https://www.juwelo.dehttps://www.mineraliengrosshandel.comhttps://www.mineralbox.biz

Autor Thema: Kieselholz aus der Hessischen Rhön  (Gelesen 20429 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 9.384
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Kieselholz aus der Hessischen Rhön
« Antwort #15 am: 07 Jan 18, 17:11 »
super, danke!

Offline Sebastian84

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Kieselholz aus der Hessischen Rhön
« Antwort #16 am: 31 Jan 18, 15:31 »
Hallo Oliver,
ist mir fast peinlich, dass ich dich so lange hab warten lassen. Hier habe ich ein Belegstück von der Fundstelle: In dem Brocken steckt ein größeres Stück Holz, das typisch für die Fundstelle stark verwürgt und verbogen ist. Auf einer Seite schaut noch ein Astquerschnitt heraus. Wenn du den Brocken haben willst, schicke mir eine PM mit deiner Adresse. Ich will dafür nichts haben. Wenn du magst, kannst du die Portokosten dann dem Server spenden.

Gruß
Sebastian

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 9.384
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Kieselholz aus der Hessischen Rhön
« Antwort #17 am: 31 Jan 18, 15:57 »
hallo sebastian,
siehe PM !
 :D  :D

Offline Bernd G

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 3.743
  • Achate sind das Größte
    • 1.Deutsches Achatforum
Re: Kieselholz aus der Hessischen Rhön Versteinertes Holz
« Antwort #18 am: 18 Oct 19, 20:27 »
Verkieseltes Holz aus der Hess. Rhön . Es handelt sich um Tuff (Asche) von einer Pyroklastische Wolke man kann auch deutlich die Lapilli als Kügelchen im Material erkennen. Laubholz aus dem Tertiär 23cm x 17cm mit guter Kernerhaltung

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 9.384
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Kieselholz aus der Hessischen Rhön
« Antwort #19 am: 18 Oct 19, 20:38 »
schon wieder ein "Hammerstück" !  ;D 
soll/darf ich das auch ins Lex übernehmen? (wenn es diese Fundstelle ist: https://www.mineralienatlas.de/?l=46381 )

Offline Bernd G

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 3.743
  • Achate sind das Größte
    • 1.Deutsches Achatforum
Re: Kieselholz aus der Hessischen Rhön
« Antwort #20 am: 18 Oct 19, 20:41 »
Danke ,ja klar ist die Fundstelle ,das Stück was schon drin ist Stammt auch von mir …...Übernimm es bitte mit zu der Fundstelle ! Gibt noch mehr Bilder hier im Forum ,unter Laubholz Hess. Rhön . 

Alles was hier unter Hess.Rhön ist kommt von Hohenzell     https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,2234.45.html  sind noch klasse Bilder drinn !  Kannst die Besten nehmen !   
Gruß Bernd
« Letzte Änderung: 18 Oct 19, 20:58 von oliverOliver »

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 9.384
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Kieselholz aus der Hessischen Rhön
« Antwort #21 am: 18 Oct 19, 20:49 »
ok !  :D

Offline Bernd G

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 3.743
  • Achate sind das Größte
    • 1.Deutsches Achatforum
Re: Kieselholz aus der Hessischen Rhön
« Antwort #22 am: 19 Oct 19, 07:51 »
Hier mal eine schöne Publikation     http://www.selmeier-fossilehoelzer.de/pub1990.htm   

Offline Bernd G

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 3.743
  • Achate sind das Größte
    • 1.Deutsches Achatforum
Re: Kieselholz aus der Hessischen Rhön
« Antwort #23 am: 19 Oct 19, 16:43 »
Der wäre doch auch was für das Lexikon   10cm x 6cm

Offline oliverOliver

  • Moderator-Fossilien
  • ***
  • Beiträge: 9.384
  • klopf auf Holz !
    • naja ....
Re: Kieselholz aus der Hessischen Rhön
« Antwort #24 am: 19 Oct 19, 17:12 »
ist eh schon drin - allerdings mit den (abweichenden) Maßangaben aus dem alten Beitrag (11 x 8 )

Deutschland/Hessen/Darmstadt, Bezirk/Main-Kinzig-Kreis/Schlüchtern/Hohenzell
Kieselholz aus der Hessischen Rhön

Offline Bernd G

  • Supremo
  • ******
  • Beiträge: 3.743
  • Achate sind das Größte
    • 1.Deutsches Achatforum
Re: Kieselholz aus der Hessischen Rhön
« Antwort #25 am: 19 Oct 19, 18:09 »
war das dicker …..

 

Mineralienatlas - Fossilienatlas - Info-Center

Neueste Beiträge Neueste Beiträge