http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/http://www.mineralbox.dehttp://www.juwelo.de

Autor Thema: Psaronius - sinuosus oder brasiliensis?  (Gelesen 582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 7.350
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Psaronius - sinuosus oder brasiliensis?
« am: 26 Apr 21, 11:09 »
hallo,

folgende Scheibe habe ich unter der Bezeichnung "Psaronius sinuosus" erworben,
bin aber bezüglich der Artzuordnung etwas verunsichert.
Ist es nun P. sinuosus od. brasiliensis ??
Nach Vergleichen mit Exemplaren auf Mike Vineys website „Virtual petrified Wood Museum“ wäre P. brasiliensis naheliegend, nach dem Vergleich mit Abb. 30.C bei T.M.V. Tavares 2012, scheint es aber doch eher P. sinuosus sein. Und mit den Exemplaren auf Sandras website komme ich rein mit Bildervergleich auch nicht weiter - irgendwie blick ich da nicht durch ...

Brasilien/Norden (Região Norte)/Tocantins
Psaronius - sinuosus oder brasiliensis?
Brasilien/Norden (Região Norte)/Tocantins
Psaronius - sinuosus oder brasiliensis?


Nachdem ja die Querschnitte auch sehr unterschiedlich aussehen können, je nachdem ob das Stück aus dem proximalen oder distalen "Stamm-"Teil stammt, kann es ja auch sehr irreführend sein, einfach die "Muster" zu vergleichen ....
Ich hab zwar schon ein wenig in der (verfügbaren) Literatur gestöbert, bin aber auf keinen grünen Zweig gekommen ....
Wenn also jemand fundierte Angaben zur Unterscheidung sinuosus/brasiliensis machen kann, wäre ich dankbar ....

- M. Viney: http://petrifiedwoodmuseum.org/PermianGalleryBrazil.htm
- T.M.V. Tavares - 2012. Estudo de marattiales da Floresta Petrificada do Tocantins Setentrional (Permiano, Bacia do Parnaíba). / STUDY OF MARATTIALES OF THE PETRIFIED FOREST OF NORTHERN TOCANTINS (PERMIAN, PARNAÍBA BASIN)/ repositorio.unesp.br. - Rio Claro: (s.n.), 2012 (im www - googeln, kein direkter Link!)
- Aleksandra Niemirowska: http://www.skamienialedrewno.pl/galeria/brazylia2.html

edit:
Im entsprechenden fb-Album von Peter Huber sind wiederum alle Stücke mit einem Zentrum in Form eines 5- bis 6-zackigen Sterns P. sinuosus zugeordnet, während alle seine P. brasiliensis-Stücke im Zentrum eine eher "wirre" Anordnung der Leitbündel zeigen - aber ob das so stimmt ??
- https://www.facebook.com/media/set/?vanity=holzwurm.woodworm&set=a.227411100657731
« Letzte Änderung: 26 Apr 21, 12:54 von oliverOliver »

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge