http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/http://vfmg.de/der-aufschluss/https://www.mineralbox.biz

Verlinkte Ereignisse

  • T: Mineralien- und Fossiliensammler Dortmund, DE: 25 May 23

Autor Thema: Treffen der Mineralien- und Fossiliensammler Dortmund im Mai, DE  (Gelesen 1142 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mineral-expert

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 314
Treffen der Mineralien- und Fossilienfreunde Dortmund

Wann?:
25.05.2023

Was?:
Vortrag: Zeche Auguste Victoria, vom Bergbau und seiner Mineralien

Wer?:
Jürgen Ingendahl

Wann?:
19 Uhr

Wo?:
Naturmuseum Dortmund
Münsterstraße 271
44145 Dortmund

Parkplatz im Burgweg, 2.Einfahrt rechts, am Ende sieht man eine Schranke.

Bus- und U-Bahnhaltestelle Fredenbaum direkt gegenüber der Nordklinik.

Der Eingang zu den Abendveranstaltungen ist auf der Rückseite, also kommend vom Parkplatz
am Burgweg.

Glück Auf!

Sebastian
« Letzte Änderung: 08 May 23, 19:32 von Stefan »

Offline mineral-expert

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 314
Hallo liebe Sammelgemeinde,

Gestern hatten wir wieder einen Spitzenvortrag!! Jürgen Ingendahl sprach über die AV. Die Zeche Auguste Victoria hat auch sehr
viel Erz ans Tageslicht gebracht. Immerhin trotz mehreren kurzfristigen Absagen, waren wir 20 Leute.

Nächstes Mal hält unser Freund Rene seinen Vortrag über die ehemalige Gruppe VII der Strunz Systematik. Dazu zählen, wie den meisten bekannt ist Phosphate, Arsenate und Vanadate. Es wird also sicherlich bunt werden.

Glück Auf!!
Sebastian

Offline vandendrieschen

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.113
  • ⛏(❛ .❛ ✿)
Und wie überall Altersdurchschnitt 50 +.

VG.

Online Steinjäger

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 444
... 50 + geht doch noch, bei uns im Verein sind wir im Durchschnitt bei 70 +, mit 50 gehört man hier noch zur Krabbelgruppe  ;D

Glück auf!

Offline vandendrieschen

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 1.113
  • ⛏(❛ .❛ ✿)
Ich wollte nicht unverschämt sein.

Offline mineral-expert

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 314
Hi,

Weil wir gerade bei dem Thema sind. Ich als Verantwortlicher kenne keine Gruppe auf 200 km Entfernung, die jünger ist.

Viele unseren Jüngeren sind oft stark auf Ihrer Arbeit eingebunden. Deswegen sieht man auf dem Bild auch nur zwei Personen unter 50 Jahre. Aber ihr liegt schon richtig, wir werden irgendwo im Schnitt bei Mitte 50 liegen. Da wir keine Daten sammeln, kann ich das nicht genau sagen.

Wenn ich irgendwo jüngere Interessierte anspreche, dann ist oft der Arbeitsplatz neu oder die Familienplanung wichtiger. Was ich vollkommen nachvollziehen kann.

Da wir vom Naturmuseum Dortmund den Lichthof inzwischen nutzen dürfen, wäre schön wenn zu unseren Vorträgen mehr Sammlerinnen und Sammler kämen. Reklame werden wir definitiv weiter machen.

Und wir haben ein paar echt gute Leute in der Gruppe, die ihr Hobby mit anderen teilen wollen.

Glück Auf!
Sebastian

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center