http://vfmg.de/der-aufschluss/https://raman-analytik.dehttp://www.mineraliengrosshandel.com

Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Nee Du, das ist mal wieder ein rhynchonellider Brachiopode (Armfüßer)
Ich hab es geahnt. Hab mich aber nicht getraut das zu schreiben. Sonst hieße es dann "Nee Du, das ist mal wieder eine Muschel".

Also genauer ein Punctospirella fragilis?
12
The original name of his catalog was: Catalog vorräthiger Mineralien, Gebirgsarten, Petrefacten, Modelle, Apparate und Präparate.
Published in Bonn.

Possibly you can write to Krantz, who bought Stürtz business, for help.

Kind regards
Helmut
13
Dear gentle(wo)men,

We are researching a historically significant mineral specimen with quite a provenance.

Right now we are "down to" the so far oldest owner, the
German mineral dealer Bernard Stürtz (1845-1928)
see for more info:  http://75.103.110.205/labels.asp?colid=544&page=1

According to the above webpage, he issued at least 14 catalogs. The ones that are of interest to us are #12, #13 and #14, with #13 being the most important to us.

If anyone has (access to) a copy of these catalogs, or if anyone knows where we can find these catalogs, please let us know.
Thank you!
Cheers, Herwig Pelckmans & Alex Venzke (YMC)
14
Guten Morgen,

vielen Dank für die Antworten.

Gefunden haben wir es beim Staffelberg in Staffelstein. Aber leider auf nem geschotterten Wanderweg.

Gruß
Steve
15
...das ist mal wieder ein rhynchonellider Brachiopode (Armfüßer)...

Jawohl, so isses!

16
Hallo

Ich möchte morgen auf die Silberkarlscharte.

Weiß jemand ob dort mittlerweile ein Zugangsbeschränkung besteht?

vielen Dank im Voraus!!!
17
Sorry, aber (flüssiges) Quecksilber ist auch ein Metall und ritzt rein gar nix  ;D Und dann hätten wir noch Blei, Kupfer, Eisen etc. - da muß man härtemäßig schon etwas differenzieren. Der Tip Mohshärte ist als die einfachste Variante der Härtebestimmung immer OK.
Und jeder hebt auf, was einem gefällt oder wo schöne Erinnerungen daran hängen...

Gruß Chrisch
19
Glas kann man mit Metall ritzen, weil es die Härte 6 hat. Quarz lässt sich dagegen weder durch Glas noch Metall (ohne enorme Kraft) noch eines anderen weicheren Minerals ritzen. https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Härte?redirectfrom=Mohshärte
Wenn dein Fund nicht mehr sonderlich stabil ist, lohnt es sich wohl nicht den in die Sammlung aufzunehmen.


Gruß
20
Hallo,

das wird der Sternkern einer Muschel sein, der beim schottern von Wanderwegen dahin gekommen sein kann.
Die "Kugel" nennt man Wirbel.

Gruß
Jule
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10