https://www.crystal-treasure.comhttps://www.juwelo.dehttps://www.echte-hingucker.de/

Autor Thema: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen  (Gelesen 2444 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Topas

  • ***
  • Beiträge: 243
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #15 am: 20 Jan 23, 17:29 »
Für das Zeugs kannst Du auch eine Textilreinigungspistole nehmen,ist wie ein kleiner Hochdruckspüler. Machen wir laufend so,optimale Erfolge. Bei deiner Stufe sollte das ohne Zerstörungen funktionieren. Gibts bei Minerale.de zb unter Hochdruck Reinigungspistole, Desinfektionsmittel-Sprühgerät. Ob sich die Anschaffung aber wegen nur einer Stufe lohnt musst Du entscheiden.

GA Topas

Offline Nathalie

  • *
  • Beiträge: 49
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #16 am: 21 Jan 23, 09:51 »
Nathalie,
Nimm einfach Haushaltsessig und gut ist es.
Gewärmt geht es relativ schnell wenn es ein Calcitbelag ist (deswegen vorher testen).
Bei den jetzigen Temperaturen draußen am Balkon oder Terrasse dauert es Tage.

Grüße Michael

Dank Dir! Es hat funktioniert! Hier ein Bild.

LG,
Nathalie

Offline vandendrieschen

  • ******
  • Beiträge: 1.361
  • ⛏(❛ .❛ ✿)
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #17 am: 21 Jan 23, 12:09 »
Mit 100% erhitzer Zitronensäure (kein Zitronensaft) bekommst du es vielleicht sogar noch gründlicher weg.

Offline Nathalie

  • *
  • Beiträge: 49
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #18 am: 21 Jan 23, 12:18 »
Für das Zeugs kannst Du auch eine Textilreinigungspistole nehmen,ist wie ein kleiner Hochdruckspüler. Machen wir laufend so,optimale Erfolge. Bei deiner Stufe sollte das ohne Zerstörungen funktionieren. Gibts bei Minerale.de zb unter Hochdruck Reinigungspistole, Desinfektionsmittel-Sprühgerät. Ob sich die Anschaffung aber wegen nur einer Stufe lohnt musst Du entscheiden.

GA Topas

Hallo Topas! Danke für deine Antwort! Das werde ich mir als Option definitiv anschauen, grad, wenn das im Zuge eigenen Sammelns öfter vorkommen sollte.
Diesmal scheint es so ganz gut funktioniert zu haben.

Ich hätte da noch eine Frage zur Nachbehandlung nach der Reinigung im Essig-Bad:
Ich gehe davon aus, dass man den Stein hiernach gründlich vom Essig befreien muss. Ich hab ihn zunächst abgespült, dann für 2 Stunden im Wasserbad mit ein wenig Spüli liegen lassen und wechsle gleich noch einmal das Wasser. Heut Abend würde ich ihn dann rausnehmen. Denkt ihr, das reicht zur Entfernung des Essigs aus dem Gestein?

LG,
Nathalie

Offline Nathalie

  • *
  • Beiträge: 49
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #19 am: 21 Jan 23, 12:23 »
Mit 100% erhitzer Zitronensäure (kein Zitronensaft) bekommst du es vielleicht sogar noch gründlicher weg.

Danke für den Tipp! Ich glaub, diesmal hab ich fast alles erwischt, wobei ich das erst so richtig sagen kann, wenn er später ganz trocken ist. Wenn nicht, probiere ich das noch aus.
Das Weiße, was noch zu sehen ist, ist unter den Kristallen. Meinst Du, das ist auch Calcit? Wobei ich es da sehr schön finde und auch dort belassen würde.

LG,
Nathalie

Offline vandendrieschen

  • ******
  • Beiträge: 1.361
  • ⛏(❛ .❛ ✿)
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #20 am: 21 Jan 23, 12:24 »
Quarz ist gegen Essig beständig. Sonst wär er schon angefressen.
Ich gehe davon aus, dass man den Stein hiernach gründlich vom Essig befreien muss.

Offline vandendrieschen

  • ******
  • Beiträge: 1.361
  • ⛏(❛ .❛ ✿)
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #21 am: 21 Jan 23, 12:28 »
Das ist ein Naturprodukt. Bei Ikea gibts Dekoglassteine in reiner Qualität ;) (kleiner spaß)
Ich weiß nicht ob darunter Calcit oder Chalcedon ist.
Das Weiße, was noch zu sehen ist, ist unter den Kristallen. Meinst Du, das ist auch Calcit? Wobei ich es da sehr schön finde und auch dort belassen würde.

LG,
Nathalie

Offline michaelh

  • Sponsor 2023
  • *
  • Beiträge: 1.008
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #22 am: 21 Jan 23, 12:38 »
Für das Zeugs kannst Du auch eine Textilreinigungspistole nehmen,ist wie ein kleiner Hochdruckspüler. Machen wir laufend so,optimale Erfolge. Bei deiner Stufe sollte das ohne Zerstörungen funktionieren. Gibts bei Minerale.de zb unter Hochdruck Reinigungspistole, Desinfektionsmittel-Sprühgerät. Ob sich die Anschaffung aber wegen nur einer Stufe lohnt musst Du entscheiden.

GA Topas

Hallo Topas! Danke für deine Antwort! Das werde ich mir als Option definitiv anschauen, grad, wenn das im Zuge eigenen Sammelns öfter vorkommen sollte.
Diesmal scheint es so ganz gut funktioniert zu haben.

Ich hätte da noch eine Frage zur Nachbehandlung nach der Reinigung im Essig-Bad:
Ich gehe davon aus, dass man den Stein hiernach gründlich vom Essig befreien muss. Ich hab ihn zunächst abgespült, dann für 2 Stunden im Wasserbad mit ein wenig Spüli liegen lassen und wechsle gleich noch einmal das Wasser. Heut Abend würde ich ihn dann rausnehmen. Denkt ihr, das reicht zur Entfernung des Essigs aus dem Gestein?

LG,
Nathalie

Das schöne am Essig ist sein Geruch.....da kannst du ganz deutlich erkennen, ob du das Stück ausreichend gespült hast.

Grüße Michael

Offline Nathalie

  • *
  • Beiträge: 49
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #23 am: 21 Jan 23, 13:02 »
Ich weiß nicht ob darunter Calcit oder Chalcedon ist.

Ah ok, super. Es sieht sehr interessant aus.

Das schöne am Essig ist sein Geruch.....da kannst du ganz deutlich erkennen, ob du das Stück ausreichend gespült hast.

Ein sehr guter Hinweis :)

LG,
Nathalie

Offline ruebezahl

  • ***
  • Beiträge: 309
  • Lieber Steinwein als Steinschlag
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #24 am: 21 Jan 23, 15:10 »
Glück auf,

Selbst wenn das Stück nach längerem Bad noch immer etwas riecht (was man sich bei solchen Aktionen zum Schluss auch nur einbilden kann), ist auch Essigsäure flüchtig, weniger zwar als Wasser oder gar Alkohol, aber nach wenigen Tagen ist auch die Essigsäure verdunstet. Schäden können dadurch bei deinem Amethyst nicht mehr entstehen.

MfG ruebezahl

Offline Nathalie

  • *
  • Beiträge: 49
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #25 am: 21 Jan 23, 17:09 »
Hallo @ruebezahl! Das ist gut zu wissen :) Danke!

LG,
Nathalie

Offline Nathalie

  • *
  • Beiträge: 49
Re: Ablagerungen und Farbe an gekauftem Amethyst entfernen
« Antwort #26 am: 22 Jan 23, 16:02 »
Hallo!

Ich wollte mich noch mal bei allen bedanken, die mich hier beraten haben. Der Stein ist wirklich schön geworden. Hier nochmal ein Bild im zumindest oberflächlich vollständig trockenen Zustand :)

LG,
Nathalie

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge