http://vfmg.de/der-aufschluss/https://www.mineralbox.bizhttps://www.mineral-bosse.de

Autor Thema: Was ist ein Feldspatoid  (Gelesen 515 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline steinfried

Was ist ein Feldspatoid
« am: 16 Mär 22, 19:20 »
Hallo, Feldspatoid Syenit wird jetzt gerade bei E-Bay gehandelt. Deshalb meine Frage was ist das Eigentlich?
Feldspatoid Syenit. 14.8 Ct. Ottawa, Ontario, Kanada

Grüße Torsten

Offline smoeller

Re: Was ist ein Feldspatoid
« Antwort #1 am: 16 Mär 22, 19:37 »
Hallo,

Sollte Richtung Feldspatvertreter bzw. Foid gehen, also Sodalith, Leucit, Nephelin etc.

Je nach Vormacht des einen oder anderen Minerals dann Sodalithsyenit, Nephelinsyenit...

Sodalith kann man mit UV-Lampe prüfen, fluoresziert oft leuchtend orangegelb wie glühende Kohle auf dem Grill.

Glück Auf!
Sebastian

Offline felsenmammut

Re: Was ist ein Feldspatoid
« Antwort #2 am: 16 Mär 22, 20:14 »
Glück Auf!

Feldspatoid ist dem Wort nach etwas das Feldspat ähnelt und in der Mineralogie umfasst dieser Begriff eine Gruppe von Mineralen, zu denen unter anderem Sodalith, Leucit oder Haüyn gehören. In der deutschsparchigen Literatur wird gleichbedeuted  zu Feldspatoid auch der Begriff Feldspatvertreter verwendet. Weitverbreitet ist auch der im Laufe der Zeit entstande verkürzte Terminus Foid.

Syenit bezeichnet ein Tiefengestein, dass vor allem aus Alkalifeldspat besteht. Die Gesamtchemie des Syenits weist Siliziumgehalte auf, die es nicht mehr ermöglichen, dass sich größere Mengen Quarz bilden, so wie man es von Granit kennt. Sind doch noch mehr als 5% Quarz am Aufbau des Gesteins beteiligt, wird der Quarz auch Namensbestandteil und das Gestein heißt dannn Quarz-Syenit. Nun kann aber beim Syenit auch so wenig Silizium enthalten sein, dass es nicht einmal mehr ausreicht, um alle Alkalimetalle in Feldspat zu binden. Es bilden sich Alkalimetallsilikate mit noch niedrigerem Siliziumgehalt - die Feldspatvertreter, bzw. Feldspatoide.

Es gibt also Syenit, der neben den Hauptbestandteilen der Alkalifeldspäte keinen Quarz mehr aber dafür Feldspatoide enthält. Bei mehr als 5% Feldspatoide im Gesteinsgefüge wird deren Anwesenheit namennsgebend und das Gestein wird als Feldspatoid-führender Syenit bezeichnet.

Die Wortwahl "Feldspatoid Syenit" könnte daher auf eine Übersetzung oder eine etwas unglückliche (gemessen an den mir zugänglichen  Informationsquellen) Begriffsfindung zurückgehen.

Mit freundlichen Grüßen

Das Felsenmammut
« Letzte Änderung: 17 Mär 22, 09:36 von felsenmammut »

Offline steinfried

Re: Was ist ein Feldspatoid
« Antwort #3 am: 18 Mär 22, 16:08 »
Vielen Dank für die Erläuterung.

Grüße Torsten

Offline Stefan

Re: Was ist ein Feldspatoid
« Antwort #4 am: 18 Mär 22, 16:24 »
Feldspatoide
Petrographischer Begriff: Foide
Gruppe von Silikaten, deren chemischer Aufbau den Feldspaten ähnlich ist.

https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=Foide

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge