http://www.phillisverlag.de/Kalender-Shop/Mineralienkalender/https://www.stonemaster-onlineshop.dehttp://www.mineralbox.de

Autor Thema: Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum  (Gelesen 4488 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wolfgang

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 370
    • Meine Sammlung an versteinerten Hölzern
Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
« am: 15 Nov 05, 20:05 »
versteinerter Baumfarn
"Fern Bud" (Cyathodendron texanum)
6 x 6,5 cm
Oligozän
Süd-Texas / USA

USA/Texas
Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
« Letzte Änderung: 03 Apr 21, 15:57 von oliverOliver »

Offline Wolfgang

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 370
    • Meine Sammlung an versteinerten Hölzern
Re: Cyathodendron texanum
« Antwort #1 am: 15 Nov 05, 20:06 »
"Fern Bud" (Cyathodendron texanum)
5 x 7 cm; 12 cm lang
Oligozän
Süd-Texas / USA


USA/Texas
Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
  USA/Texas
Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
« Letzte Änderung: 03 Apr 21, 16:22 von oliverOliver »

Offline gnoisi

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 398
Re: Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
« Antwort #2 am: 27 Nov 14, 15:21 »
Um das alte Thema ein wenig aufzufrischen, hier Informationen dazu:
Im Jahr 1934 wurden auf einer Ranch in Zentraltexas mehrere, silifizierte Pflanzenachsen aufgesammelt, die durch Chester A. Arnold 1944 erstmals beschrieben wurden.
Es handelt sich um Achsen von 5 bis 10 cm Durchmesser und 10 bis 25 cm Länge. Auf den Oberflächen sind die Blatt-/Wedelbasen sehr gut zu erkennen. Die Solenostele ist von einem dichten Geflecht aus Luftwurzeln umgeben. Anold erkannte die Farnnatur der Funde und die Zugehörigkeit zur Familie der Cyathaceae, so dass er die neue Art Cyathodendron texanum aufstellte.
Aus mehreren Counties im südlichen Zentraltexas (z.B. Live Oak County, Fayette County) sind solche Funde aus Vulkanoklastiten bekannt.
Die zeitliche Einordnung ist nicht ganz geklärt. Möglich ist die Zuordnung zur Fayette Formation (unteres Obereozän), zur unterlagernden Yegua Formation oder zur jüngeren Catahoula Formation.
Die nachfolgenden Fotos zeigen die Außenseite eines rund 10 cm hohen Stämmchens, den entsprechenden Längsschnitt und einen 5 cm breiten Querschnitt mit den angeschnittenen Blattstielen.

USA/Texas
Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
 
Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
  USA/Texas
Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
« Letzte Änderung: 26 Feb 16, 14:27 von oliverOliver »

Offline Sargentodoxa

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 296
Re: Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
« Antwort #3 am: 27 Nov 14, 19:00 »
Hallo Marian
Immer wieder faszinierend die seltenen Baumfarne. Hier mal ein rezenter Vertreter der Cyathea-Gruppe aus dem Urwald von Bali. Werner

Offline gnoisi

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 398
Re: Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
« Antwort #4 am: 24 Feb 21, 14:00 »
Hier ein sehr kontrastreicher Querschnitt durch einen Cyathodendron texanum (größter Durchmesser 14 cm) mit den randlich angeschnittenen Wedelbasen. Detailfoto mit den angeschnittenen Wedelbasen (Pfeile).
Yegua Formation im Starr County, Texas / USA

USA/Texas/Starr Co.
Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
USA/Texas/Starr Co.
Texas: Baumfarn Cyathodendron texanum
« Letzte Änderung: 24 Feb 21, 14:30 von oliverOliver »

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge