https://www.crystal-treasure.comhttp://vfmg.de/der-aufschluss/http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/

Autor Thema: Unterteilung der Klastischen Sedimentgesteine  (Gelesen 566 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maximus

Hallo zusammen,

In einem meiner Bücher steht, dass die Unterteilung der klastischen Sedimentgesteine nicht gänzlich etabliert ist.
In diesem Buch wird "noch" Engelhart und Pittner gefolgt, die die klastischen Sed.G. in Pellit Psammit und Psephit unterteilen.
In anderen Quellen las ich, dass diese Unterteilung, nicht berechtigt ist, bzw. eine andere Untereilung besser ist, usw.
Auf Wikipedia gibt es auch keine genauere Einteilung.
Mich würde interresieren, ob diese besprochene Unterteilung noch benutzt wird und ob eine andere vielleicht mehr genutzt wird.
Nur aus persönlicher interesse.

Vielen Dank und Gruß
Maximilian N. , Graz

Offline Eckard

Re: Unterteilung der Klastischen Sedimentgesteine
« Antwort #1 am: 26 Apr 22, 15:26 »
Hallo Maximilian,

ich weiß nicht, welche Literatur Dir vorliegt. ('in einem meiner Bücher' sagt leider gar nichts).
Die von Dir genannten Namen Engelhart & Pittner finde ich bei mir nirgends.

Zu Deiner Frage hier zwei Hinweise:

In: H. P. Hann, (2018, 2. korr. Aufl.): Grundlagen und Praxis der Gesteinsbestimmung ist die gleiche Unterteilung (Psephite, Psammite, Pelite) zu sehen auf Seite 146, Abb. 58, sehr detailliert.

In. W. Maresch et al., (2016, 3. korr. Aufl.): Gesteine - Systematik, Bestimmung, Entstehung ebenfalls, nur etwas 'kürzer' gefasst, S.59, Abb. 59.

Vielleicht hilft Dir das ein wenig weiter.

Besten Gruß
Eckard

PS: Dorrick A. V. Stow verwendet in seinem Buch Sedimentgesteine im Gelände - Ein illustrierter Leitfaden andere Aufteilungen im Text, wenn ich das so richtig erkannt habe, aber das Buch habe ich noch nicht kpl. 'intus'.
« Letzte Änderung: 26 Apr 22, 15:38 von Eckard »

Offline oliverOliver


 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge