https://www.echte-hingucker.de/https://www.mineraliengrosshandel.comhttp://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/

Verlinkte Ereignisse

  • T: Mineralien- und Fossilienfreunde Dortmund, DE: 14 Mar 24

Autor Thema: Treffen der Mineralien- und Fossilienfreunde Dortmund im März, DE  (Gelesen 2177 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mineral-expert

  • ***
  • Beiträge: 331
Treffen der Mineralien- und Fossilienfreunde Dortmund

Am 14.03. zwischen 19 und 21 Uhr findet unser Treffen statt.

Achtung, dieses Mal am 2. Donnerstag im Monat.

Und zwar im
Naturmuseum Dortmund
Münsterstraße 271
44145 Dortmund

Die Parkplätze befinden sich im Burgweg, 2.Einfahrt rechts, am Ende sieht man eine Schranke.

Wer mit Bus- und U-Bahn kommen möchte, kann die Haltestelle Fredenbaum direkt gegenüber nutzen.

Der Eingang zu den Abendveranstaltungen ist auf der Rückseite, also kommend vom Parkplatz
am Burgweg.

Im Anschluss findet dann noch in der Nähe gelegenem Restaurant unser Stammtisch  statt.

Jede und jeder ist willkommen!

Glück Auf
Sebastian
« Letzte Änderung: 04 Feb 24, 18:56 von Stefan »

Offline mineral-expert

  • ***
  • Beiträge: 331
Hallo zusammen,

Der Referent des Abends ist gleichzeitig auch unser neuer Sprecher, René Fabricius.

René betonte, es wird dieses Mal keinen klassischen Vortrag geben. Sondern eine offene
Diskussionsrunde wie man ein RAMAN Spektroskop daheim baut.

Er hat für Euch mir ein paar Punkte mit auf den Weg gegeben:

"Hallo Sebastian,

Das nächste Treffen wird kein klassischer Vortrag sein, nennen wir es besser eine Diskussionsrunde.
Ich werde mein RAMAN Projekt an dem ich nun schon 4 Jahre arbeite wie folgt vorstellen:
1. Kurzer geschichtlicher Abriss des RAMAN Themas ( Personen die damit verbunden sind etc.)
2. Technik von damals und heutige Möglichkeiten  und warum man es sich zutrauen kann so ein Ding zu bauen
3. kurze physikalische Erklärung des Effektes (aber sehr sehr einfach gehalten)
4. Welche Frequenzbereiche üblich sind und warum nicht alle Frequenzen gut geeignet sind ( Stichwort Fluoreszenz)
5. Welche Komponenten ich nutze und warum (Stichwort Filter)
6. Aufbau der Geräte
7. Auswertung des Spektrums und RRuf-Datenbank
8. .....
VG René"

Hoffe Ihr kommt alle wieder zahlreich ins Museum.

Und zwar schon am 14.03. eine Woche eher als sonst. Siehe auch den älteren Eintrag an diesem Tag hier im Kalender.

Glück Auf!!
Sebastian

Offline mineral-expert

  • ***
  • Beiträge: 331
Hallo zusammen,

Wow, was für einen Vortrag. Da kann man mal wieder sehen, wer sich mit der Wissenschaft beschäftigt, muss nicht zwangsläufig
auch ein Wissenschaftler sein. Danke an Rene!!

Es waren 24 Sammlerinnen und Sammler wieder im Naturmuseum. Vorab gab es eine Bestimmungshilfe für mitgebrachte Stücke.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Glück Auf!
Sebastian