

Eine Idee was das sein kann?

Daaaaanke

Offline stoanklopfer

Re: Steine aus dem Polarmeer
« Antwort #1 am: 18 Jul 21, 08:08 »
Das rechte und untere Stück ist ein Granit. Grauer Quarz, roter Feldspat, schwarze kleine Einsprenglinge sehr wahrscheinlich Glimmer (Biotit).
Das linke rote Stück sieht ein bisschen nach einem vulkanischem Tuff/Tuffit aus (großes Fragezeichen!), kann man aber von dem Foto allein nicht genau sagen. Könnte auch Chalcedon bzw. Karneol sein...

Volkmar