http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/https://www.edelsteine-neuburg.dehttps://www.mineraliengrosshandel.com

Verlinkte Ereignisse

  • T: der Mineralien- und Fossiliensammler Dortmund im Januar, DE: 19 Jan 23

Autor Thema: Treffen der Mineralien- und Fossiliensammler Dortmund im Januar, DE  (Gelesen 796 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mineral-expert

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 310
Treffen der Mineralien- und Fossilienfreunde Dortmund

Wann?:
19.01.2023

Was?:
Vortrag: Eifel -  Diaprojektor neu entdeckt

Wer?:
Tim Lichau

Wann?:
19 Uhr

Wo?:
Naturmuseum Dortmund
Münsterstraße 271
44145 Dortmund

Parkplatz im Burgweg, 2.Einfahrt rechts, am Ende sieht man eine Schranke.

Bus- und U-Bahnhaltestelle Fredenbaum direkt gegenüber der Nordklinik.

Der Eingang zu den Abendveranstaltungen ist auf der Rückseite, also kommend vom Parkplatz
am Burgweg.


Glück Auf!!

Sebastian
« Letzte Änderung: 26 Jan 23, 08:18 von Stefan »

Offline mineral-expert

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 310
Lieber Freundinnen und Freunde der Mineralien- und Fossiliensammler Dortmund

Gestern ist das Jahr furios angefangen. 23 Sammlerinnen und Sammler haben trotz einer
unklaren Wetterlage wieder den Weg ins Naturmuseum Dortmund gefunden.

Nach ein paar einleitenden Sätzen von mir, hat unser Tim seinen „alten“ Diaprojektor ausgepackt und die mitgebrachten Dias gezeigt. Das waren noch Zeiten, als ein schwarzer Kristall ein Augit, ein weißer Kristall ein Nosean und ein blauer Kristall ein Hauyn war. Damals konnte man die Mineralien noch visuell bestimmen! Was heute leider so nicht mehr der Fall ist.
Tim hatte die Dias aus einer Sammlungsauflösung benommen. Er zeigte zunächst als Hauptpart Funde vom Laacher See Gebiet, danach ging es weiter zum Bellerberg und einige anderen klassischen Fundstellen. Wozu man heutzutage ja leider keine Sammelgenehmigung mehr erhält.
Nach einem kleinen „Sprint“ in Sachen Organisation. Hatten wir dann Bilder von der letzten Edelsteintagen Dortmund und den Tauschtagen der 4M bei Charleroi in Belgien uns angesehen. Ich vermute mal, wir müssen hier an Sigrid Teige unser aller herzlichen Dank für die Fotos richten. Die leider verhindert war.
Zu guter letzt hat Peter Posmek etwa 30 Bilder von fast nur Thomsoniten von den Fundstellen vom Vogelsberg gezeigt. Und jedes Stück war anders. So viele Variationen wie an diesem Abend habe ich in 33 Jahren Sammeltätigkeit auch noch nie gesehen.

Glück Auf!
Sebastian

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge