https://www.mineraliengrosshandel.comhttp://vfmg.de/der-aufschluss/https://www.mineral-bosse.de

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hallo Bruno,

Die Eifelite aus dem Erstfund von Hugo Rhein waren annähernd farblos und in charakteristischer Paragenese mit grünem Diopsid. Davon haben wir mehrere im Mineralienatlas.

Deutschland/Rheinland-Pfalz/Mayen-Koblenz-Kreis/Vordereifel, Verbandsgemeinde/Ettringen/Bellerberg/Ettringer Bellerberg (Stbr. Caspar)
Deutschland/Rheinland-Pfalz/Mayen-Koblenz-Kreis/Vordereifel, Verbandsgemeinde/Ettringen/Bellerberg/Ettringer Bellerberg (Stbr. Caspar)
Deutschland/Rheinland-Pfalz/Mayen-Koblenz-Kreis/Vordereifel, Verbandsgemeinde/Ettringen/Bellerberg/Ettringer Bellerberg (Stbr. Caspar)
2
Ohne Analyse wird es da wohl keine eindeutige Unterscheidung geben.
4
Hallo an Bellerberg - Spezialisten. Ich weiß, dass die Analyse immer der beste Weg ist, um sich einer Identifizierung sicher zu machen, aber die Unterscheidung zwischen Roedderit und Eifelitis ist visuell besonders schwierig ... es sei denn, bestimmte Indizes sind spezifischer für den einen oder den anderen. Ich präsentiere Ihnen einige Exemplare aus meiner Sammlung ... die ich nur als Roedderite identifiziert habe.
Vielen Dank für Ihre immer bereichernden Kommentare
5
Gut, das Thema ist 20 Jahre alt  ;D
aber Volker meinte sicher die sog. "Kelyphit"-Hülle um die Pyrope, also ein Umwandlungssaum ....
Ist für die Pyrope in diesem serpentinisierten Peridotit ganz typisch, egal ob in Sachsen oder in Niederösterreich ....
6
Veranstaltungen - Termine / Events - appointments / Re: Mineralienflohmarkt
« Letzter Beitrag von waldi am 20 Apr 24, 16:46 »
Hallo
Mein Mineralien-Flohmarkt ist aufgebaut :)
Angeboten werden ca. 1000 Stücke aus meiner langjährigen Sammlertätigkeit.
Gruß, waldi
7
Am Sonntag, d. 20.Oktober findet im CongressPark, 38440 Wolfsburg, Heinrich-Heine-Straße die 26.Wolfsburg Mineralien-Fossilien- und 51. Insektenbörse von 9.00-14.00Uhr statt.
15 Aussteller zeigen auf 60 qm Ausstellungsfläche Mineralien, Fossilien, rezente Muscheln, Schnecken und Insekten aus der ganzen Welt, die für kleines Geld auch gekauft werden können.

Am Infostand der VFMG können die Besucher ihre selbstgefundenen Steine und Fossilien bestimmen lassen und Fachfragen stellen.

Ausrichter der Börse sind die VFMG Bezirksgruppe Wolfsburg- Gifhorn und die Wolfsburger Entomologische Arbeitsgemeinschaft WEA.

Bei der VFMG gibt’s auch eine Tombola, bei der für ein Los Fossilien und Mineralien aus aller Welt gewonnen werden können.

Der Eintritt ist kostenlos, beim Einlass kann sich jeder Besucher unter 15 Jahren einen kleinen Halbedelstein als Gastgeschenk aussuchen.
8
Bilderdiskussionen / Image discussions / Re: Argentopyrit xx
« Letzter Beitrag von stoanklopfer am 20 Apr 24, 14:21 »
Stücke, die nicht mehr in der eigenen Sammlung sind, bitte aus der Sammlung nehmen. Das macht das ganze leichter.

Warum?? Das Stück befand sich ja in seinem Besitz, nur heute nicht mehr. Und was dadurch leichter werden soll... Ich weiß es nicht. Dann müsste man alle Fotos von verstorbenen Sammlern ja auch rausnehmen. Es geht ja immer nur um angezweifelte Bestimmungen, die entweder erledigt oder halt mit einem Fragezeichen versehen werden! Deswegen gleich Bilder zu löschen, finde ich nicht gut.

Volkmar
9
Im Kalender ist diese Börse am 1.10. eingetragen (siehe oben). Das sollte noch korrigiert werden.
10
Ok, ich versuche einfach mal mein Glück in Kiesbeeten auf Parkplätzen. So habe ich auch einen meiner besten Donnerkeile gefunden. :)
Seiten: [1] 2 3 ... 10