Mineralien / Minerals / Minerales > Lexikon Diskussionen Mineralien / Encyclopedia Discussion Minerals

Priscillagrewit-(Y)

(1/1)

Lexikon:
Lexikonseiten Diskussion - Encyclopedia Discussions

Priscillagrewit-(Y)

Lynx:
Hoi
Wir ordnen das hier unter Strunz 9 Inselsilikat - Granat-Gruppe ein.

Die Veröffentlichung ist von 2020
Galuskina, I., Galuskin, E., Vapnik, Y., Zeliński, G. and Prusik, K. (2020) Priscillagrewite-(Y), IMA 2020-002. CNMNC Newsletter No. 55; Mineralogical Magazine, 84, https://doi.org/10.1180/mgm.2020.39

Strunz 9 ist Stand 2009 - Macht da ein Vorgriff Sinn, das unter Strunz 9  Inselsilikat einzuordnen? Gehört das zur Granatgruppe? Ist das ein Silikat oder Germanat?
Ich meine, das ist korrekterweise nicht eingeordnet...
Was meint Ihr?
Derlei Zuordnungen habe ich öfter gefunden und bislang ignoriert.

Grüße, Martin

felsenmammut:
Glück Auf!

Naja, die Mitglieder der Bitikleit-Gruppe finden sich bei Strunz´ 9. ed. ja auch alle in 9.AD.25. Das dürfte damit wenigstens ein bisschen richtig sein, wenn man den Priscillagrewite-(Y) mit dazusortiert.

In Strunz 10 könnte die Bitikleit-Gruppe allerdings bei den Oxiden (4.CC) landen, was dann die Granat-Supergruppe etwas verteilt. Dort steht auch schon der Monteneveit (Erstveröffentlichung 2018) und Yafsoanite in der 9. Auflage von Strunz. Der Monteneveit und Yafsoanite werden beide aber mittlerweile auch zur Granat-Supergruppe sortiert.

Mit freundlichen Grüßen

Das Felsenmammut

Lynx:
Hallo Markus,

ja, das hab ich schon auch gesehen. Aber ehrlich gesagt, nicht verstanden.....
Aus meinem Verständnis sind die Silikate so sortiert, weil Silizium als Oxid eben  sehr unterschiedliche Strukturen machen kann, die Polymercharakter haben können oder eben nicht. Dass also der Begriff Nesosilikat eine chemische Betrachtung und nicht so sehr eine mineralogische ist, um eben genau (wie die anderen Begriffe) diesem Charakter Rechnung trägt. Aluminiumoxid ist meines Wissen nach sehr viel friedlicher. Aber vielleicht täusche ich mich ja.

Grüße, Martin

Lynx:
Hoi zusammen

ok - hat sich geklärt. Strunz 9 von 2009 wird wohl von mindat weitergeführt und die neuen Beschreibungen eingruppiert. Ob es eine offizielle 10. Auflage geben wird ? Vielleicht frag ich mal bei Schweizerbart an, ob da noch eine 10. in Arbeit ist?

Auf meine Frage dort https://www.mindat.org/mesg-581900.html war Frank so nett und hilfreich und hat die Einträge umgeordnet.

Jetzt wird dort Priscillagrewit unter

Strunz-mindat (2022):
4.CC.

4 : OXIDES (Hydroxides, V[5,6] vanadates, arsenites, antimonites, bismuthites, sulfites, selenites, tellurites, iodates)
C : Metal: Oxygen = 2: 3,3: 5, and similar
C : With large and medium-sized cations

geführt.
Im übrigen sind in mindat auch die Mitglieder u.a. der Bitikleit-Gruppe genauso dort angeführt - wir haben Arbeit...  ;)


Grüße, Martin

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln