https://www.crystal-treasure.comhttps://www.echte-hingucker.de/https://www.mineraliengrosshandel.com

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Wettbewerbe / Contests / Re: Abstimmung Fotowettbewerb "Pseudobrookit"
« Letzter Beitrag von Chrisch am Heute um 01:31 »
Sorry, aber es geht auch da um Mineralfotos, wer lesen kann, ist klar im Vorteil  ::) Aber völlig richtig angemahnt, das angesprochene Thema sollte man abtrennen oder einstellen. Es geht aber auch dabei um "Qualität vor Qualität". Nicht umsonst gibt es inzwischen - ganz bewußt überspitzt - die Kategorie Belegstücke...

Das Thema des Fotowettbewerbs ist nun mal frei wählbar - es hindert niemanden, z.B. auch z.B. "Fotos von Handstufen aktueller Neufunde" auszuloben, wo fast jeder mithalten könnte. Aber kommen dabei bessere Fotos zustande? Wenn man zu einem bestimmten Foto-Wettbewerbs-Thema nichts Relevantes beitragen kann, sollte man sich einfach zurückhalten und sich an den Ergebnissen erfreuen. Als Gewichtheber muß ich nicht im Sprint teilnehmen und gewinnen wollen...

Gruß Chrisch
2
Warum einfach, wenn es kompliziert geht... vielleicht war "Pseudobrookit" gelinde gesagt aber auch ein sehr spezielles Thema!?
Das kommt dazu. Die Stagnierung war aber schon längere Zeit zu beobachten mit Ausnahme beim Thema Grube Clara.

In dem Zusammenhang: bei mindat oder auch im Atlas fällt mir immer wieder auf, daß manche Mitglieder reihenweise unscharfe Fotos einstellen, nicht selten auch "suboptimaler" Motive, oder das 1287. Foto eines Minerals einer bekannten Fundstelle, nur weil es in der eigenen Sammlung liegt. Ist das dem Anliegen dieser Plattformen wirklich dienlich? Meines Erachtens sollte hier wirklich Qualität vor Quantität gehen!

Gruß Chrisch
Es geht doch um den Fotowettbewerb und nicht um Fundstellenfotos.
3
Mineralien / Gesteine und Fossilien Bestimmungsfragen / Re: Blaugrauer Stein
« Letzter Beitrag von Chrisch am 18 Aug 22, 23:45 »
Manchmal frage ich mich (als Chemiker und Geologe) schon, was diese Grundsatzdiskussionen bei vielen Strandfunden bringen sollen außer sinnlosen Streitereien. Wer wirklich Interesse an Mineralen und Sammeln hat, wird sich irgendwann seine 10%ige Salzsäure zulegen.
Für die "was ist das für ein Stein" - Fragen, bei denen es im Zweifelsfall meist nur um den Test auf Kalkspat (und nicht andere Karbonate) geht, tut es als billigste Variante die in jedem Supermarkt für < 2 € erhältliche Essigessenz allemal, von der man nach dem Test die 99,99 % Rest in der Küche auch anderweitig verwenden kann. Halt die alte Frage nach Aufwand und Nutzen...

Gruß Chrisch

4
Wettbewerbe / Contests / Re: Abstimmung Fotowettbewerb "Pseudobrookit"
« Letzter Beitrag von Chrisch am 18 Aug 22, 23:22 »
Warum einfach, wenn es kompliziert geht... vielleicht war "Pseudobrookit" gelinde gesagt aber auch ein sehr spezielles Thema!?

Andererseits: ja, nicht jeder hat die Möglichkeit, mit den ihm zur Verfügung stehenden technischen Mitteln hinreichend gute Fotos von meist nur in kleinsten Kristallen vorkommenden Mineralen zu machen. Man sollte aber generell qualitative Ansprüche an eigene Fotos stellen, und sich das auch einfach selbst eingestehen und sich an den schönen Fotos anderer erfreuen! Ich hätte gern auch gern die entsprechende Technik incl. der nötigen Zeit dazu... Das ist auch der Grund, warum ich z.B bisher keine Bilder trotz genug guter Motive eingestellt habe.

In dem Zusammenhang: bei mindat oder auch im Atlas fällt mir immer wieder auf, daß manche Mitglieder reihenweise unscharfe Fotos einstellen, nicht selten auch "suboptimaler" Motive, oder das 1287. Foto eines Minerals einer bekannten Fundstelle, nur weil es in der eigenen Sammlung liegt. Ist das dem Anliegen dieser Plattformen wirklich dienlich? Meines Erachtens sollte hier wirklich Qualität vor Quantität gehen!

