http://vfmg.de/der-aufschluss/https://www.mineraliengrosshandel.comhttps://www.crystal-treasure.com

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
hmmm - ob das nicht doch was völlig korrodiertes Anthropogenes ist?
Mich irritieren hier einige auf dem Stück vorhandene Formelemente - z.B. am ersten Bild der "Ring" an der Spitze links oben (mit anscheinend kreisrundem und gleichmäßig starkem Querschnitt).
ga
oliver
2
Deutschland / Germany / Re: Fund bei Ahrenshoop mit Bitte um Bestimmung
« Letzter Beitrag von aca am 24 May 24, 23:54 »
Oder vielleicht Raseneisenerz?
Nur so eine idee, ich bin kein Experte auf dem Gebiet.
3
... gern auch auf Leder mit Öl zum abziehen von Messern und Holz - Werkzeugen zu verwenden , nicht nur Rasiermesser (die werden vor jeder Benutzung auf blankem Leder abgezogen , bei nachlassender Schärfe gelegentlich auf  nen grünen Lederriemen )

Kann man noch gut verwenden ... gibts auch noch zu kaufen .
4
Deutschland / Germany / Re: Fund bei Ahrenshoop mit Bitte um Bestimmung
« Letzter Beitrag von JPS am 24 May 24, 22:10 »
Vielen Dank für deine Einschätzung !

Gruß Jens
5
Hallo zusammen,

Ich hätte noch diverses Material aus Ratka Ungarn abzugeben.

Wurzelboden und Holzquerschnitte.

Bei Interesse kurze PN.

Für 20€ plus Versand gibt es einen Holzquerschnitt und bei Abnahme von mehr Material  geb ich euch großzügig Rabatt.

6
Kauf und Verkauf privat / buy and sell private / Re: Rezenter Baumfarn
« Letzter Beitrag von Kili am 24 May 24, 21:07 »
Nur noch diese Scheibe ist noch zu haben.
7
Niedersachsen / Re: Holz -Farn-/Palmholz oder irgend etwas anderes ?
« Letzter Beitrag von palaeo1 am 24 May 24, 20:58 »
Hier noch einmal zwei Detailfotos von der Seite (5 mm)
8
Danke liebe Sprotte!

Danke, lieber Karl!
Dann sind fast alle meine Seeigel irregulär. Echinocorys vermute ich.
9
Baden-Württemberg / Re: Kann man das Holz näher bestimmen ?
« Letzter Beitrag von Sargentodoxa am 24 May 24, 20:45 »
Hallo Klaus
Ich kann dich gut verstehen, das man das bestmöglichste herausholen möchte. Aber häufig lässt eben das Material, in deinem Fall das Stück Sekundärholz, nicht mehr zu. Sollte alles hier gesagte wie, Dünnschliffe in hervorragender Qualität, ein Spezialist, der sich der Dünnschliffe annimmt etc. vorhanden sein, fehlen immer noch entscheidende Faktoren für eine exakte Artbestimmung: Primärholz und Markgewebe. Ansonsten wird es max. nur eine Agathoxylon sp. Bestimmung bleiben. LG Werner
Seiten: [1] 2 3 ... 10