Gruß Chrisch
5
Wettbewerbe / Contests / Re: Abstimmung Fotowettbewerb "Pseudobrookit"
« Letzter Beitrag von oliverOliver am 18 Aug 22, 22:46 »
hallo Haubi,

Ich habe mich in den letzten Wochen und Monaten deutlich zurückgehalten mit Hochladen von qualitativ hochwertigen Fotos, da ich zunehmend den Eindruck habe, daß hier im Atlas eher 0815-Fotos erwünscht sind.

verstehe ich jetzt auch nicht ganz ...  ??? ??? ???
6
Hallo Fabian,

ich möchte nur eins, dass die Grundsatzdebatten mit sowas simplen wie Säuretest eingefangen werden, damit nicht immer die gleichen Fragen aufploppen.
Danke, Juliane!

Leider habe ich auch weder eine Lupe, noch Zitronensäure zur Hand, das müsste ich erst kaufen. Geht sonst auch ein Putzmittel gegen Kalk?
Hätte ich das nämlich nicht vorher erwähnt, wäre das erst nach dem dritten Kommentar irgendwie rausgekommen, "Ach ja da war was mit Säuretest", ohne wirklich einen Schritt voran gekommen zu sein.

Also einigen wir uns darauf, dass wir irgendwann irgendwie gaanz oben als ersten Hinweis im Einsteigerguide schreiben, besorgt euch zuerst Salzsäure  um den Test durchzuführen und erst danach wenn ihr alle Schritte durchgegangen seid, eröffnet ihr ein Thema zu eurer Bestimmung, wenn noch Unklarheiten sind.
Und dann folgen die Schritte darunter...
7
Vielen Dank fürs Geradebiegen der Abstimmung. Jetzt hats auch bei mir funktioniert !

@vandendrieschen : Ich habe mich in den letzten Wochen und Monaten deutlich zurückgehalten mit Hochladen von qualitativ hochwertigen Fotos, da ich zunehmend den Eindruck habe, daß hier im Atlas eher 0815-Fotos erwünscht sind.
Sehe ich nicht so. Aber was hält dich ab 1 a Fotos hochzuladen? Es ging nur darum, dass sich gewundert wird, warum kaum einer mitmacht. Und ich habe den Grund genannt.
8
Mineralien / Gesteine und Fossilien Bestimmungsfragen / Re: Blaugrauer Stein
« Letzter Beitrag von Fabian99 am 18 Aug 22, 22:02 »
Sorry Leute, ich bin diese Ersatzsäure-Lösungsdiskussion leid und das wird der letzte Beitrag in der Rubrik "Säuretest" sein.
Ich auch. Hast du aber einen besseren Vorschlag?

Wenn du den Karbonat-Test machen willst, gehe in die nächste Apotheke und kaufe 50ml 5% Salzsäure.
Nix 1l  für 4 Euro, etwa 50ml für 3 Eus inkl Flasche.
Wenn ich einen Nagel einschlagen möcht, kaufe ich einen Hammer und suche keinen Stein im Garten. "Der geht ja wohl auch für den Nagel."

Wenn jemand an der Lösung eines Problems interessiert ist, wird er auch entsprechend kooperativ sein. Sollen wir jetzt für jede Haushaltschemikalie die Säurestärke bestimmen?

BTW: Ich rechne 60Eus Stundenlohn ab, das sind 3min nachdenken.... Der Rolladen-Monteur rechnete gerade >100 ab

ok? für mich EOT


9
Wettbewerbe / Contests / Re: Abstimmung Fotowettbewerb "Pseudobrookit"
« Letzter Beitrag von Lynx am 18 Aug 22, 21:40 »
da ich zunehmend den Eindruck habe, daß hier im Atlas eher 0815-Fotos erwünscht sind.

Wieso? (Antwort evtl gern auch per PN)
10
Wettbewerbe / Contests / Re: Abstimmung Fotowettbewerb "Pseudobrookit"
« Letzter Beitrag von Haubi am 18 Aug 22, 21:35 »
Vielen Dank fürs Geradebiegen der Abstimmung. Jetzt hats auch bei mir funktioniert !

@vandendrieschen : Ich habe mich in den letzten Wochen und Monaten deutlich zurückgehalten mit Hochladen von qualitativ hochwertigen Fotos, da ich zunehmend den Eindruck habe, daß hier im Atlas eher 0815-Fotos erwünscht sind. Der Fotowettbewerb war es mir jedoch über die Jahre immer wert, mitzumachen, auch zu Zeiten als noch nicht über das technische Equipment und die Erfahrung verfügte. Das habe ich hier erst durch die Mitglieder des Mineralienatlas gelernt.

Grüße von Haubi
Seiten: [1] 2 3 ... 10